Feldschmiede Restaurierung

First Page  |  «  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  »  |  Last [ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Gravedigger

54, male

Posts: 668

Re: Feldschmiede Restaurierung

from Gravedigger on 02/11/2019 04:44 PM

....nun wird doch so einiges klar, mal ganz ehrlich wenn Du etwas gescheites zum aufmöbeln möchtest, nimm Oli's Esse, der Preis ist ok und wenn Du auf Fuß-oder Handbetrieb stehst, kannst Du hier mit wenig Mitteln viel bezwecken.
Gruß aus Nordhessen
Manfred

Und ist das Leben noch so trübe, hoch die Rübe.

Reply

Worschdsub

43, male

Posts: 937

Re: Feldschmiede Restaurierung

from Worschdsub on 02/11/2019 04:53 PM

Nun denn. Dann sind ja erstmal alle Unklarheiten beseitigt. Viel Erfolg bei der Reparatur.
Gruß
Oli

previous proper planning prevents piss poor performance

Reply

Feuerkaefer

58, male

Posts: 663

Re: Feldschmiede Restaurierung

from Feuerkaefer on 02/11/2019 04:56 PM

Also so eine Lochplatte ist nicht original entweder Schlackefasust oder Rost so wie ich einen habe. Aber da fehlt dann die gesammte mimik für die Luftregelung. Ich habe einmal eine Klappe um den hauptstrom des Gebläses zu steuern und dann ncoh eine Luftklappe die nochmal einen Bypass öffnen kann um die Esse im Leerlauf oder halb oder voll zu fahren. An dem Loch wird sicher ein Rohr mit regelung fehlen.

Schwingt den Hammer!
Gruß Martin

Reply

kunstschlos...

55, male

Posts: 897

Re: Feldschmiede Restaurierung

from kunstschlossernussbach on 02/11/2019 04:59 PM

Da fehlt keine Regelung, es war wohl nie eine verbaut.
Das Lochblech ist sicher nicht original aber es kann schon sein daß es ursprünglich auch ein Lochblech war.

Schmieden lernt man am Amboß

Reply

kunstschlos...

55, male

Posts: 897

Re: Feldschmiede Restaurierung

from kunstschlossernussbach on 02/11/2019 05:00 PM

Bei Bluthydraulik - Antrieben braucht es keinen Bypass.

Schmieden lernt man am Amboß

Reply

Hacheschmied
Deleted user

Re: Feldschmiede Restaurierung

from Hacheschmied on 02/11/2019 05:43 PM

Hallo...
 
es gibt Essen ohne Faust / Zunge  etc. die nur ein Bohrbild in der Mitte haben... Ich besitze auch so eine bzw. genau genommen 2.  Die eine ist von der Fa. Angele.. zumindest steht das drauf und.. o Wunder... ist auch in deren Katalog zu finden.
 
Gruß
 
Lutz

Reply

Dorpsmedt

57, male

Posts: 195

Re: Feldschmiede Restaurierung

from Dorpsmedt on 02/11/2019 08:16 PM

Moin, zusammen!

Habe solch Esse mit Gusstisch u. Integrierter Feuerschuessel schon gesehen. Im Orginal liegt in der Schuessel ein Gussrost wie ein kleiner Gullieinlauf und hinten am Windknie ist nur ein Scheibendeckel mit Handgriff und einer Schraube oben als Drehpunkt. Dient eigendlich nur zum Reinigen, aber mit Elektroantrieb kann man sie auch als Bypass nutzen. Regelungen gibts da nicht!


Gruss
           Alex

Stahl---ist Männerknete!

Reply

EdgarDerSch...

19, male

Posts: 711

Re: Feldschmiede Restaurierung

from EdgarDerSchmied on 02/11/2019 08:51 PM

Hallo!
Vllt könntest du versuchen den Besitzer der Esse von deinem bild aufzutreiben bzw. zu kontaktieren, dann würdest du sicher mehr erfahren? Wär aber auch ein Aufwand....
Ich weiß zwar nicht obs so war, aber ich würde irgendwie das große runde Loch mit einer Klappe versehen die möglichst dicht schließt, ein planes 3mm Blech das irgendwie abnehmbar oder klappbar montiert ist müsste es tun denke ich.
Dann das Gebläse so umbauen dass du es
1. irgendwie unter der Esse befestigen kannst
2. im befestigten Zustand die Antriebsrolle vom Gebläse so zum Schwungrad steht dass der Riemen nicht runterläuft, da musst du vllt am Winkel spielen und dann erst ganz fest machen
3. das Luftrohr vom Gebläse dicht und fest am kleinen runden Loch ist
4. du machst dir ein gitter oder Sieb aus dickerem Blech (oder besser Guss?) das ins Loch in der Feuerschüssel passt und nicht rausfällt und verrutscht wenn du mal im Feuer stocherst
Lederriemen kann man kaufen, ich habe einen aus zwei zusammengenähten Gürteln, durch die Schnalle ist er sogar verstellbar und gegens Klappern hab ich ein Stück Fahrradschlauch drüber gezogen
Weiß nicht ob das Projekt machbar ist weil ich die Teile nicht in der Hand hatte, aber mit nem Schweißgerät und ein bisschen Kenntnissen und/ oder gaanz viel Gedult könnt ichs mir vorstellen und wünsch dir viel Glück!

Reply

Holledauer

50, male

Posts: 581

Re: Feldschmiede Restaurierung

from Holledauer on 02/11/2019 09:22 PM


Ich bin einer der letzten, der einem Leidenschaftler die Freude am Hobby vermasseln möchte.
Irgendwann stellt sich auch bei ausgeprägtem Enthusiasmus die Frage nach der Wirtschaftlichkeit eines Vorhabens.
Ich gehe davon aus, daß der Beitragsersteller nicht ewig an seiner Esse rumbasteln, sondern irgendwann auch Eisen damit auf Temperatur bringen will.
Das Thema mittelalterlicher Vorgehensweise bei Kerzenschein hatten wir vor längerer Zeit schon mal...aber auch da sollte man die Feinstaubproblematik des Kerzenfeuers nicht vernachlässigen.
Für diese Esse einen geeigneten Venti zu finden wird evtl. der Suche einer Nadel im Heuhaufen entsprechen/wirtschafltich nicht lohnen bzw. die Sache noch teurer machen.
Sollte in der Nähe eine Steckdose existieren, so würd ich für eine baldige Inbetriebnahme die Verwendung des vielbeschrieben Koboldes in Verbindung eines gelochten Eisens anstatt der Feuerschüssel (hat sich bei mehreren Mitgliedern als brauchbar erwiesen) favorisieren.
So ließe sich aus dem vermutlichen Fehlkauf letzten Endes vielleicht doch noch was machen und den Schaden in Grenzen halten...

Gruß aus der Holledau

Unikate müssen nicht zwingend schön sein, nur einzigartig.

Reply

Thorkell

42, male

Posts: 231

Re: Feldschmiede Restaurierung

from Thorkell on 02/11/2019 09:47 PM

Sollte in der Nähe eine Steckdose existieren, so würd ich für eine baldige Inbetriebnahme die Verwendung des vielbeschrieben Koboldes in Verbindung eines gelochten Eisens anstatt der Feuerschüssel (hat sich bei mehreren Mitgliedern als brauchbar erwiesen) favorisieren.

😂😂  und ich hab mich extra zurückgehalten mit diesem Ratschlag 😆 

aber ja, wäre bestimmt eine wirtschaftlichere Lösung.  Und vom Alter her passen die Teile auch super zusammen, merkt keiner  😉  

Reply
First Page  |  «  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  »  |  Last

« Back to forum