Google Translator

Suche nach Beiträgen von EdgarDerSchmied

1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  71  |  »  |  Letzte Die Suche lieferte 704 Ergebnisse:


EdgarDerSch...

18, Männlich

Beiträge: 705

Re: (Weihnachts-)Kerzenständer aus einem Rohr geschmiedet

von EdgarDerSchmied am 04.01.2019 22:13

Woe sehr geil

Antworten

EdgarDerSch...

18, Männlich

Beiträge: 705

Re: Bandschleifer gesucht

von EdgarDerSchmied am 29.12.2018 17:40

Cool, Danke für die Einschätzungen.
Ja, ich denke dann auch dass er es für mich tun wird...
Eine Frage habe ich noch, das kann ich im Angebot nicht erkennen, vllt weiß es ja einer der sowas schon mal benuzt hat: kann man die Planschleiffläche entfernen um runde Sachen zu schleifen? wäre praktisch, nicht unbedingt nötig.
Ich werd dann mal mit meiner Tante sprechen :)

Antworten

EdgarDerSch...

18, Männlich

Beiträge: 705

Re: Bandschleifer gesucht

von EdgarDerSchmied am 28.12.2018 19:52

Hallo liebe Schwarmintelligenz,
Zu Weihnachten und zu meinem 18. hat mir meine Tante die Illusion eines Bandschleifers geschenkt... ich wollte zwar eigentlich einen bauen aber so ist es auf jeden Fall schneller und wahrscheinlich besser.
Ich hab nur ganz kurz in diesen Thread geguckt bisher, und auf dem letzten Link hab ich diesen hier gefunden... Bernardo MS 75 x 2000 S-2
Was haltet ihr von so einem in der Art bzw speziell diesem hier? Ich würde ihn zum Messer schleifen benutzen wollen, aber nicht ausschließlich, Äxte, Hämmer, Werkzeuge, Holz (Griffe aber auch mal anderes) sollten auch drin sein.
Wumms hat er, nur finde ich auf den ersten Blick sahen die Werkstückablagen recht dünn aus... das könnte ich sonst
modifizieren, falls möglich.
Und, die Bänder. Ich kenne mich da nicht aus, ist das vllt eine besonders unübliche Größe? es gibt sie zu kaufen auf jeden Fall, habe aber nicht viele Angebote gefunden auf den ersten Blick.
Eure Meinung würde mich sehr interessieren, ihr würdet mich nicht zum ersten mal vor Fehlern bewahren
VG, Edgar

Antworten

EdgarDerSch...

18, Männlich

Beiträge: 705

Re: Weihnachtsprojekt 2018 - Damast-Pizzaroller

von EdgarDerSchmied am 28.12.2018 15:30

Sieht sehr geil aus
Kenn ich aber auch mit dem Kontrast... gehärtet ist er denk ich?
Man kann sonst (Achtung riesen Aufwand) auch nur die Teile die heller sein sollen schleifen, mit einem feinen Streifen feinem Sandpapier und nem Bleistift mit Radiergummi an der Rückseite über den man das Schleifpapier legt ;D
Ich hab dieses jahr leider nichts richtiges zu Weihnachten gemacht...

Antworten

EdgarDerSch...

18, Männlich

Beiträge: 705

Re: womit schärft ihr?

von EdgarDerSchmied am 28.12.2018 15:24

Ich habe so ein Lansky mal gekauft... also es funktioniert schon, schmale und kleine Messer sind schwer einzuspannen, flachere Winkel als 20° gehen nur bei sehr breiten Messern da es sonst die Halterung anschleift.
Zu lange Messer haben, wenn man nicht umspannen will, vorne und hinten einen deutlich anderen Winkel als in der Mitte wo er nach einstellungen geht. Umspannen führt manchmal zu feinen Kanten in der Phase, da wo sich die beiden in unterschiedlichen Einstellungen geschliffenen Bereiche treffen.
Man kriegt damit aber wirklich eine schöne Phase hin, die sehr gerade und glatt ist und die Messer werden auch sehr schön scharf.
Seit ich einen Wasserstein 3000/8000er bekommen habe benutze ich es kaum noch, da mir das Steine wechseln und das einspannen zu aufwändig waren, und ich ausßerdem lieber eine flachere aber etwas ballige Phase mag, und man das beim Wasserstein frei Hand sehr gut bestimmen kann... bei Hobeln und Beiteln bekomme ich inzwischen frei Hand eine sehr schöne Phase hin, aber die ist ja auch breiter und kürzer als bei nem Messer.
Für ganz feines bzw unterwegs habe ich noch einen sehr feinen belgischen Brocken von meinem opa, der ist auch ein Traum aber nimmt kaum was ab, wenn die Phase noch intakt ist tut er die Arbeit aber sehr gut.
Ich denke mit nem Nachbau bist du am besten bedient, einer hier im Forum hatte mal was sehr geiles gepostet
VG, Edgar

Antworten

EdgarDerSch...

18, Männlich

Beiträge: 705

Re: Steinspaltkeile Materialfrage

von EdgarDerSchmied am 08.12.2018 17:55

Hahaha ;D
Ja nächstes Mal
Hm ich mag Steine tatsächlich auch sehr gerne, vor allem mit Moos drauf :)
Ich denke seit es dort menschen gibt stolpern sie auch in der Dunkelheit darüber

Antworten

EdgarDerSch...

18, Männlich

Beiträge: 705

Re: Steinspaltkeile Materialfrage

von EdgarDerSchmied am 07.12.2018 22:56

Haha ja es geht mir ums zerstören, der Stein liegt halt genau zwischen der Seitenwand des Carports unter dem das Brennholz trocknet und der Wand der Scheune, darum bevorzuge ich auch die Physik hier ;D
Außerdem hab ich Chemie eh abgewählt
Der stört halt, weil man mit jeder einzelnen Schubkarre holz vom hackplatz über den Findling rollern muss und wenn das so 20 Schubkarren sind an manchen Tagen kommt einem der Wunsch zum Steine spalten
Jap die Schlagfläche von Meißeln, kar. Ich hab sogar zwischendurch mehrmals den Bart abgeschliffen Einfach schon zu viele GEschichten gehört, und bevor ich selbst welche erzählen kann... Vorsicht ist besser als keine Sicht
Ja mal schauen wann ich es wieder da hin schaffe, das ist das Ferienhaus der Eltern eines Freundes und diese Herbstferien war ich lieber zuhause, vielleicht im frühling wenn da nicht sowas nerviges wie Abitur dazwischen gerät ;D

Antworten

EdgarDerSch...

18, Männlich

Beiträge: 705

Re: Weihnachtsbaumständer

von EdgarDerSchmied am 04.12.2018 21:00

Sehr schick, ist auf jeden Fall ne schöne Handarbeit, und die Nieten zeugen doch von einer gewissen Liebe, sonst wären da Schweißungen...
Kannst du sehen wie der ring unten verschlossen ist, ist da ne Feuerschweißung?
Stell vllt nen Schälchen mit Wasser drunter damit der Baum auch trinken kann, dann bleibt er länger frisch :)
Ich gieße unseren Baum an Weihnachten manchmal alle paar Tage, dann läst er kaum Nadeln fallen.

Antworten

EdgarDerSch...

18, Männlich

Beiträge: 705

Re: erste Messer hergestellt, wie mache ich Sinnvoll weiter

von EdgarDerSchmied am 04.12.2018 20:52

Also das Buch Messerschmieden für Anfänger hat nicht sehr viel Text, dafür viele Bilder
ICh finde halt Bücher darum gut, weil man das Wissen darin meist recht übersichtlich und immer bei hand nachzuschlagen hat, besser als ne Website und oft auch besser recherchiert.
Aber naja ich lese auch gerne ;D
Moniereisen sind natürlich vom Stahl her nicht gut für Messer, aber fürs schmieden üben reichts, meine ersten waren aus Nägeln ;D

Antworten

EdgarDerSch...

18, Männlich

Beiträge: 705

Re: Steinspaltkeile Materialfrage

von EdgarDerSchmied am 04.12.2018 18:07

Ja so geht es vllt auch aber ich glaub das ist eher was für weichen stein... so haben es ja wohl die Ägypter gemacht beim Pyramiden bauen?
Ich hatte ganz vergessen euch zu updaten...
Ich war in Schweden, mit 3 Keilen, hab die Löcher gemeißelt (was wirklich überraschend gut funktioniert hat, sie sind fast rund geworden und man kommt auch gut voran... also ist natürlich anstrengend aber macht auch Spaß zu sehen wie der Meißel immer tiefer reingeht
Nur das spalten hat nicht so geklappt, 3 Keile waren wohl nicht genug... ich hab sie reingetrümmert und irgendwann haben sie sich nicht mehr bewegt und ich musste sie wieder rauswackeln :/
Wenn ich das nächste mal da hin fahre, mache ich mir vorher mehr Keile und probier es noch mal ;D
Und wenn das nicht geht teste ichs mit Holz aber denk nicht dass das mehr Kraft aufbringt als drei Keile mit Vorschlaghammer
VG, Edgar

Antworten
1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  71  |  »  |  Letzte

« zurück zur vorherigen Seite