Google Translator

Film: Herstellung einer Büchse

Erste Seite  |  «  |  1  |  2 [ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


Worschdsub

41, Männlich

Beiträge: 820

Re: Film: Herstellung einer Büchse

von Worschdsub am 19.02.2018 12:17

Moin!

In den Büchern von Heinz Denig sind Pistloen aus Damast. Heinz hat die Läufe selbst hergestellt, und weiterverarbeiten lassen. Die Pistolen sind auch geprüft worden und funktionieren. Es handelt sich um Läufe mit Zügen und Feldern.

Gruß

Oli

previous proper planning prevents piss poor performance

Antworten

DietmarC

51, Männlich

Beiträge: 373

Re: Film: Herstellung einer Büchse

von DietmarC am 19.02.2018 13:23

Hallo allerseits

Aber glaubt nicht das das mal eben so erledigt ist .

Ich wollte gerne einen Schlitten und den Griff einer bestehenden Waffe auf meinen Damast umbauen lassen ,es gibt einen Büchsenmacher der für  den Hersteller einer Kurzwaffe Sonderserien produziert . Dadurch hat er auf seiner Fertigungsmaschine  das passende Programm für Schlitten und Griffstück .Einfach gedacht meinen Damast rein und die zwei Teile fräsen (bis hierhin bereits 1400€)ha.... dann fängt das Spiel erst mal richtig an Interessant zu werden, das Beschussamt gibt sich nicht damit zufrieden  die so Hergestellte Waffe zu beschiessen Neuabnahme ist das Schlagwort . Sie wollten Materialspezifische Daten wie Zugfestigkeit ect.ect. ich hab nicht mehr alle gewünschten Daten im Kopf aber der gesamte Prozess hätte mich fast 4500€ Euro gekostet .Meine Frau hätte die Waffe genommen und mir ins Knie geschossen wenn ich das gemacht hätte.
 
Trotzdem viel Spass mit den Ideen, ich hab sie weggeschlossen in die Gehirnwunschecke.Ich brauch meine Knie noch.

Didi

Antworten

Bosco

27, Männlich

Beiträge: 94

Re: Film: Herstellung einer Büchse

von Bosco am 19.02.2018 17:06

@Steffen: Das Prozedere bezüglich Waffen kenne ich schon. Da bin ich firm, es ging ledeglich darum, ob das Bauen unter den Bedinungen einem so ohne Weiteres erlaubt ist. D.h. , ob es einerprivat Person generell auch mit mit einem Sprengstoffschein und Vorderladerschein (Beide in meinem Besitzt vorhanden) unter der Anleitung eines Büchsenmachers erlaubt ist ein Gewehr herrzustellen. 
Denn Besitzt und Herrstellung sind zwei Paar Schuhe. 

@Didi
Das war auch meine Sorge, das Beschussamt. Denn, wie im Film, reicht es heute leider nicht mehr Haus einmal nen 50er Kalliber da durch zu jagen und zu gucken wie sich der Lauf verhällt.  

Wenn man selbst den Schritt geht und sagt, dass diese nicht voll Funktionfähig ist. ist selbst der Erwerb von Dekowaffen ist nun nicht mehr erlaubt. Aber das ist ja nun für das Schmieden uninteressant... 

Ich haue meinen Büchsenmacher mal an, aber ich denke es wird sich so wie bei Didi verhalten. 

Liebe Grüße
Christoph

Antworten
Erste Seite  |  «  |  1  |  2

« zurück zum Forum