Google Translator

Castillon Schwert

Erste Seite  |  «  |  1  |  2 [ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


volker53

65, Männlich

Beiträge: 519

Re: Castillon Schwert

von volker53 am 14.08.2018 20:19

Die Scheide ist mit Fell ausgeschlagen, das Schwert muss gegen den Strich herausgezogen werden. Es fällt darum auch nicht aus der Scheide, selbst wenn es kopfüber gehalten wird.

Die Idee scheint erstmal gut. Ist das historisch überliefert oder war das Deine Idee? Ich hatte nämlich mal was ähnliches probiert. Eine (Holz) Messerscheide, innen mit Leder ausgekleidet, die rauhe Seite nach innen, um wie Du auch willst die KLinge zu halten. Ging auch. Allerdings war dann das Leder bald vergammelt, weil meine Klinge ja oft eingefettet wird und das Fett streift sich dann am Leder ab, was bald zu Schimmel führte. Bin mal auf Deine Erfahrungen gespannt
Volker

Antworten

derFlixxen

28, Männlich

Beiträge: 101

Re: Castillon Schwert

von derFlixxen am 15.08.2018 15:32

Hallo Volker,
ja, das ist eine historisch überlieferte Konstruktion (Holzkernscheide mit Fell oder Filz ausgekleidet). Allerdings ist auch überliefert, dass Schwertscheiden nichts für die Ewigkeit waren und besonders auf Feldzügen relativ schnell kaputt gingen.
Welches Fett hast du verwendet?
Viele Grüße
Felix

Antworten

volker53

65, Männlich

Beiträge: 519

Re: Castillon Schwert

von volker53 am 16.08.2018 19:21

Welches Fett hast du verwendet?

Felix, weil ich meine Messer fast nur als Brotzeit oder Vespermesser verwende, wische ich sie einfach nach Gebrauch gut ab und gebe einen leichten Film von dem was da ist drüber. Fett vom Speck, Butter oder Öl, je nach dem. Aber natürlich nur ganz dünn
Volker

Antworten
Erste Seite  |  «  |  1  |  2

« zurück zum Forum