Google Translator

Suche nach Beiträgen von Welder

1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  7  |  »  |  Letzte Die Suche lieferte 68 Ergebnisse:


Welder

44, Männlich

Beiträge: 68

Re: Schicker Amboss, aber warum is der Stauch auf der anderen Seite??

von Welder am 15.08.2018 19:26

Naja ,ich kenne den Amboss nur mit dem Stauchfuss auf der Meisterseite

Gruss Welder

Antworten

Welder

44, Männlich

Beiträge: 68

Re: Fester Dorn muss weg.

von Welder am 06.08.2018 16:35

Na also klugscheisserisch und besserwisserisch war das bestimmt nicht gemeint . Wenn man als Handwerker im Beruf mit solchen Situationen zu tun hat,fragt man sich abend halt schon ,wie das mit Coca-cola oder Zitronensäre gehen soll,wenn ein Eisenteil dermassen aufgestaucht  festsitzt.In Gedanken habe ich den Amboss schon einige Male auf der Bahn auf 2 Kanthölzer gestellt und mit einem Passenden Vierkanntstahl und einem groben  Vorschlaghammer daraufgeschlagen oder mit dem Stapler unter die 100 -Tonnenpresse gehoben,aber eben nur in Gedanken.

Gruss Welder ,der  gerade   Titan und Schrauben  an die Wirbelsäule bekommen hat und die nächsten Monate nur noch in Gedanken schmieden kann .Vielleicht waren die Hämmer der letzten 28 Jahre doch zu gross

Antworten Zuletzt bearbeitet am 06.08.2018 16:36.

Welder

44, Männlich

Beiträge: 68

Re: Schraubstock

von Welder am 04.08.2018 15:25

Hallo

Das ganze sollte nicht allzusehr ausgeleiert sein. Oft sind die Backen vermurkst und durch das flexen beschädigt und verschliffen .Parallel schliessende Backen  ist sicher Bedingung  Im Idealfall haben die Flächen der Backen noch Gripp ,oder wie sagt ihr dem? .Einige Schweisser touchieren mit der Elektrode den Schraubstock zum abklopfen der vorstehenden Umhüllung .Der Hebel zum anziehen sollte nicht  krumm und vermurkst wie ein Fleischhacken  sein oder grobe  Hammerschläge durch das anziehen per Hammer vorweisen.Die bewegliche Backe sollte nicht allzuviel Spiel haben ,sonst ist das Trapezgewinde an der Spindel ausgeleiert. Wenn ich nicht so weit weg wäre ,könntest du bei mir einen abholen.

Gruss Welder

Antworten Zuletzt bearbeitet am 04.08.2018 15:32.

Welder

44, Männlich

Beiträge: 68

Re: Fester Dorn muss weg.

von Welder am 25.06.2018 20:50

Und,hats geklappt ?

Gruss Welder

Antworten

Welder

44, Männlich

Beiträge: 68

Re: Ladenschild

von Welder am 14.06.2018 19:56

Schwarz matt und  mit silber patiniert gefällt mir an Schmiedeisen natürlich sehr gut wenn die leicht erhöhten Stellen silber annehmen und die Krater nicht.An diesem glatten Teil würde ich persönlich auf Eisenglimmerfarbe gehen .

Gruss Welder

Antworten

Welder

44, Männlich

Beiträge: 68

Re: Fester Dorn muss weg.

von Welder am 13.06.2018 21:43

Hallo

Nach Anleitung von Edgar sollte das klappen. Den Amboss auf die Seite Legen,einen rechten  Vierkanntstahl (25 /25 ) von der Amboss-Unterseite  in das Loch stecken ,welcher ca 20 cm noch herausschaut und dann einen Vorschlaghammer ,dann sollte das gehen .Wenn dir noch jemand mit einer Rohrzange den Vierkannt halten kann,umso besser,und eben einen rechten Hammer nicht ein Hämmerchen

Gruss Welder

Antworten

Welder

44, Männlich

Beiträge: 68

Re: Borax

von Welder am 05.06.2018 19:28

Hallo zusammen

 

Während meiner aktiven Militärzeit in der Hufbeschlags-Schmiede hat ein Instruktor ganz nebenbei einmal gesagt,dass man anstelle von Borax auch einfach Hamsterstreu vom Supermarkt für die Feuerschweissung nehmen kann.Ob es funktioniert,keine Ahnung !

 

Gruss Welder

Antworten

Welder

44, Männlich

Beiträge: 68

Re: wenig geschmiedetes

von Welder am 07.03.2018 18:39

Hallo zusammen
 Die Nagellöcher und Falze haben sich von selbst so ergeben durch das Ausschmieden.Man könnte sie noch sauber verschweisen,doch dann sieht man nicht mehr ,dass es ein Hufeisen war .Wie ich die Ohren gemacht habe kann ich in Worten schlecht erklären,eigentlich gezogen wie man an den Hufeisen die Kappen zieht .Als Werkzeug habe ich nur ein kleines Hämmerchen mit der Finne voran verwendet . Das Herzförmige Teil von Knoesterpitter gefällt mir aber immer besser,werde das wohl demnächst auch probieren(Wenn ich die Idee übernehmen darf natürlich ).
Das ganze ist ja  für die Kinder und Mädels entstanden,deren Pferde wir beschlagen und uns zuschauen. Um zu zeigen,was ein Schmied so kann aus Schrott und um ihnen  ein bleibendes  Andenken aus einem  Eisen vom eigenen Pferd anzufertigen  ! Und ein paar Hammerschläge können sie dann selbst auch noch machen .

Gruss Welder

Antworten Zuletzt bearbeitet am 07.03.2018 18:40.

Welder

44, Männlich

Beiträge: 68

Re: wenig geschmiedetes

von Welder am 04.03.2018 21:15

 Dann will ich mal meine Hufkratzer preisgeben ! Gruss Welder

Hufkratzer.jpg

Antworten

Welder

44, Männlich

Beiträge: 68

Re: erster Ring

von Welder am 28.02.2018 18:44

Das ist doch wieder einer dieser  Werbungsfritzen mit der verlinkten Seite ! !

Antworten
1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  7  |  »  |  Letzte

« zurück zur vorherigen Seite