Google Translator

Umbau hydraulische Presse

[ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


BStejskal

29, male

Posts: 6

Umbau hydraulische Presse

from BStejskal on 12/02/2019 10:46 PM

Hallo zusammen ich habe mir vor ein paar Monaten eine gebrauchte hydraulische Presse gekauft und endlich die Zeit gefunden mit dem Umbau bzw der restaurierung von dem guten Stück zu beginnen.
Ein paar hard facts, die Presse hat 2 doppelt wirkende Zylinder mit jeweils ca 140 mm Durchmesser und einen Führungskolben in der Mitte. Zusammen bewegen diese 3 Kolbenstangen einen Werkzeugblock (100x100mm Stahlblock) mit Werkzeugaufnahme. Diese Aufnahme wird komplett umgebaut weil mir das aktuelle System nicht gefällt. 
Der Motor der Presse hat 4 KW und je nachdem wieviel bar der schafft wird das Ding wohl auf ca. 150 Tonnen Druck kommen. Die Geschwindigkeit schätze ich auf 20 mm/s  aber es ist ein Eilgangventil geplant um das ganze noch zu beschleunigen. Grundsätzlich läuft sie wunderbar aber der linke Zylinder ist leicht undicht und ich möchte das Ding einfach generalsanieren.
Ich stelle euch ein paar Bilder herein und halte euch auf dem Laufenden.

Presse gesamt, verschraubung vom Werkzeugblock an den Kolbenstangen ist hier schon gelöst (Kolben sind eingefahren).
shsfh.jpg


Werkzeugaufnahme vor Umbau
IMG_20191202_141144915.jpg

Werkzeugblock wird für schraubbare Aufnahme umgebaut
IMG_20191202_143214446.jpg

Hydrauliköl sauerei
IMG_20191202_170837952.jpg


Dichtungen werden alle erneuert
IMG_20191202_174509880.jpg


Mal schauen ob sich Leute für so etwas interessieren und wenn ja dann werde ich das hier weiter betreiben.

Liebe Grüße 
Benjamin 
StahlRaum.at

Reply

Worschdsub

43, male

Posts: 932

Re: Umbau hydraulische Presse

from Worschdsub on 12/03/2019 11:50 AM

Na denn mal viel Spaß!
 
1. Du kannst theoretisch aus den 4 KW ne Menge Druck rauszaubern... Anbieten würden sich da Verstell- oder Tandempumpensysteme. Die Frage ist dann nur noch:
 
Für welche Drücke sind die Zylinder und Steuerteile ausgelegt? Typenschilder noch da?
 
Wie schnell/langsam soll sich das Werkzeug bewegen?
 
2.Da Deine Presse aber einen ziemlichen Weg zurücklegen kann wäre ich in Bezug auf Knicken der Kolbenstangen (die im Verhältnis recht dünn scheinen) vorsichtig mit der Belastungsobergrenze.
 
3. I.d.R. sind die meisten hydraulischen Komponenten für ca. 200bar ausgelegt.Bei 200 bar (1bar ist ungefähr ein Kilogram pro cm²)  und 140mm Kolbendurchmesser:
[(14cm)²x 3,14]: 4=153,94cm² Also für 2 Zylinder ca. 308cm²x200Kg/cm²=61600 Kg = 61,6 T (Ohne Reibungsverluste etc. etc. etc.
 
Ich denke 150 Tonnen rauskitzeln wird sportlich!
                                                                                                                         
Grüße von der Mosel
Oli

previous proper planning prevents piss poor performance

Reply Edited on 12/03/2019 12:07 PM.

BStejskal

29, male

Posts: 6

Re: Umbau hydraulische Presse

from BStejskal on 12/10/2019 08:34 AM

Ey Oli, schön von dir zu hören.
Ich habe nicht vor die Kolben mehr als 30 cm auszufahren und da es zwei Zylinder und eine Führung (190 mm Dicke insgesamt) sind die alle fix mit der Werkzeugaufnahme verbunden sind stabilisiert sich das ganz gut. 
Auf die 150 t bin ich gekommen weil ich die Daten der Maschine bei so einem Berechnungstool im Internet eingetragen habe, mal schauen was dann wirklich rauskommt. 
Wofür die einzelnen Teile der Presse ausgelegt sind kann ich ehrlich gesagt gar nicht sagen, da gibts keine Schilder oder sonstiges.
Einfach mal schauen würde ich sagen .

lg Ben

Reply

Worschdsub

43, male

Posts: 932

Re: Umbau hydraulische Presse

from Worschdsub on 12/11/2019 01:10 PM

Denk an genügend Abstand wenn Du das erste mal gegen vollen Druck fährst und stelle jemanden bereit der den Stecker zieht wenns schiefgeht.

previous proper planning prevents piss poor performance

Reply

« Back to forum