Google Translator

Selbstbau Gasesse

Erste Seite  |  «  |  1  ...  24  |  25  |  26  |  27 [ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


Eonwe

20, Männlich

Beiträge: 4

Re: Selbstbau Gasesse

von Eonwe am 05.10.2017 18:18

Danke für die Rückmeldungen!

Die Suchfunktion habe ich schon einige male benutzt, aber ich wurde nach 2 Stunden immer noch nicht schlau, da dachte ich mir dass es sich zu fragen lohnt :)

 @akrumbsEisn: Wie meinst du das mit in die Essen gemauert?

Jetzt weiß ich schon mal, welche Messspitze ich benutzen muss. Ich habe in Beispielen gesehen dass ich diese durch ein 1cm-Stahlrohr in die Esse einführen kann. Da die Spitze nur 3mm Durchmesser hat, würde doch auch ein kleineres Rohr funktionieren, oder nicht? Oder macht es dämmungstechnisch keinen Unterschied ob 10mm oder 5mm Rohr?

Und wie weit muss ich diese Messspitze in die Esse einführen?


LG, Jonas

Antworten Zuletzt bearbeitet am 05.10.2017 18:19.

Steffen

35, Männlich

Beiträge: 338

Re: Selbstbau Gasesse

von Steffen am 05.10.2017 20:44

Die Flare kann im Grunde aus jedem hitzefesten Material bestehen, oft wird sie aus Feuerfestmörtel modelliert.

Das Rohr sollte vor allem nicht zu dick sein, jedoch dickwandig genug, um nicht gleich wegzubrennen. Ein entscheidender Unterschied wird bei wenigen Millimetern wohl in Sachen Dämmung nicht entstehen, wichtig ist, dass keine Kaltluft in die Esse hineinströmen kann, falls Du dort Glühbehandlungen durchführen willst.
Ich kenne dieses Modell allerdings nur von Glühöfen, bei einer Esse im Schweißbetrieb würde ich damit rechnen, dass es Dir wegbrennt.

Grüße aus dem Oberberg

Steffen

Antworten
Erste Seite  |  «  |  1  ...  24  |  25  |  26  |  27

« zurück zum Forum