Google Translator

suche Härteofen

[ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


volker53

65, Männlich

Beiträge: 509

suche Härteofen

von volker53 am 12.01.2018 12:49

Hallo, ich suche einen Härteofen, bevorzugt mit 240 Volt Betriebsspannung. Der Brennraum sollte eine Tiefe von ca.200mm haben. Vielleicht hat ja jemand einen gut erhaltenen und will sich davon trennen?
Volker

Antworten

Tommi

40, Männlich

Beiträge: 443

Re: suche Härteofen

von Tommi am 12.01.2018 22:19

Da hättest du viel früher kommen müssen, ich habe letztes Jahr 2 verkauft, aber bei eBay Kleinanzeigen gibt es schön mal günstige, einfach nach Brennofen suchen. 

Ofen 

Die Aufschrift "nicht brennbar" ist keine Herausforderung 

Antworten

Tommi

40, Männlich

Beiträge: 443

Re: suche Härteofen

von Tommi am 12.01.2018 22:32

Schräg passen hier 200mm rein: Efco 150

Die Aufschrift "nicht brennbar" ist keine Herausforderung 

Antworten

DerSchlosser

54, Männlich

Beiträge: 1443

Re: suche Härteofen

von DerSchlosser am 14.01.2018 10:20

Hi Volker,

ein Bekannter von mir hat einen abzugeben guckst Du hier: Härteofen

Gruß DerSchlosser

Ein Hoch dem ehrbaren Schmiedehandwerk!

Antworten

volker53

65, Männlich

Beiträge: 509

Re: suche Härteofen

von volker53 am 13.02.2018 11:21

Tja, nun habe ich einen Heraeus, wie es schien recht günstig bekommen. Ich habe ihn gleich mit 8 Klingen beschickt, mit digitalem Temperaturfühler normalisiert, weichgeglüht und dann gehärtet.
Die Hälfte der Kklingen hat nun Risse, und der Damast zeichnet nach der Behandlung besch....
Es sieht mir so aus als ob der Stahl überhitzt war. Nun ist erstmal große Trauer angesagt. Ich glaube kaum daß ich mit den Klingen noch viel anfangen kann.
Wenn ich wieder was mit dem Ofen mache muß ich mich unbedingt vorsichtig rantasten.
Egal Rückschläge passieren halt. Aber gleich 8 KLingen. (jammer)
Volker

Antworten

Tommi

40, Männlich

Beiträge: 443

Re: suche Härteofen

von Tommi am 13.02.2018 13:22

Hi,

welche Temperatur und welche Haltedauer hattest du?
Waren die Risse direkt nach dem Härten vorhanden?
Womit hast du abgeschreckt?
Welche Stähle hast du verwendet?


Die Aufschrift "nicht brennbar" ist keine Herausforderung 

Antworten

volker53

65, Männlich

Beiträge: 509

Re: suche Härteofen

von volker53 am 14.02.2018 14:50

@ Tommi, ich hatte an Stählen: 1.2842 und 1.2767. Normalisiert hatte ich bei 720 (mit digitalen Temperaturfühler) grad mehrmals, dann weichgeglüht. Mit Feile probiert und ging. Dann bis 850 Grad hochgeheizt und in 40 grad warmen Öl abgeschreckt. Da hat es im Öl schon geknack. Ich denke so sind die Risse entstanden.
Ich hab ja auch schon ohne Glühofen vorher genug Klingen gehärtet, aber sowas hatte ich noch nie.
Das der temperaturfühler kautt ist glaube ich eigentlich nicht. Ich hatte die Klingen in den kalten Ofen gestellt und dann hochgeheizt, vielleicht war das den Fehler?
Volker

Antworten

Tommi

40, Männlich

Beiträge: 443

Re: suche Härteofen

von Tommi am 14.02.2018 15:11

Das kann sein mit dem gemeinsamen Aufheizen, dauert ja mehrere Stunden bald.
Das erwärmen muss schnell gehen.

Ich heize den Ofen ohne Klinge bis auf Härtetemperatur vor, lege die Klinge ein, warte bis die Temperatur wieder erreicht ist und dann noch pro mm dicke eine weitere Minute, dann abschrecken in 60°C Warmen Öl, 1.2003, 1.2842, 75Ni8, 1.2510, 1.2235, Tiegelgussstahl, alles bisher ohne Probleme.

Die Aufschrift "nicht brennbar" ist keine Herausforderung 

Antworten Zuletzt bearbeitet am 14.02.2018 15:12.

« zurück zum Forum