Restauration / Reparatur Feldschmiede

[ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Elias_Dietz...

18, male

Posts: 11

Restauration / Reparatur Feldschmiede

from Elias_Dietzelus on 09/08/2021 10:00 AM

20210821_095855.jpg20210821_104056.jpg20210821_095912.jpg20210821_095906.jpg20210821_095929.jpg20210821_095955.jpg20210821_100006.jpg20210821_154131.jpg20210821_154154.jpg20210828_134038.jpg20210828_154107.jpg20210904_144407.jpg20210904_144448.jpg20210904_144431.jpg20210904_144533.jpgHallo Freunde der Schmiedekunst, hier mal ein paar Bilder der Restauration meiner Feldesse.

Zuerst habe ich alles, was zu lösen war, gelöst und so viel, wie nur irgend möglich auseinander genommen. 
Nachdem Rost und Farbe entfernt waren musste ich leider feststellen, dass einige Gussteile gerissen oder sogar abgebrochen waren. Diese wurden mit speziellen Elektroden geschweißt, vorgewärmt und hinterher sehr langsam abgekühlt. 

Desweiteren habe ich zwei Räder und einfachen Flachstahl zur Verstärkung der Beine angeschweißt.
Von unten habe ich rings um das Loch für die Feuerschüssel einen Rahmen angeschweißt, der zur Verstärkung der stark angerosteten Platte dient.

Das Gebläse habe ich komplett auseinander gebaut, gereinigt, neu gefettet und die beiden Gusshälften einfach wieder verschraubt. 

Nach einigen Stunden entrosten, entfetten, schweißen und schleifen wurde die Esse wieder zusammengesetzt, alles verschraubt und eventuelle Schlitze oder Spalten mit Ofensilikon abgedichtet.

Schlussendlich habe ich die gesamte Esse mit einem schwarzen "Schmiede Lack" gestrichen, vorrangig zur Vorbeugung gegen Rost.
Glücklicherweise konnte ich sogar noch den alten Lederriemen wiederverwendet, dieser wurde mit Lederwachs gereinigt und vor zukünftiger Korrosion geschützt. 

Und nach ein paar Tropfen Öl und zwei, drei Portionen Fett an den Lagerungen läuft alles wieder rund und ist komplett einsatzbereit.
Durch die beiden Räder kann die Esse an einer Seite bequem angehoben und verschoben werden.

Reply Edited on 09/10/2021 06:37 AM.

DerSchlosser

57, male

Posts: 1672

Re: Restauration / Reparatur Feldschmiede

from DerSchlosser on 09/08/2021 11:47 AM

hallo Elias,

coole Aktion, hast Du die Feuerschüssel selber geschweisst oder schweissen lassen? Mit welchen Elektroden?

Viel Freude mit dem schön restaurierten Teil!

 

Gruß DerSchlosser

Ein Hoch dem ehrbaren Schmiedehandwerk!

Reply Edited on 09/08/2021 11:48 AM.

Elias_Dietz...

18, male

Posts: 11

Re: Restauration / Reparatur Feldschmiede

from Elias_Dietzelus on 09/08/2021 02:11 PM

Hallo,

Ich habe die Schüssel selbst geschweißt und die neu angelegte Feuer-Nähmaschine gleich mal ausgetestet. Die genaue Elektroden-Bezeichnung müsste ich selbst erst nachschlagen, aber wenn man beim Online-Großhändler seines Vertrauens nach Elektroden für Gußstahl sucht, dann wird man bestimmt sehr schnell fündig.
Generell ist nur zu sagen, dass diese Elektroden einen sehr hohen Kohlenstoff-Anteil haben müssen und auf dem Minuspol verschweißt werden.

Danke, wird nun gehütet und gepflegt, das schöne Stück.

Gruß, Elias

Reply

Conni

57, male

Moderator

Posts: 245

Re: Restauration / Reparatur Feldschmiede

from Conni on 09/09/2021 09:41 PM

Hallo ihr zwei,

ich habe den neuen Thread gelöscht (da doppelt) und den alten hier her verschoben.

Wie es scheint, sind beim Verschieben die angefügten Bilder verloren gegangen.

deshalb die Frage an Elias: Kannst du deinen ursprünglichen Beitrag noch mal bearbeiten und die Bilder wieder einfügen.

Gruß Thomas

 

Reply Edited on 09/09/2021 09:48 PM.

Elias_Dietz...

18, male

Posts: 11

Re: Restauration / Reparatur Feldschmiede

from Elias_Dietzelus on 09/10/2021 06:23 AM

Hallo Thomas,

Erst einmal danke!
Natürlich, ich füge die Bilder wieder ein :)

Grüße Elias 

Reply

« Back to forum