Google Translator

Wikinger Axt schmieden

Erste Seite  |  «  |  1  |  2  |  3  |  4 [ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


Indianer

40, Männlich

Beiträge: 1

Re: Wikinger Axt schmieden

von Indianer am 22.04.2018 13:38

So, hallo..schöne Arbeit. Möchte auch gerne Äxte schmieden, weiss aber nicht woher ich C45 oder so dünne Feilen als Schneidleiste/Einlage hernehme. Das Video ist ja auch älter, hoffe du kannst mir zurückschreiben.
Weiss auch nicht wo man in Deutschland eine gute Feile zum Feilen kaufen kann...die Tests sind miserabel, keine hält die 7000 Striche..selbst Dick und Lux schaffen gerade so an die 4000..
Gruß, Jan

Antworten

volker53

65, Männlich

Beiträge: 509

Re: Wikinger Axt schmieden

von volker53 am 22.04.2018 16:28

Also eine dicke Feile dünner zu schmieden sollte für jemanden der eine Axt schmieden will kein Problem sein. Härtbaren Stahl als Schneidlage findest Du bei jedem Landmaschineschlosser in der Schrottkiste. Jedenfalls ist das hier so.
Viel Erfolg
Volker

Antworten

EdgarDerSch...

17, Männlich

Beiträge: 685

Re: Wikinger Axt schmieden

von EdgarDerSchmied am 22.04.2018 18:13

Für eine Schneidlage ist es mMn. sowieso von Vorteil, sie etwas spitz zulaufen zu lassen im Querschnitt (dreieckig), wenn man sie in eine gemeißelte Kerbe einschweißt. Dabei kannst du sie auch gleich dünner schmieden.
Nimm einfach ein paar Feilen für 1€ vom Flohmarkt mit,
wenn sie noch nicht komplett ausgelutscht sind -> noch ne Weile benutzten
Wenn doch ->Preis auf 50ct. drücken "schaun sie mal wie rostig und stumpf die ist" und als Material nehmen.
VG, Edgar

Antworten

Dorpsmedt

56, Männlich

Beiträge: 171

Re: Wikinger Axt schmieden

von Dorpsmedt am 22.04.2018 18:47

Moin, Indianer

Ich mag mich Edgar anschliessen!
Auf dem Flohmarkt umschauen, je aelter Feilen und Raspeln anmuten,am besten Uropas Hinterlassenschaft in einer selbstgezimmerten Holzkiste, desto hoeher die Chance das man "reinen" Kohlenstoffstahl erwischt, der sich prims Schweissen laesst!
Moderne, unbekannte Legierungen bereiten oftmals Ueberraschungen.
Ich wuensche viel Erfolg

Gruss
           Alex

Stahl---ist Männerknete!

Antworten
Erste Seite  |  «  |  1  |  2  |  3  |  4

« zurück zum Forum