Kleine Selbstbau Feldesse Erfahrungsbericht

First Page  |  «  |  1  ...  3  |  4  |  5  |  6 [ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Andrew_R

57, male

Posts: 128

Re: Kleine Selbstbau Feldesse Erfahrungsbericht

from Andrew_R on 01/01/2022 01:22 PM

...ein Freund hatte sich vor einiger Zeit einen gebrauchten Seitenkanalverdichter gekauft. Diesen wollte er als Sauggebläse für den Vakuumtisch seiner CNC-Fräsmaschine nutzen. Leider erzeugte das Teil für diesen Zweck nicht genügend Unterdruck. Vor ein paar Tagen fiel uns bei einem Abendbier dieses Teil wieder ein und ich hatte die Idee, es mal als Gebläse an meiner Esse zu testen...
Seitenkanalverdichter.jpg
.
An einem Frequenzumrichter auf ca. halbe Drehzahl gedrosselt, funktioniert das wirklich ganz hervorragend!
Deutlich leiser als dieser jaulende Staubsaugermotor.
.
Entgegen anfänglicher Unkenrufe hier im Forum: Die Esse ist nach ca. einer haben Tonne Steinkohle nach wie vor in tadellosem Zustand. Bislang habe ich nichts gefunden was für mich daran zu verbessern wäre.
Allerdings habe ich in letzter Zeit angefangen Klingen zu schmieden. Meine Esse ist ja quadratisch und die Luftzufuhr von unten erzeugt ein rundes Glutbett. Das ist für längere Klingen nicht wirklich optimal, da nicht die komplette Klinge gleichmäßig erwärmt werden kann.
Ich werde mir dann wohl demnächst mal eine etwas längliche Esse bauen...

Reply Edited on 01/03/2022 10:48 AM.

dengelbengel

73, male

Posts: 101

Re: Kleine Selbstbau Feldesse Erfahrungsbericht

from dengelbengel on 01/02/2022 01:53 PM

Hallo, Andrew,
ein leises Gebläse ist ein großer Faktor für entspanntes genüssliches Schmieden. Mit Deiner Esse lässt sich sicherlich mittels aufgesetzten Lochziegeln (teilverstopft mit Lehm) ein seitwärts belüftetes langes Glutbett improvisieren, aber deutlich mehr als ca. 15 cm glühendes Eisen ist mit Handhammer schwierig gut zu bearbeiten.
Neues Jahr, neue Ideen.         Ohne Fantasie kein Fortschritt (Einstein)
Meinhard

Reply

Andrew_R

57, male

Posts: 128

Re: Kleine Selbstbau Feldesse Erfahrungsbericht

from Andrew_R on 01/03/2022 10:54 AM

aber deutlich mehr als ca. 15 cm glühendes Eisen ist mit Handhammer schwierig gut zu bearbeiten

Hallo Meinhard,
es geht nicht um das Schmieden von längeren Klingen, das mache ich eh "Abschnittsweise". Es geht darum, die Klinge auf ganzer Länge auf eine einheitliche Härtetemperatur zu bringen. Und das ist eben mit einem runden kleinen Glutbett kaum machbar. Aber ja, ich habe auch schon darüber nachgedacht mittels "Adapterplatte" die Luftführung zu modifizieren...

Reply

Holledauer

52, male

Posts: 641

Re: Kleine Selbstbau Feldesse Erfahrungsbericht

from Holledauer on 01/03/2022 08:01 PM

"die Klinge auf ganzer Länge auf eine einheitliche Härtetemperatur zu bringen"

Servus beinander,

nur mal so eine Überlegung - die Härtetemperatur könnte m.M. nach mit etwas Bewegung des Werkstücks im Feuer auch ohne großen technischen Aufwand in einer größeren Feuerschale erreicht werden? Zumindest hab ich manche Eisen in normalem Holzfeuer auf  (Schmiede-) Temperatur gebracht, also dürfte diese zum Härten locker reichen...

Der heut fragliche Holledauer


Unikate müssen nicht zwingend schön sein, nur einzigartig.

Reply Edited on 01/03/2022 08:02 PM.
First Page  |  «  |  1  ...  3  |  4  |  5  |  6

« Back to forum