Search for posts by Hibisgus

1  |  2  |  3  |  »  |  Last Search found 24 matches:


Hibisgus

47, male

Posts: 24

Re: Hufschmiedeauflösung

from Hibisgus on 12/13/2021 10:46 AM

Oben Links: "Streifeisen" - für Pferde, die sich mit dem Huf am anderen Bein "Streifen" - um festzustellen, wo der Bereich ist, wo die Streifkante hin muss, wird der Huf mit Kreide bemalt und dort wo sich das Pferd streift ist dann die Kreide weg. Dort wird dann der Beschlag/das Hufeisen modifiziert.

Oben 2te von Links: "Schnabeleisen" - für junge Pferde mit steilen Hufen. Die Zehe wird verlängert um mehr Zug auf die Sehne zu bringen. Das funktioniert nur im Wachstum.

Oben 3te von Links: "Klaueneisen" - für Paarhufer - Kühe, Ochsen usw.

Oben 4te von Links: "Zwiebeleisen" - Eisen mit verbreiterten Schenkel zum Schutz der Eckstreben und der Trachten des Hufes

Oben 5te von Links: "Greifeisen" - das Eisen soll durch die abgedachte innere Kante ein Heruntertreten des Eisens verhindern

2te Reihe 1tes Eisen von Links: "Dreivierteleisen - z.B. bei Trachtenquetschung. Damit soll die Trachte aus der Last genommen werden. Die Trachte "schwebt"

2te Reihe 2tes Eisen von Links: "Halbmondeisen" gleicher Anwendungsfall wie Schnabeleisen

2te Reihe 3tes Eisen von Links: "Caulk and Feather" - Eisen, welches ich aus dem englischen Sprachraum kenne. Ich kann nicht sagen für was es gedacht ist. ich habe es auch noch nie an einem Pferd gesehen. Kenne es nur von Wettbewerben. Hier ein Video wo man die einzelnen Arbeitsschritte sieht. https://www.youtube.com/watch?v=1OrN2_GL-J8

2te Reihe 4tes Eisen von Links: regelmäßiges Hintereisen

3te Reihe 1tes Eisen von Links: regelmäßiges Hintereisen mit Zehenrichtung. Normalerweise haben nur Vordereisen eine Zehenrichtung. Bei krankhaften Veränderungen im Bewegungsapparat z.B. Arthrose kann eine Zehenrichtung dem Pferd Linderung verschaffen.

3te Reihe 2tes Eisen von Links: regelmäßiges Vordereisen für den engen Huf

3te Reihe 3tes Eisen von Links: Hintereisen mit Stollen und verbreiteter Zehe. Die Stollen sind gegen das rutschen und die verbreiterte Zehe ist gegen das übermäßige Einsinken im weichen Untergrund

3te Reihe 4tes Eisen von Links: "Seitengewichtshufeisen" - Damit versucht man die Gliedmassenführung zu beeinflussen um z.B. ein Streifen zu verhindern

4te Reihe 1tes Eisen von Links: regelmäßiges Vordereisen für den weiten Huf

4te Reihe 2tes Eisen von Links: regelmäßiges Vordereisen mit kurzen Schenkeln für den normalen Huf 

4te Reihe 3tes Eisen von Links: regelmäßiges Vordereisen für den normalen Huf

4te Reihe 4tes Eisen von Links: regelmäßiges Hintereisen mit Hohlkeilen (aufgeschweißt)

5te Reihe 1tes Eisen von Links: geschlossenes Eisen - soll das Einsinken im weichen Untergrund verhindern - Bei Sehnenverletzungen und/oder als Strahlunterstützung

5te Reihe 2tes Eisen von Links: Eisen bei einer Sohlenlederhautentzündung.

Das sollte so passen... bei einigen Eisen gibt es verschiedene Bezeichnungen (je nachdem wo man zuhause ist) und auch die Gründe für die Beschläge sind sicherlich nicht allumfassend... Auch reagiert nicht jedes Pferd gleich auf einen solchen orthopädischen Beschlag... Einige Beschläge sind auch nicht mehr "zeitgemäß" oder nicht mehr in "Mode"...

Gruß

Volker 

Reply

Hibisgus

47, male

Posts: 24

Re: Federstahl bricht, wo liegt der Fehler?

from Hibisgus on 01/25/2021 01:41 PM

Das die Blattfedern in Lieferwagen nicht brechen ist nicht richtig. Das ist mir schon 2x passiert. Einmal hat sich die Blattfeder in den Reifen gebohrt und einmal ist sie an der Aufhängung gebrochen...
Zum Glück ist beides male nichts passiert.

Reply

Hibisgus

47, male

Posts: 24

Re: Werkstatt bauen und Kohleesse abnehmen lassen

from Hibisgus on 01/23/2017 02:12 PM

Servus,

ich habe das ganze bei mir im letzten Jahr machen lassen (Bayern) bzw. da wurde es abgenommen.
Der Schloti hatte nicht wirklich Ahnung von der Materie (Esse und Abzug).
Im Endeffekt habe ich Ihm dann erklärt wie ich es gerne machen würde und er hat gesagt "Mach mal" und dann schauen wir... Ich hatte nicht wirklich ein gutes Gefühl dabei, da ich einiges an Geld in die Hand genommen habe und keine sichere Zusage hatte, das es auch abgenommen werden würde.

Ich habe einen gemauerten Kamin an der Aussenseite meines Wohnhauses hochgezogen. Wichtig ist wohl, das bei einer offenen Feuerstätte nur eine Feuerstätte pro Kamin angeschlossen sein darf!

Im endeffekt hat es Problemlos funktioniert.

Wurde als offene Feuerstätte mit Steinkohle abgenommen.

Gruß Volker 

Reply

Hibisgus

47, male

Posts: 24

Re: Beratung Rauchabzug die 12.

from Hibisgus on 01/19/2017 12:02 PM

Servus,

ich habe einen solchen "Side Draft" oder "Supersucker" Abzug und finde Ihn überragend.

Meine Entscheidungsgrundlage einen solchen Abzug zu wählen, war:

Keine Rauchgase in der Schmiede und somit im Wohnhaus,

Die Schmiede befindet sich in einem direkten Anbau zum Wohnhaus und ist durch eine Tür (nicht gasdicht) direkt verbunden. Die Abzugshauben die ich von anderen Schmieden her kenne haben gerade beim Anfeuern Probleme die Rauchgase aufzunehmen.
Genau das macht der "Supersucker" hervorragend!

Aus meiner Sicht benötigt er allerdings einen relativ großen Durchmesser des Schornsteinrohres. Die Querschnittsfläche des Schornsteines muss größer sein als die Öffnung des "Supersuckers" zur Esse hin. nur dann ergibt sich meiner Meinung nach der Saugeffekt. Physikalisch ist das mit dem Strömungsverhalten nach Bernoulli /Venturi zu erklären.

Ich habe ein 300er Kaminrohr und eine 25cmx25cm große Öffnung zur Esse hin.
ca 706 cm² zu 625 cm²
Kaminrohr ist ca 9 m lang.

An der Lehrschmiede (Hufbeschlag) hatten wir ne konventionelle Abzugshaube und einen Kamin von mindestens 11 m. Aber das Anfeuern führte doch immer wieder dazu, das gelüftet werden musste.

VG Volker

www.wir-schmieden.de

Reply Edited on 01/19/2017 01:16 PM.

Hibisgus

47, male

Posts: 24

Re: Für was ist dieses Werkzeug?

from Hibisgus on 02/23/2016 04:01 PM

Ich würde sagen das ist ein Lochdorn (allerdings ist die Spitze nicht entsprechend) aus dem Hufschmiedebereich.

siehe Link:
http://images.google.de/imgres?imgurl=https://www.strohm.de/uploads/produkte/.tn_800x600_d6ae35a15fac177632d39ba2ba1a277d5_63080FlatlandLochdorn.jpg&imgrefurl=https://www.strohm.de/de/Lochdorne/Flatland-Forge-Lochdorn,797.html&h=229&w=320&tbnid=HiXm3QC4ndhkmM:&tbnh=90&tbnw=126&docid=3PQRrxAwsjBuWM&usg=__dFb7IRjGRdSgrzbEeQ_jSMgE7Zs=&sa=X&ved=0ahUKEwjd-LSek47LAhVifHIKHRbnBfoQ9QEIJDAB

Reply

Hibisgus

47, male

Posts: 24

Re: Türglocke / Glockenhalter

from Hibisgus on 05/08/2015 10:50 AM

@ Hobbyschmiede:
Du hast vollkommen recht. Ich würde auch bevorzugen die Glocke höher zu positionieren. Aber da es ein Geschenk war, kann der neue Besitzer es halten wie er mag

Gruß volker 

Reply

Hibisgus

47, male

Posts: 24

Re: Krenzer Werkzeuge

from Hibisgus on 05/08/2015 10:47 AM

Die Lieferung ist eingetroffen... ein bisschen wie Weihnachten

IMG_20150507_144820_.jpg 

Reply

Hibisgus

47, male

Posts: 24

Türglocke / Glockenhalter

from Hibisgus on 05/04/2015 03:54 PM

Hallo,

ich möchte euch eines meiner Schmiedestücke vorstellen.
Es handelt sich um ein Geschenk zum Geburtstag und zum Einzug ins neue Haus.
Geschmiedet habe ich das ganze aus 30x10 flach und dann mit Elektrode verschweißt.


Die größte Herausforderung war für mich das die Proportionen passen und somit der Gesamteindruck stimmig ist.

Gruß Volker

 DSC03846_klein.jpg
DSC03841_klein.jpg
DSC03838_klein.jpg




Reply

Hibisgus

47, male

Posts: 24

Werkman Spring Games in Tolbert/Niederlande

from Hibisgus on 04/21/2015 11:26 AM

Hallo zusammen,

ist zwar schon rum, aber ich finde es sind einfach schöne Bilder aus der Veranstaltungshalle.
Es handelt sich um einen Wettbewerb für Hufschmiede.

FB_IMG_1429332286302.jpg

FB_IMG_1429332318059.jpg

FB_IMG_1429332389187.jpg

Hier der Link zur Homepage: http://www.werkmanspringgames.nl/de/contest

Viele Grüße Volker 

Reply

Hibisgus

47, male

Posts: 24

Re: Krenzer Werkzeuge

from Hibisgus on 04/02/2015 10:37 AM

Du hast natürlich recht für größere Stückzahlen... Nichtsdestotrotz gibt es Sie noch, die kleinen Manufakturen für Werkzeug.
Zum Beispiel Lodovic Mathieu aus Frankreich, der sehr schöne Schmiedezange macht. Auf Wunsch (und mit dem nötigen Kleingeld) auch aus einer Titaniumlegierung...


Gruß Volker 

Reply
1  |  2  |  3  |  »  |  Last

« Back to previous page