Google Translator

Uniformknöpfe Gießen

[ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


Paulunder

23, Männlich

Beiträge: 205

Uniformknöpfe Gießen

von Paulunder am 19.04.2016 17:32

Seid gegrüßt Freunde des Handwerks,

Der Reenactment Gruppe der ich angehöre mangelt es an den authentischen Uniformknöpfen.
Es wurden schon Versuche aus verschiedensten Materialien von offenbar vollzeitlaien gemacht.

Ich möchte jene fehler nicht erneut begehen darum frage ich hier in der Hoffnung jemand mit Erfahrung kann mir berichten wie ich am besten vorgehen sollte.

Hier erstmal was gemacht werden muss:

Es soll ein Flacher Knop werden mit einer heraustehenden Nummer 2.(also der Companie nummer)
Die Große Kreisfäche des Knopfes darf Maximal (ohne die Zahl!!!) 3 mm stark werden (2 druchmesser größen von je 15 und 20 mm), die Zahl darauf etwa 1 bis 1,5 mm (also mit zahl gesamt 4- 4,5 stärke ohne befestigungsöse)  
Dazu kommt natürlich noch die Halterung/Öse zum annähen, diese muss nicht mit dem Loch gegossen werden, das kann man ja bohren, Sollte 4 bis 6 millimeter tief ausfallen


Insgesamt also ein relativ kleines teil.

Materialwahl:
Nun Letzendlich gibt es für die Materialwahl 3 Faktoren, es sollte in dem Tolerantbereich gießbar sein, es darf nicht zu schwer sein da eine Uniform bis zu 60 solcher knöpfe hat (blei fällt also raus) es sollte authentisch aussehen können(das darf durch oberfächenbehandlung, insofern sie realtiv verschleißfest ist geschehen) ebenso muss bedacht werden das für unsere ganze companie über 1000 stück in 2 größen benötigt werden.

Hauptsächlich wurden damals Knöpfe aus Zinn gegossen, es gibt allerdings keine direkten Belege zu der Uniform zu der sie benötigt werden, bronzefarben oder sowas wäre aulso auch vertretbar.

Das möchte ich besonderst von euch erfahreneren oder belehrteren wissen:
Welches Material würdet ihr wählen?
Wie würdet ihr die Form bauen?

Erfahrungen habe ich bisher lediglich beim gießen von Bleikugeln für das Schwarzpulverschießen bei welchem ich eine Aluform verwende.

Ich habe zugang zu einer 3D cnc-Fräse und einen freund der sie ausgezeichnet beherrscht, sollte die Form aus einem Metall gefertigt werden.


Ich hoffe ihr könnt weiterhelfen.

Mit freundlichen Grüßen
Paul Henrik Römer 

Antworten

Torsten

52, Männlich

Beiträge: 471

Re: Uniformknöpfe Gießen

von Torsten am 19.04.2016 18:37

Zinn ist leicht zu gießen war das original????
Bronce braucht die höchste Aufmerksamkeit, Allu ist auch easy zu gießen.
Du hast dir zwar sehr viel Mühe gemacht den Knopf zu beschreiben, aber ein -zwei Bilder wären besser gibt ja wohl vorlagen.
Wenn du also zugang zu einer cnc Fräse hast sollte sich doch aus Stahl eine Kokille  (Negativform) herstellen lassen.
Gleich als Giesbaum angelegt lassen sich so immer ein paar gleichzeitig gießen.

Ich seh das nicht als so schwer an, die Form freifräsen mit nem 15frad Stichel die Konturen rausarbeiten und polieren, die Form dreiteilig gestallten wegen der Öse dann wird leichter mit dem ausformen und fertig.
So ganz ganz grob isses das, klar fehlen in der Aufzählung etliche details aber so ungefähr läuft das ab.
Wenn meine CNC schon wieder laufen würde könnt ich dir dawas vorbereiten.

Oder aber du arbeitest wie anno dunnemal mit dem Wachsauschmelzverfahren hoogle mal danach.
und guck Filme auf youtuube

Tschau Torsten  

Antworten

« zurück zum Forum