Google Translator

Rauchgasventilator...

[ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


Worschdsub

40, Männlich

Beruflicher Schmied

Beiträge: 686

Rauchgasventilator...

von Worschdsub am 13.08.2013 13:26

Tach zusammen!

Da ich meine Esse von einem Feuer auf zwei Feuer erweitert habe, hatte ich ein Riesenproblem mit dem Kaminzug. Habe alles mögliche versucht, der Sache ohne Hilfsmittel Herr zu werden, was aber nicht geklappt hat...

Habe mich dann auf die Suche nach einem Rauchgasventilator gemacht...

Erste Adresse: den jährlich im HEPHAISTOS liegenden Angele Katalog. Danach musste ich mich erst mal setzen...

Zweite Adresse: e-Bay, dort habe ich aber nix spezifisches für mein Problem entdeckt außer einer Kleinanzeige ganz weit unten. So kam ich zur...

Dritten Adresse: die Firma Dassler... Ventilator

Habe da dann mal eine Anfrage hingeschickt und denen mein Problem mit ein paar Messwerten und Daten von meiner Esse und dem verwendeten Kamin/Rauchrohr geschildert zusammen mit ein paar Fotos.

Siehe da... Nach zwei Tagen kam eine E-Mail zurück in der mir ein Ventilator passend zu meinem Problem angeboten wurde.
Mittlerweile habe ich das Teil nun schon ein Jahr in Betrieb. Die Absaugung obwohl nur knapp einen Meter über meinem Kopf hängend ist sehr leise und arbeitet prima.

Die Saugleistung ist hervorragend! Selbst beim Auseinanderziehen des Feuers bei Arbeitsende wo früher regelmäßig die Rauchgase unter der Abzugshaube herauskamen, gibt es keine Rauchabsonderung in die Werkstatt mehr. Auch der "typische" Schmiedegeruch ist nicht mehr vorhanden und die Taschentücher sind auch nicht mehr so "schön" schwarz wie früher!

Mein Fazit: Nie wieder ohne!

Und das beste: Die Sache ging inklusive Reduzier- und Anschlussteilen für einen mittleren dreistelligen Eurobetrag über die Bühne!

Gruß

Oli

previous proper planning prevents piss poor performance

Antworten

Timm

42, Männlich

Beiträge: 374

Re: Rauchgasventilator...

von Timm am 13.08.2013 14:51

Moin,
hast du mal ein Bild von dem Teil?
Danke,
Timm

Antworten

akrumbsEisn

57, Männlich

Moderator

Beiträge: 523

Re: Rauchgasventilator...

von akrumbsEisn am 13.08.2013 15:07

... und warum sagst nix??? hab einen Abzug in gutem Zustand aus einer aufgelassenen Schmiede rumliegen.
ist der größere vom Angele.

lg

Walter

Antworten

Worschdsub

40, Männlich

Beruflicher Schmied

Beiträge: 686

Re: Rauchgasventilator...

von Worschdsub am 13.08.2013 23:54

Werde morgen mal ein paar Bilder von der Konstruktion machen... Guckt im Notfall meine Gallerie durch da ist die Esse zu sehen!!!

previous proper planning prevents piss poor performance

Antworten

Worschdsub

40, Männlich

Beruflicher Schmied

Beiträge: 686

Re: Rauchgasventilator...

von Worschdsub am 14.08.2013 00:20

DSC00037.jpg

Also: da es ja keine T-Stücke für Rauchrohre gibt, habe ich mir eines selbstgebaut... Das sitzt über der linken Abzugshaube. Habe darin noch eine Klappe verbaut, damit der Kamin mir nicht die ganze Warmluft im Winter absaugt, wenn die Esse nicht brennt... Das T- Stück ist von oben komplett zu öffnen und kann dann gereinigt werden. Habe das Teil aus 2mm Blech zusammengeschweißt. An der Klappe noch Flachstahl 40x5 zur Verstärkung aufgesetzt und dann die Hebelkonstruktion darin gelagert.

Der Ventilator sitzt am oberen Bildrand (hellgrau). Ist von der Bauart her ein hundsgewöhnlicher Radialventilator nur die Lager und der Motor sind auf Temperaturen der Rauchgase bis 350°C ausgelegt...

Als ich noch keinen Ventilator hatte erreichte ich im Rohr Temperaturen bis 350°C (beide Feuer im Betrieb, frische, nicht abgeflammte Kohle, große Brennluftzufuhr, sozusagen der Worst-Case). Nach Einbau des Ventilators: maximal 140°C
bei gleichen Bedingungen wie oben beschrieben. Durch die Hohe Saugleistung wird soviel Frischluft mitangesaugt, dass die kritischen Betriebstemperaturen für den Ventilator nicht mehr erreicht werden können. Und der erzeugte Druck reicht aus, dass der Rauch oben aus dem Kamin regelrecht rausgeschossen wird...

Das einzige was zu beachten ist: Die Rohrkonstruktion auf der Druckseite muss dicht sein! Sonst habt ihr den Rauch trotz allem wieder im Raum. Die Rohre an den Rauchfängen sind Nennweite 180mm und gehen bis zum Edelstahlkamin der eine Nennweite von 250mm hat weiter. Die Rohre sind im Übergang zum Kamin schwimmend gelagert, und können dann in diese Richtung wachsen bei Erwärmung... Habe die Stöße nämlich verschweißt.

Da meine Halle Ytongwände hat und Dübeln somit mit gewissen Problemen behaftet war, hängt der Kamin außen an einer Stahlrohrkonstruktion die auf ein Betonfundament gedübelt ist und an zwei Punkten mit Spezialklebeankern an der Wand befestigt wurde. Stärkste Windbelastung die ich bisher hatte war Windstärke 10... Der Kamin steht. Auch ohne 3-Wetter-Taft! Wohne nämlich in reht exponierter Lage... Bei mir regnet es oft waagerecht!

Wie gesagt! Morgen mehr Bilder davon...

Gruß

Oli

previous proper planning prevents piss poor performance

Antworten

Sebastian

-, Männlich

Beruflicher Schmied

Beiträge: 348

Re: Rauchgasventilator...

von Sebastian am 14.08.2013 08:20

Hallo Oli,

eine schöne Halle hast Du da! Mal eine Frage: Wie sieht's aus mit einem Lufthammer? Ich meine, irgendwo hätte ich hier gelesen, daß Du Dir einen 65er Beche an Land gezogen hast. Wann wird das gute Stück aufgestellt?

Grüße

Sebastian

Antworten

Worschdsub

40, Männlich

Beruflicher Schmied

Beiträge: 686

Re: Rauchgasventilator...

von Worschdsub am 14.08.2013 11:58

Den Lufthammer habe ich noch in Remscheid stehen...

Hole den erst ab wenn ich Zeit und Geld für die ganze Geschichte habe... Denn der Hammer mit der Fundamentierung kostet mich eine ganze Stange Geld.

Und die Zeit dafür muss ich haben...

Gruß

Oli

previous proper planning prevents piss poor performance

Antworten

Worschdsub

40, Männlich

Beruflicher Schmied

Beiträge: 686

Re: Rauchgasventilator...

von Worschdsub am 14.08.2013 12:26

Hier dann mal die versprochenen Bilder von der Esse...

1.P1030850.jpg
Die Esse, man kann das selbsgefertigte T ganz gut erkennen... Zur Handfreundlichkeit wurde der Griff der Verschlussklappe mit einem Feilenheft versehen...
P1030851.jpg
2.
Blick unter die Esse... Habe mir den Spaß gemacht und eine Ringleitung für die Gebläseluft gebaut... Tadellose Luftversorgung für beide Feuer.

P1030849.jpg
3. Der Ventilator, möglichst Nahe am Rauchabzug... Saugseite immer möglichst kurz halten!

P1030848.jpg
4. Die Druckseite mit Übergang in den Kamin... Den Übergang in den Kamin habe ich schiebbar gemacht wegen der ängenausdehnung des Rauchrohres und weil der Ventilator fest gelagert ist...

P1030853.jpg
5. Kamin außen an der Halle wirksame Höhe 4,5 m, Gesamthöhe 7,8m

PS: der Schornsteinfeger ist begeistert von der ganzen Sache!!!

Gruß

Oli

previous proper planning prevents piss poor performance

Antworten Zuletzt bearbeitet am 14.08.2013 12:36.

« zurück zum Forum