Google Translator

Begriffe aus der Schmiede, die in den Täglichen sprachgebrauch übergegangen sind

Erste Seite  |  «  |  1  |  2 [ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


mila

48, Männlich

Beiträge: 20

Re: Begriffe aus der Schmiede, die in den Täglichen sprachgebrauch übergegangen sind

von mila am 01.06.2011 12:11

Und jetzt bin ich auf den Zusammenhang mit Schmieden gespannt :-P


Ich fürchte es gibt keinen, weiß auch nicht was mich da geritten hat das zu posten. Wahrscheinlich hat zu später Stunde die Funktion "erst denken, dann schreiben" versagt, tut mir leid. Ich hatte versucht doch noch einen Zusammenhang zu finden, aber erfolglos.
Mila

Antworten

Klaeus
Gelöschter Benutzer

Re: Begriffe aus der Schmiede, die in den Täglichen sprachgebrauch übergegangen sind

von Klaeus am 01.06.2011 13:01

Der drückt auf wie ein Schmied - oder ich kriege immer zu höhren, welcher Schmied hat´n des widder angezochn?

Antworten

Martin

40, Männlich

Beiträge: 114

Re: Begriffe aus der Schmiede, die in den Täglichen sprachgebrauch übergegangen sind

von Martin am 01.06.2011 13:02

:-P
Ja mach dir nix draus...

Immerhin spielt Eisen ne Rolle... Und bei den früheren Bremsen (und auch heute noch teilweise) ist Schmiedehandwerk gefragt.

Antworten

Scheunensch...

49, Männlich

Beiträge: 615

Re: Begriffe aus der Schmiede, die in den Täglichen sprachgebrauch übergegangen sind

von Scheunenschmied am 03.06.2011 22:59

ob das auch aus dem Schmiedebereich kommt :?:

... wissen wo der Hammer hängt ...

Gruß


Was man nicht tut, geschieht auch nicht

Antworten

Buchsenklopper

32, Männlich

Beiträge: 209

Re: Begriffe aus der Schmiede, die in den Täglichen sprachgebrauch übergegangen sind

von Buchsenklopper am 04.06.2011 12:13

Wie siehts aus mit dem "Fehlschlag" :)

Mfg Pascal

Antworten

Willi

23, Männlich

Beiträge: 695

Re: Begriffe aus der Schmiede, die in den Täglichen sprachgebrauch übergegangen sind

von Willi am 04.06.2011 13:51

Der deutsche sprachgebrauch is nen ganz heißes eisen

Jedes Werkzeug ist es wert von einem selbst hergestellt zu werden.

Antworten

Bogomir67

51, Männlich

Beiträge: 127

Re: Begriffe aus der Schmiede, die in den Täglichen sprachgebrauch übergegangen sind

von Bogomir67 am 26.03.2018 16:44

Gibt es nicht noch "die vierschrötige Hitze" - zum Normalisieren? Demnach ist ein vierschrötiger Mann einer mit etwas grobem Äusseren. 

Historisch kommt der "Schmitt" aus dem Katholischen, der "Schmidt" aus dem Evangelischen (irgend ein Landesherr hatte auf die Unterscheidung bestanden).

Gruß,

Thomas

Antworten Zuletzt bearbeitet am 26.03.2018 17:05.
Erste Seite  |  «  |  1  |  2

« zurück zum Forum