Search for posts by dengelbengel

1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  »  |  Last Search found 57 matches:


dengelbengel

71, male

Posts: 57

Re: Daichi to Kazenoko - Wakizashi

from dengelbengel on 07/07/2020 09:25 AM

Danke, dass Du Dir bei aller Arbeit ums Objekt auch noch die Zeit zur Information Anderer genommen hast. Super Dokumentation mit Erwähnung von Problemen und Fehlern: Davon können andere lernen. 
Ich denke, das Buch von Josef Fazekas: Das japanische Schwert  ist Dir bekannt, ansonsten: lesenswert.
Gruß
Meinhard

Reply

dengelbengel

71, male

Posts: 57

Re: Einzug

from dengelbengel on 04/19/2020 06:24 PM

Die Esse sieht solide aus; habe auch eine Bremstrommel-Konstruktion. Fön war mir auf Dauer zu laut. 
Amboss und Esse haben hohen Schwerpunkt und kleine Standfläche: Kipp- bzw. Sturzgefahr!!
Vorsichtig ausprobieren; fersuch macht kluch.
Viel Spaß
dengelbengel
 

Reply

dengelbengel

71, male

Posts: 57

Re: Amboss unterbau

from dengelbengel on 04/01/2020 10:06 PM

Es gibt sone und solche Ambosse für sone und solche Schmiedeziele; kurz: form follows function. Ebenso sind unterschiedliche Standfüße für unterschiedliche spezielle Zwecke angenehm. (immer am Ort / transportabel, ....) Ich habe mich entschieden: mein "Lütticher Amboss", (wie ein abgeplattes Satteldach mit Hörnern, große Standfläche, keine Taille, ü. 150 kg) steht ruhig auf Split in einem abgesägten Ölfass. Bei Bedarf könnte ich mit Wackeln und Zugabe oder Wegnahme von Split die Höhe noch etwas verändern. Der kleine 35-kg-Peddinghaus steht in einem kleinen Ölfass auf ca. 40 kg Split, das in einem etwas größeren Ölfass auf sa 40 kg Split steht. Diese 3 x ca 40 kg sind gut zu bewegen-umzusetzten-transportieren. Die Unterlagen sind preisgünstig, ziehen gut und sind für meine Bedürfnisse bisher unübertroffen, weil ich nichts Anderes umständlich oder teuer angeschafft oder gebaut habe.
Ausprobieren! Fersuch macht kluch.
Gruß
dengelbengel 

Reply

dengelbengel

71, male

Posts: 57

Re: Evolution meiner Messer

from dengelbengel on 03/18/2020 09:10 AM

Na, endlich: wieder mal Fotos und Konstruktionsbeschreibungen (mit Problemen!) von Eigenkreationen ohne teure Materialien: eine Anregung, auf die eigenen Ausreden zu verzichten und auch mal loszulegen. 
Danke, und bitte weiter so. 
Meinhard

Reply

dengelbengel

71, male

Posts: 57

Re: wenig geschmiedetes

from dengelbengel on 02/07/2020 09:53 AM

chic, Christoph, echt "manu factum" (handgemacht), wie aus dem Katalog. Bitte weiter so, mit Bildern.
Meinhard

Reply

dengelbengel

71, male

Posts: 57

Re: Robuste Arbeits-Axt

from dengelbengel on 01/08/2020 08:49 PM

Danke, Willi, fürs detaillierte Erklären und Zeigen. Bei diesen Laschen auf den Schlagseiten ist dann eine Blechmanschette zur Stielschonung überflüssig. Der Stiel scheint mir optisch für deine Pfötchen etwas dünn und rund; ich hatte mal ein Beil von Mirko Günter mit einem zu dünnen/runden Stiel, da wurde die Greifhand schnell müde und der Schlagwinkel ungenau. Individuell hergestellte Stiele für die persönlichen Maße und Bedürfnisse sind schon was wert. 
Tolle Realisierung eines Universalwerkzeugs für "Pionier"arbeiten. 
Meinhard

Reply

dengelbengel

71, male

Posts: 57

Re: Griff aus Horn

from dengelbengel on 01/05/2020 01:14 PM

...und wenn man Schmuckelemente  aus Perlmutt oder Silber, .... in die Hornschalen einlegen will, wie Peter Pfaffinger (Aschau) in seine Fuhrmannsmesser: Er hat mir vor Jahren verraten, wie's geht: nicht den Einlegeplatz fräsen, sondern das Horn einweichen (ich glaube, er nimmt Ammoniakverdünnung) und dann die Elemente vorsichtig einpressen und die Schalen neutralisieren und trocknen lassen. Er ist halt ein sympathischer Spezi, dessen Homepage anzusehen sich lohnt.
Fersuch macht kluch. Courage!
Meinhard

Reply

dengelbengel

71, male

Posts: 57

Re: Griff aus Horn

from dengelbengel on 01/01/2020 10:54 PM

...und weiteres Stöbern bietet Erfolgsaussichten unter:
youtube: methods of work ox horn  sowie fabricación peine asta sowie fabrication peigne en corne.
Versuch macht kluch. 
Courage!
Meinhard

Reply

dengelbengel

71, male

Posts: 57

Re: Spruch in Stahl getrieben

from dengelbengel on 12/23/2019 07:36 PM

sorgfältig, durchdacht, sauber!
Chapeau! (oder Melone?)
Meinhard

Reply

dengelbengel

71, male

Posts: 57

Re: Eigenbau Holzkohle Esse Verbesserungsvorschläge

from dengelbengel on 12/13/2019 10:36 AM

Hallo, pfief,
in deiner ersten Zeile schreibst du, dass du ein großer Fan von Alex steele bist. Fühlst du dich hier nicht auf der falschen Party? Hier gibt es kein marktschreierisches Videogezappel in Millionärswerkstatt, sondern überwiegend Handarbeit mit möglichst einfach-effektiven Mitteln, aus der Erfahrung heraus. Bei Fragen, auch von Unerfahrenen, wird klar geantwortet.
Aus fremden Erfolgserfahrungen kann man lernen,
aus fremden Misserfolgserfahrungen kann man vorteilhaft lernen. Muss man aber nicht.
Mein youtube-tip: Torbjörn Ahmann, Brian Brazeal und andere. Vorteil: Lernruhe, meisterhafte Schmiedegrundlagen.
Du kannst von mir aus auch mit einer Machete aus Mosaikdamast beginnen bei deiner tollen Esse.
Versuch macht kluch.
Courage!
Meinhard


Reply
1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  »  |  Last

« Back to previous page