Google Translator

Search for posts by Welder

1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  11  |  »  |  Last Search found 110 matches:


Welder

45, male

Posts: 110

Re: Ambosse

from Welder on 07/18/2019 06:56 PM

Ist denn das beim Härten von solchen Ambossen auch so wie bei den Meisseln,dass ein Teil abgekühlt ,blankgeschabt und gewartet wird bis die richtige Anlassfarbe kommt und dann ins Öl,oder wie muss ich mir das vorstellen ?

Gruss Welder

Reply Edited on 07/18/2019 11:00 PM.

Welder

45, male

Posts: 110

Re: Taugt diese Esse was?

from Welder on 07/17/2019 07:09 PM

Mit dem Kondenser an einem 380-Volt -Motor ist das immer so eine Sache.Mein alter Tischdrehbank und eine Ständerbohrmaschine habe ich vom Elektriker vor 30 Jahren mangels 380-Volt-Steckdose umrüsten lassen. Der Drehbank funktioniert einigermassen,aber die Ständerbohrmaschine hat seither zu wenig Kraft,um zu starten. Ich muss immer von Hand am Bohrfutter mithelfen,danach läuft sie. Ebenfalls eine alte Esse,welche ich so zum Spass als Reserve im Internet ersteigert habe ,brauch Anschiebehilfe am Gebläse.

Eine Drehzahlregulierung habe ich persönlich an einem Gebläse noch nicht gesehen,die hatten alle eine Klappe im Rohr zum regulieren.
Steffen könnte aber Recht haben mit dem nachgerüsteten Motor an einer ehemaligen Fussbetriebenen Esse,sonst wäre hier ein Gestänge zum Regulieren der Luft.Das Problem ist,dass das Messing-Gleitlager nicht dafür ausgelegt ist mit Motor und dementsprechend schnell ausgeleiert wird.Mit der Schlackenfaust kann ja auch noch reguliert werden.

Gruss Welder

Reply Edited on 07/17/2019 07:16 PM.

Welder

45, male

Posts: 110

Re: Ambosse

from Welder on 07/15/2019 09:13 PM

Hallo Lutz

Könntest du mir einmal den Härtevorgang der Ambosse erläutern ?

Gruss Welder

Reply

Welder

45, male

Posts: 110

Re: Löschtrog

from Welder on 06/24/2019 06:56 PM

hab leider nur Nieten in Hülle und Fülle, aber leider keine Faßringe

Ein altes Fass zusammenschlagen,dann gibt es schon Ringe.Wenn wir nicht so weit auseinander wären,könnte ich bestimmt auf dem Hof noch etwas ausgraben .

Gruss Welder

Reply

Welder

45, male

Posts: 110

Re: Aufbau von Schmiedeschraubstöcken

from Welder on 06/12/2019 12:34 PM

An ein Kegelrollenlager/Drucklager habe ich auch gedacht,aber bis man wieder ein passendes hat...

Gruss Welder

Reply

Welder

45, male

Posts: 110

Re: Aufbau von Schmiedeschraubstöcken

from Welder on 06/11/2019 09:23 PM

Aber einen Stahlkonus hab ich mir auch schon überlegt...

Der frisst sofort an und klemmt,da kann man noch so gut fetten.
Gruss Welder

Reply

Welder

45, male

Posts: 110

Re: wenig geschmiedetes

from Welder on 06/11/2019 09:00 PM

Tschou Housi ,esch ja ned bös gmeint gsii!

Ich bin ja nicht so weit von der Bernergrenze und spreche im oberen Zipfel des Aargaus auch fast denselben Dialekt.Wohl ein altes Überbleibsel des Berner-Aargaus und deren Vögte .In der (ehemaligen)Militärpferdeanstalt in Bern und im Sand -Schönbühl habe ich zu meinen Militärzeiten Pferde  beschlagen.

Gruss Welder

Reply

Welder

45, male

Posts: 110

Re: wenig geschmiedetes

from Welder on 06/10/2019 09:13 PM

In der Schweiz nimmt man die Berner immer etwas aufs Korn und sagt ihnen nach,in Bern gehe alles etwas langsamer.Das liegt auch an ihrem gemächlich breiten,urtümlichen Dialekt.Aber dass sie die Bernerfalle so weit verbreiten konnten,ist doch erstaunlich

Gruss Welder

Reply

Welder

45, male

Posts: 110

Re: Löschtrog

from Welder on 06/10/2019 08:37 PM

Konische Faßringe würde ich erst walzen, zusammen nieten oder schweissen und dann eine Seite strecken.

Oder einen von einem alten Fass nehmen und anpassen,aber du willst ihn warscheindlich originalgetreu selber machen .

Gruss Welder

Reply

Welder

45, male

Posts: 110

Re: Hufraspel ? Werkstoffnummer "Heller since 1936"

from Welder on 06/09/2019 04:15 PM

Mit edlem Holzgriff gebe ich dir natürlich recht

Reply
1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  11  |  »  |  Last

« Back to previous page