Google Translator

Frage zu einer Esse mit Direktantrieb/Reibrad

First Page  |  «  |  1  |  2 [ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


dengelbengel

70, male

Posts: 44

Re: Frage zu einer Esse mit Direktantrieb/Reibrad

from dengelbengel on 03/22/2018 03:14 PM

Hallo, Lutz,
solch einen Apparat mit zölligen Schrauben und geschwungenen Treibradspeichen hatte ich auch (Treibrad kugelgelagert mit Zollmaßkugeln). Die Lüfterachsenrolle war mit Druckfeder zum Treibrad, Markenschild: Karl August Eisengießerei Maschinenfabrik Euskirchen Armee Feldesse 17. Habe die Rolle mit 'nem engen O-Ring und das Ganze mit 'nem Stück engem Fahrradschlauch überzogen: wenig Kraftverlust, leichter Lauf!
Gruß
Meinhard

Reply

Loewe113

-, female

Posts: 1

Re: Frage zu einer Esse mit Direktantrieb/Reibrad

from Loewe113 on 07/07/2019 08:25 PM

Hallo, habe die gleiche Esse vor der Verschrottung aus einer alten Schmiede gerettet. Leider fehlt das Pedal und das große Rad. Könnten Sie mir genaue Bilder von den Bauteilen mit Durchmesser und Breite schicken? Würde die Esse gern wieder originalgetreu instand setzen. Grüße 

Reply

dengelbengel

70, male

Posts: 44

Re: Frage zu einer Esse mit Direktantrieb/Reibrad

from dengelbengel on 07/09/2019 10:00 PM

Hallo, Loewe,
frag man den Schlosser Martin, der hat das Ding jetzt.
Gruß
Meinhard

Reply
First Page  |  «  |  1  |  2

« Back to forum