Google Translator

Suche nach Beiträgen von Welder

1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  8  |  »  |  Letzte Die Suche lieferte 75 Ergebnisse:


Welder

44, Männlich

Beiträge: 75

Re: Baumaterial für die Werkstatt

von Welder am 07.10.2018 10:47

In deinem Alter habe ich alles vom Schrottplatz oder von Gebäudeabbrüchen geholt.Geld war weder bei mir noch bei meinen Eltern vorhanden bzw wurde ganz sicher nicht in mein Hobby investiert. Holz und Feuer passt irgendwie nicht richtig zusammen,schweissen  und flexen willst du nachher auch in der Hütte,die brennt dir doch ab !.Es wird doch irgendwo ein paar Wellbleche zum mitnehmen geben.Frag auf dem Schrottplatz ,bei einem Abbruchunternehmen oder direkt wenn irgendwo ein Gebäude mit passendem Material abgerissen wird.Aus eigener Erfahrung weiss ich,dass eine Spende in die Kaffeekasse immer gut ankommt und so manches Teil damit den Besitzer wechselt .Mit etwas Glück kommst du gar  an eine fertige Blechgarage,welche irgendwo weichen muss. .Ich gehe mal davon aus,dass du nicht aus der Schweiz kommst,ansonsten  kannst du bei mir vorbeikommen und einen Stapel Trapezbleche mitnehmen !

Gruss Welder

Antworten Zuletzt bearbeitet am 07.10.2018 10:56.

Welder

44, Männlich

Beiträge: 75

Re: Gesenke

von Welder am 19.09.2018 20:08

Hallo Stahlbauer

Sieht sehr gut aus ! Aus was sind sie ? Werden Sie gehärtet und wenn ja,wie (Härteofen,Feuer )

Gruss Welder

Antworten

Welder

44, Männlich

Beiträge: 75

Re: Alter "Zylinder-Blasebalg"

von Welder am 15.09.2018 09:33

So etwas ,oder in gross von einer Schmiede ?

Gruss Welder

blasbalg.jpgsonstiges-riesen-blasbalg-aus-schmiede.jpgsonstiges-riesen-blasbalg-aus-schmiede.jpg

Antworten Zuletzt bearbeitet am 15.09.2018 09:35.

Welder

44, Männlich

Beiträge: 75

Re: Über Nacht ein kleiner Voramboss nachgewachsen

von Welder am 31.08.2018 13:23

Ok ,danke für die Informationen. Wir haben einst an einem kleinen Hufschmiedeamboss einen Voramboss nachträglich angeschweisst,doch oben hat sich dann ein kleiner Spannungsriss gebildet,ist aber seit jahren immer gleich. Baggerzähne hat mein Lehrbetrieb damals von Hand zu zweit(mit Vorschläger) geschmiedet,ist aber schon bald 30 Jahre her.Ich meinte das das nur Stahl 52 war !

Gruss Welder

Antworten Zuletzt bearbeitet am 31.08.2018 15:19.

Welder

44, Männlich

Beiträge: 75

Re: Über Nacht ein kleiner Voramboss nachgewachsen

von Welder am 31.08.2018 11:40

Kannst du   noch einige Angaben machen dazu ,die Sache interessiert mich .Aus welchem Material ist der Voramboss,hast du die Kanten mit Hartauftrag geschweisst,warum diese lange und spitze Form ,hast du den ganzen Amboss vorgewärmt ?

Gruss Welder

Antworten

Welder

44, Männlich

Beiträge: 75

Re: Total verhunzt

von Welder am 21.08.2018 21:34

Das ist "vorher " und "nachher",nachdem er beim beim Kunstschlosser Nussbach in Kur war

Antworten

Welder

44, Männlich

Beiträge: 75

Re: moin in die Runde

von Welder am 19.08.2018 21:13

Na dann willkommen ,Berufskollege !

Antworten

Welder

44, Männlich

Beiträge: 75

Re: Schicker Amboss, aber warum is der Stauch auf der anderen Seite??

von Welder am 15.08.2018 19:26

Naja ,ich kenne den Amboss nur mit dem Stauchfuss auf der Meisterseite

Gruss Welder

Antworten

Welder

44, Männlich

Beiträge: 75

Re: Fester Dorn muss weg.

von Welder am 06.08.2018 16:35

Na also klugscheisserisch und besserwisserisch war das bestimmt nicht gemeint . Wenn man als Handwerker im Beruf mit solchen Situationen zu tun hat,fragt man sich abend halt schon ,wie das mit Coca-cola oder Zitronensäre gehen soll,wenn ein Eisenteil dermassen aufgestaucht  festsitzt.In Gedanken habe ich den Amboss schon einige Male auf der Bahn auf 2 Kanthölzer gestellt und mit einem Passenden Vierkanntstahl und einem groben  Vorschlaghammer daraufgeschlagen oder mit dem Stapler unter die 100 -Tonnenpresse gehoben,aber eben nur in Gedanken.

Gruss Welder ,der  gerade   Titan und Schrauben  an die Wirbelsäule bekommen hat und die nächsten Monate nur noch in Gedanken schmieden kann .Vielleicht waren die Hämmer der letzten 28 Jahre doch zu gross

Antworten Zuletzt bearbeitet am 06.08.2018 16:36.

Welder

44, Männlich

Beiträge: 75

Re: Schraubstock

von Welder am 04.08.2018 15:25

Hallo

Das ganze sollte nicht allzusehr ausgeleiert sein. Oft sind die Backen vermurkst und durch das flexen beschädigt und verschliffen .Parallel schliessende Backen  ist sicher Bedingung  Im Idealfall haben die Flächen der Backen noch Gripp ,oder wie sagt ihr dem? .Einige Schweisser touchieren mit der Elektrode den Schraubstock zum abklopfen der vorstehenden Umhüllung .Der Hebel zum anziehen sollte nicht  krumm und vermurkst wie ein Fleischhacken  sein oder grobe  Hammerschläge durch das anziehen per Hammer vorweisen.Die bewegliche Backe sollte nicht allzuviel Spiel haben ,sonst ist das Trapezgewinde an der Spindel ausgeleiert. Wenn ich nicht so weit weg wäre ,könntest du bei mir einen abholen.

Gruss Welder

Antworten Zuletzt bearbeitet am 04.08.2018 15:32.
1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  8  |  »  |  Letzte

« zurück zur vorherigen Seite