Damast auf Spindelpresse

First Page  |  «  |  1  |  2 [ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


FaberFerrarius

-, male

Posts: 55

Re: Damast auf Spindelpresse

from FaberFerrarius on 04/26/2022 07:05 PM

Hallo Christoph,
eine sehr gelungene Resteverwertung - wie ich finde. Zu dem Messer passt das Attribut "freundlich". Es weist keinerlei aggressiv/gefährlich wirkenden Merkmale auf. Da können gar keine negativen Assoziationen aufkommen.
Ich denke Jean meinte gar nicht die Form oder das Anschleifen der "Damastlagen" des Griffs, sondern nur die auf dem Foto etwas grob geschliffen wirkende Oberfläche des Griffs. Das ist mir auch direkt ins Auge gefallen und ich würde auch eher noch feiner schleifen (eventuell auf Kosten der Griffigkeit).
Der positive Gesamteindruck bleibt aber.
Gruß Sascha

Es ist besser ein kleines Schmiedefeuer anzuzünden als die Dunkelheit zu verfluchen!

Reply

DL1LBN

65, male

Posts: 324

Re: Damast auf Spindelpresse

from DL1LBN on 04/27/2022 10:59 PM

Moin Sascha

Das sieht tatsächlich auf dem Bild so aus, aber der Griff ist mit 240er Papier fein geschliffen.
Das, was wie Riefen aussieht ist der Übergang von der Einen auf die andere Lage der Sperrholzplatte. Und die müssten auf beiden Seiten des Griffs weg, und dann ist er zu dünn.

Aber da das mein erstes Messer ist, das ich selber ohne Volkers Hilfe fertig bekommen habe, hat meine Frau das gleich mal unter Denkmalschutz gestellt. Da darf nichts mehr dran verschlimmbessert werden.

Und ein Neues bestellt. 🙂

 

Gruß   Christoph
 
 
Wasser trinkt der Vierbeiner, der Mensch findet Bier feiner.

Reply
First Page  |  «  |  1  |  2

« Back to forum