Google Translator

Stahlschlüssel alt oder neu?

[ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


janosch

44, Männlich

Beiträge: 1

Stahlschlüssel alt oder neu?

von janosch am 29.12.2017 18:43

Hallo an alle, ich beginne, mich mit der überaus interessanten Materie Stahl auseinanderzusetzen, und fange gleichzeitig an, mich mit dem Therma Schmieden zu befassen. Ich komme aus dem Holzbereich und habe da 20 Jahre Erfahrung, was die Metallbearbeitung angeht, habe ich zwar lange Jahre Erfahrung im Bereich Kupfergestaltung (Kupfertreiben von Gefäßen und Zeirrat und dem künstlerischen Reliefgestalten) aber das Schwarzschmieden lerne ich gerade erst kennen. Unfassbar Interessant, sich mit dem Themenbereich Werkstoffkunde zu beschäftigen...
 Ich habe nun die Frage, ob es für den Hobbyschmied, der sich mit dem Schmieden von Gebrauchsgegenständen sowie dem Schmeiden von Messern beschäftigt auch lohnt einen Stahlschlüssel zu besorgen, der seine 20 Jahre alt ist, oder muss es ein aktueller sein?
Ich könnte mir denken, dass die Stahlsorten, die im Handschmiedebereich zum Einsatz kommen, immer noch nach der alten Rezeptur gekocht werden, oder hat sich da soviel verändert, dass es die aktuelle Ausgabe sein soll?

Guten Rutsch und viele Grüße sendet

Janosch

Antworten

Holledauer

-, Männlich

Beiträge: 249

Re: Stahlschlüssel alt oder neu?

von Holledauer am 29.12.2017 19:18

Servus Janosch,

schön, daß Du bei uns bist.
Da hast Du ja schon ordentlich Erfahrung sammeln können.
Das Schwarzschmieden - sehr schöner Begriff übrigens - schaut manchmal einfacher aus, als es ist. Auch ich bin ständig am Probieren. Es gelingt letzlich nur mit Übung - wie bei allen handweklichen Berufen - je mehr, desto besser.
Für meine Begriffe brauchst Du kein neues Buchmaterial, das vielleicht später, wenn Du Dich spezialisieren möchtest.

Grüße vom Holledauer

Unikate müssen nicht zwingend schön sein, nur einzigartig.

Antworten

« zurück zum Forum