Ätzung mit Kupfer versuch

[ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


volker53

68, male

Posts: 696

Ätzung mit Kupfer versuch

from volker53 on 01/09/2022 06:36 PM

Hallo zusammen,

ich habe mal probeweise beim ätzen einer Damstklinge in Fecl3 ein Stück blankes Kupfer beigelegt. Sieht nicht uninteressant aus finde ich. Werde mal einen Langzeittest machen ob die Färbung hält

Volker

Reply

DL1LBN

64, male

Posts: 305

Re: Ätzung mit Kupfer versuch

from DL1LBN on 01/09/2022 08:03 PM

Moin Volker

Das sieht ja gut aus, interessant, dass die verschiedenen Stähle auch verschieden verkupfert worden sind. 
Dabei dürfte das Messer deutlich stabiler sein, als der Kupfer/Stahl Damast, der eben öfter durch die Videos geistert. 
Wenn das Kupfer abgerubbelt ist, kannst Du den Ätzvorgang ja einfach wiederholen.
Sehe ich das richtig, dass der Manganstahl das Kupfer nicht angenommen hat?

 

Gruß   Christoph
 
 
Wasser trinkt der Vierbeiner, der Mensch findet Bier feiner.

Reply Edited on 01/09/2022 08:06 PM.

FaberFerrarius

-, male

Posts: 36

Re: Ätzung mit Kupfer versuch

from FaberFerrarius on 01/09/2022 10:09 PM

Hallo zusammen,
das ist mir mal aus Versehen passiert als ich eine Probeätzung in Salzsäure gemacht habe mit der ich zuvor Kupferbleche gebeizt habe. Das war eine Klinge mit Seitenlagen aus Puddeleisen. Der Kupferauftrag war zunächst recht gleichmäßig und die Struktur des Puddeleisens war sehr schön sichtbar. Bei der weiteren Bearbeitung lösten sich nach und nach immer mehr Bereiche des Kupferbelags wieder ab. Ich habe zuletzt die gesamte Klinge wieder blank geschliffen um das Kupfer zu entfernen.
Hoffentlich ist Dein Ergebnis dauerhafter - sieht jedenfalls sehr chic aus!
(Was mir da noch einfällt: Gibt es da nicht potentiell ein Problem bei der Kombination von Kupfer und Lebensmitteln? Kupfer - Essig - Grünspan - giftig...)
Bei mir sieht Ätzverzuch mit Kupfer derzeit so aus:
Klingel.jpg
Hat auch etwas mit Klinge(l) zu tun aber nichts mit Schmieden.
Gruß Sascha

Es ist besser ein kleines Schmiedefeuer anzuzünden als die Dunkelheit zu verfluchen!

Reply

volker53

68, male

Posts: 696

Re: Ätzung mit Kupfer versuch

from volker53 on 01/11/2022 11:03 AM

Gibt es da nicht potentiell ein Problem bei der Kombination von Kupfer und Lebensmitteln? Kupfer - Essig - Grünspan - giftig...)

Das weiß ich auch nicht, kann aber möglich sein. Es ist ja nur ein Versuch mit einer kleinen Klinge, die eh Schweißfehler hatte.
Man muß sie ja nicht unbedingt für Lebensmittel verwenden. Z.B. kann ein e Schneider in damit Nähte auftrennen, oder es landet in einer Vitrine. @Retno: als Brieföffner würde es auch gehen.
Erstmal bastele ich noch einen Griff dran, dann werde ich sehen.
Volker

Reply Edited on 01/11/2022 11:05 AM.

EMS

38, male

Posts: 10

Re: Ätzung mit Kupfer versuch

from EMS on 01/14/2022 08:46 AM

Sehr interresant, das muss ich glatt auch mal probieren.

Habe bisher immer über einen Kanisterdamast gearbeitet.
1642149432722.jpg
Gruß Dennis

Reply Edited on 01/14/2022 09:46 AM.

volker53

68, male

Posts: 696

Re: Ätzung mit Kupfer versuch

from volker53 on 01/14/2022 12:09 PM

Ich habe noch ein bisschen mit der Kupferätzung rumprobiert, glaube aber nun daß sie nicht besonders haltbar ist. Wenn ich mit 3000 Körnung überschleife verschwindet das meißte Kupfer wieder.
Fazit: entweder weiter probieren oder das Projekt ad acta legen
VM

Reply

« Back to forum