Google Translator

Suche nach Beiträgen von Schmied-Wagner

1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  »  |  Letzte Die Suche lieferte 57 Ergebnisse:


Schmied-Wagner

-, Männlich

Beiträge: 61

Re: Schlagscherenmesser Damast

von Schmied-Wagner am 10.06.2018 21:59

Ja, kann Ich so bestätigen. Es wird natürlich kein Hochleistungsdamast. Aber sind wir mal ehrlich, das ist ein Küchenmesser, es muss kein Hochleistungsdamast sein! Zumindest meiner Meinung nach.....
Es ist allerdings nicht einfach gewesen das zu schweißen, Ich. musste manche Schweißungen zwei mal machen und hatte am Ende im Erl eine Stelle die sich einfach nicht verschweißen lassen wollte. Keine Ahnung warum, sie wollte eben nicht, und da sie später im Griff nicht mehr zu sehen war, war mir das dann auch egal. 
Da hatte Ich Glück, dass hätte auch ganz anders ausgehen können

Gruß Alex 

Antworten

Schmied-Wagner

-, Männlich

Beiträge: 61

Re: Schlagscherenmesser Damast

von Schmied-Wagner am 25.05.2018 22:55

Ich hab hier im Forum einen Thread gefunden in dem jemand das sagt vor dem Härten hell, und nach dem härten eher dunkel. Oben bei Suche, "baustahl im Damast" eingeben. Da findet man das  
Deswegen hab Ich das einfach mal geglaubt  

Gruß Alex 

Antworten

Schmied-Wagner

-, Männlich

Beiträge: 61

Schlagscherenmesser Damast

von Schmied-Wagner am 24.05.2018 20:59

Hallo Schmiedefreunde 

Ich habe letztens ein Damastmesser geschmiedet und dafür den Stahl von einem Schlagscherenmesser und Baustahl benutzt. Ja Ich weiß Baustahl ist nicht das richtige aber war halt vorhanden. Es hat auf jeden Fall Top geschweißt! 
Und die Zeichnung ist wie Ich finde wunderschön. 
Kann mir jemand vielleicht sagen was in diesem Schlagscherenmesserstahl so drin ist? Er zeichnet hell, weil der Baustahl ja dunkel zeichnet. Hier mal ein Bild .


IMG-20180522-WA0004.jpg

Viele Grüße. 

Antworten

Schmied-Wagner

-, Männlich

Beiträge: 61

Re: Wandträger für ein Ladenschild

von Schmied-Wagner am 26.05.2017 19:34

Ja so eine alte Filmrolle nachschmieden als Rahmen, dass finde Ich eine tolle Idee!  Auch als Arm könnte ich mir das vorstellen. Aber, viel Arbeit die ganzen kleinen Vierkantlöcher  

Antworten

Schmied-Wagner

-, Männlich

Beiträge: 61

Re: Wandträger für ein Ladenschild

von Schmied-Wagner am 26.05.2017 18:30

Hallo Manfred, 

Meinst du einen Ausleger? Oder genauer einen Schildausleger. In alten urigen Geschäftsstraßen findet man die noch viel. Früher hatte sowas jedes Geschäft an der Wand. 
Wenn du das bei Google eingibst kommen schon ein paar schöne Bilder. Bei mir fangen dann sofort an die Ideen zu sprudeln .... Mit Zunftzeichen, beim Frisör zb. Schere und Kamm. Oder bei einem Blumenladen etwas mit Rosen und Ranken. Da gibt's wohl 1000 Möglichkeiten..... 

Gruß Alex 

Antworten

Schmied-Wagner

-, Männlich

Beiträge: 61

Re: Pedalhammer / Trethammer

von Schmied-Wagner am 22.05.2017 22:24

Naja also wirklich viel Platz nimmt das Ding jetzt nicht ein. Ich würde fast sagen weniger als ein Zuschläger  

Danke...Werkzeug zu bauen oder zu schmieden und anschließend mit Ihnen arbeiten hat mir schon immer Spaß gemacht. 
Und zb. eine Axt geht richtig gut auf solch einem Gerät. 

Gruß Alex 

Antworten

Schmied-Wagner

-, Männlich

Beiträge: 61

Re: Pedalhammer / Trethammer

von Schmied-Wagner am 22.05.2017 18:27

Ok ok...... Ich war schnell ein paar Bilder machen, aber bitte entschuldigt den unaufgeräumten Hintergrund  

Zunächst mal eure Fragen. 
@Terminalpreppie: der Bär wird genau gesehen nicht direckt durch die Federn oben gehalten. Die Federn halten das Pedal oben, und das Pedal dann den Bär. 

@Edgarderschmied: Klar kannst du den Amboss kleiner machen oder ein Rohr benutzen was mit Sand gefüllt ist. Er muss nur den Schlag aufnehmen können. Und da hab Ich lieber auf Vollmaterial gesetzt. Damit bin Ich auch froh.  

So und nun die Bilder, Ich will hoffen man kann alles erkennen.

_20170522_180241.jpg









_20170522_180218.jpg

_20170522_180147.jpg

_20170522_180112.jpg

_20170522_180047.jpg


Übrigens das Brett was unter dem Pedal steht, steht nur da weil Ich Ihn ja nicht immer brauche und Ich nicht will das die Federn noch mehr ausleiern. Sie sind ja schon alt  
Und Farbe ist noch keine drauf weil Ich einfach keine Lust hatte Ihn zu streichen Ich konnte es nicht abwarten damit zu arbeiten, wenn Ich noch 1-2 Tage hätte warten müssen, dann wär Ich wahnsinnig geworden  

Gruß Alex 

Antworten

Schmied-Wagner

-, Männlich

Beiträge: 61

Re: Pedalhammer / Trethammer

von Schmied-Wagner am 21.05.2017 21:18

Also Ich glaube Ich habe was gesucht wird. Ein Pedalhammer wo man den Bärhub verstellen kann und Gesenke aufbauen kann. Und der Bär kommt senkrecht runter. Leider hab Ich keinen Plan davon, denn den hab Ich so aus dem Kopf heraus gebaut. Mach Ich immer, dann fallen einem die besten Sachen ein Ich hatte ein Bild aus Google un dann gings los. 
Ein Pedalhammer war das erste Hilfsgerät was Ich mir gebaut habe. Weil Ich eben nicht immer einen Zuschläger suchen wollte. Im Moment hab Ich kein richtiges Bild, aber hier steht er neben meinen Federhammer. 

_20170521_205500.jpg 

Wenn Ich nächstes mal in der Werkstatt bin, versuch Ich ein paar bessere Bilder zu machen, dass kann aber noch bissl dauern, Ich komme im Moment einfach nicht zum schmieden. Aber ich denke man erkennt was. Das Vorbild dazu war ein Bild aus Google. 

https://goo.gl/images/MPhN7M

Funktioniert übrigens aller bestens! Da drauf hab Ich schon jede Menge gespalten, gekehlt, abgesetzt usw.... Verschiedene Gesenke gebaut.... 
In den Bär, ein 70er 4kt Rohr glaub Ich, hab Ich ein 60er Rohr eingelassen was Ich mit Sand gefüllt habe. Solange bis Ich den Bums ok fande. Ich hab Ihn nicht gewogen aber so 10 Kilo wird er wohl haben. Kann Ich aber wie gesagt variieren. 
Den Amboss hab ich einfach aus ner Stange 100x20 gebaut. 5 Stück zusammen geschweißt hatte Ich ein 100x100 wobei in der Mitte der Streifen etwas kürzer ist um die Gesenke aufnehmen zu können. 
Und der Bär wird von 2 uralten Garagentorfedern oben gehalten. Wie gesagt, funktioniert echt super, Ich bin froh mit dem Ding! 

Gruß Alex 

Antworten

Schmied-Wagner

-, Männlich

Beiträge: 61

Re: Fragen zu Kettendamast im Video

von Schmied-Wagner am 17.04.2017 12:50

Ich meine mal gelesen zu haben, dass der Kettendamast und Seildamast nur zur Optik, also nur als Decklage benutzt werden können. Deswegen hat er ja unten eine Schneidleiste dran. 
Allerdings hat dort auch dabei gestanden das dass Material im Kontrast nicht besonders wird. Deswegen ist das Ergebnis im Video ja so verblüffend. 
Naja wie gesagt, wenn Ich mal wieder Zeit habe wird das ausprobiert. 
Was würdet Ihr als Schneidleiste verwenden?
Mit normalem Borax wird das doch auch funktionieren. 

Gruß Alex  

Antworten

Schmied-Wagner

-, Männlich

Beiträge: 61

Re: Fragen zu Kettendamast im Video

von Schmied-Wagner am 17.04.2017 11:48

Ok, damit sind schon viele Fragen beantwortet. Nur das mit dem Aufbau kann ich noch immer nicht so ganz glauben. Wenn man eine Kette zusammen schlägt bleibt doch nicht so viel übrig. Deswegen haben die meisten die Kettendamast schmieden  doch auch viele Ketten in der Höhe übereinander gelegt. Ich kann mich aber auch irren.... Auf jeden fall wird das ausprobiert! Ein Kumpel von mir hat ne Motorradwerkstatt, da werd Ich mir mal ein paar Ketten besorgen. 
Falls das nicht klappt probiere Ich die Ketten mit Granulat zu füllen um mehr Material zu bekommen. Wer weiß wo Ich solches Granulat bekommen kann? 

Gruß Alex 

Antworten
1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  »  |  Letzte

« zurück zur vorherigen Seite