Google Translator

Mein erster und zweiter Versuch ein Blatt zu schmieden.

[ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


Martin79

39, Männlich

Beiträge: 29

Mein erster und zweiter Versuch ein Blatt zu schmieden.

von Martin79 am 05.10.2018 07:28

Hallo ihr Schmiede
wie ihr den Titel entnehmen könnt habe ich das erstemal meine Tretesse genutzt und versucht was zu schmieden.
Beeil ersten Versuch ist das Blatt gebrochen also ein Herbstblatt da habe ich mich dann gefragt was ist falsch gelaufen.Habe dann ein paar Schmiede gefragt was das Problem war und sind zur Erkenntnis gekommen zu heiß und zu viele Hitzen.
Nuja beim zweiten Versuch habe ich drauf geachtet das ich nicht zu große Hitze habe,auch habe ich den Stil kurz angeschmiedet abgeschrotet dann ausgeschmiedet was der richtige Weg war,ist nix großes aber ein Erfolg für mich auf einen Vierkant sowas zu formen.952018791.jpg9520187923.jpg95201872250.jpg9520187239.jpg95201872323.jpg95201872356.jpg

Antworten Zuletzt bearbeitet am 05.10.2018 08:44.

kunstschlos...

53, Männlich

Beiträge: 680

Re: Mein erster und zweiter Versuch ein Blatt zu schmieden

von kunstschlossernussbach am 05.10.2018 07:52

Leaf forging, und dann noch 3 Ausrufezeichen...bitte laßt das Forum deutsch...
Martin, dieses erste würde ich an Deiner Stelle aufheben und das Herstellungsdatum dazuschreiben.
So kannst Du Deine eigenen Fortschritte beobachten, das habe ich schon für meine Lehrbuben gemacht und nach einem Jahr wieder rausgeholt, war immer wieder schön.
Welche Schmiede hast Du denn gefragt, hast Du jemand in der Nähe bei dem Du am Amboß lernen  kannst?
Meine Vermutung ist daß es auch an der Feuerführung liegt daß Dir das Blatt am Stiel abgebrochen ist...aber nicht nur daran.

Schmieden lernt man am Amboß

Antworten Zuletzt bearbeitet am 05.10.2018 21:26.

Martin79

39, Männlich

Beiträge: 29

Re: Mein erster und zweiter Versuch ein Leaf forging!!!

von Martin79 am 05.10.2018 08:43

Hallo Schmied
also Feuerführung ist bestimmt ein Grund für zu viel Hitze,da ich diese Tretesse bis Dato das zweite mal genutzt habe ich noch nicht das Gefühl wie die richtige Trittrythmus ist und dann mangel an Erfahrung Hammerführung usw aber beim zweiten mal hat es besser geklappt.
Der Tipp mit der Entwickungsevoltion ist super und werde ich so machen.
Leider wohnt kein Schmied bei mir in der Nähe aber ich bin mit den Hanspeter Hug in regen Kontakt und der hat mir schon viel geholfen in Form von Videos und gesprochen.
Es ist erstaunlich wie sehr ein dieser freiform Virus ein packt.

Antworten Zuletzt bearbeitet am 05.10.2018 08:47.

WiCon

62, Männlich

Beiträge: 185

Re: Mein erster und zweiter Versuch ein Blatt zu schmieden.

von WiCon am 05.10.2018 12:34

Also, so weit weg ist Ennepetal nun nicht, komm einfach mal vorbei. Wir schmieden jeden Samstag von 11.00 bis 1 9.00 Uhr am Ahlhauser Hammer.

Willy 

Das kann man so machen, ... dann wird es aber Sch..sse.

Antworten

Martin79

39, Männlich

Beiträge: 29

Re: Mein erster und zweiter Versuch ein Blatt zu schmieden.

von Martin79 am 05.10.2018 14:44

Schreib mir mal Willy wegen Details.
Mfg Martin

Antworten Zuletzt bearbeitet am 05.10.2018 14:45.

Tommi

40, Männlich

Beiträge: 479

Re: Mein erster und zweiter Versuch ein Blatt zu schmieden.

von Tommi am 06.10.2018 15:50

Martin, und bring eine Lupe mit!

Die Aufschrift "nicht brennbar" ist keine Herausforderung 

Antworten

Gravedigger

53, Männlich

Beiträge: 597

Re: Mein erster und zweiter Versuch ein Blatt zu schmieden.

von Gravedigger am 06.10.2018 17:17

....wenn ich Dein Schmiedefeuer so betrachte erinnert es mich an einen Grill, wo man in etwa so viel Holzkohle auflegt, um 2 bis 3 Würstchen zu grillen . beim Schmiedefeuer ist immer reichlich Kohle um die Feuerschale herum so das man mit dem Haken die Kohle entspechend beizieht und grad bei Fettnuss gast die Kohle um das Feuer schön aus, ab und an mit dem Löschwedel mal ablöschen und Du hast ein gleichmäßiges Feuer. Der Bruch kann daran liegen, dass Du den Stiel des Blattes gleich rundschmieden wolltest. Zuerst schmiedet man den Stiel in der Grundform quadratisch aus aber gleichmäßig bzw. nach jedem Schlag 1/4 Umdrehung wenden und sum Schluß wenn der Stiel gestpitzt ist die Kanten brechen und runden sonst drehst Du das Material förmlich ab.
Gruß aus Nordhessen
Manfred

Und ist das Leben noch so trübe, hoch die Rübe.

Antworten

Tommi

40, Männlich

Beiträge: 479

Re: Mein erster und zweiter Versuch ein Blatt zu schmieden.

von Tommi am 06.10.2018 20:42

Habe mich heute einfach mal spontan zum Ahlhauser Hammer begeben, Willy war wirklich dort!

Die Aufschrift "nicht brennbar" ist keine Herausforderung 

Antworten Zuletzt bearbeitet am 06.10.2018 20:43.

WiCon

62, Männlich

Beiträge: 185

Re: Mein erster und zweiter Versuch ein Blatt zu schmieden.

von WiCon am 07.10.2018 02:16

@Tommi:

... und noch ein paar andere: Alte, Neue, geliehene, Blaue ...

Willy

Das kann man so machen, ... dann wird es aber Sch..sse.

Antworten Zuletzt bearbeitet am 07.10.2018 02:17.

Martin79

39, Männlich

Beiträge: 29

Re: Mein erster und zweiter Versuch ein Blatt zu schmieden.

von Martin79 am 07.10.2018 11:25

Werde so wie es mein Terminplan sagt am 27.10 in Ahlhauser Hammer aufschlage.Freu mich schon drauf werde auch mein Sohn mitnehmen der hat da auch bok drauf.
Mfg Martin

Antworten

« zurück zum Forum