Google Translator

Suche nach Beiträgen von Gravedigger

1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  53  |  »  |  Letzte Die Suche lieferte 525 Ergebnisse:


Gravedigger

53, Männlich

Beiträge: 531

Re: Alte Gasflaschen füllen lassen.

von Gravedigger am 18.06.2018 19:10

incl. Märchensteuer Olli, falls Du etwas Günstigeres weißt, bin ich natürlich ganz Ohr

Und ist das Leben noch so trübe, hoch die Rübe.

Antworten

Gravedigger

53, Männlich

Beiträge: 531

Re: Alte Gasflaschen füllen lassen.

von Gravedigger am 18.06.2018 16:27

.....kleiner Nachtrag noch zu meinem Thread vom 30.03.2018. Ich habe die Flaschen zwar geschenkt bekommen aber nachdem ich das Air Liquide Banner darauf gesehen habe wurde ich stutzig und hab dort angerufen, die Dame am Telefon erklärte mir, dass es sich dabei um Leihflaschen gehandelt hat (ist anhand einer Nummer auf der Flasche zu sehen) also hab ich die Acytelenflasche gleich da gelassen und mir eine 20 ltr. Flasche gemietet, die Miete kostet 70 EUR pro Jahr zzgl. der Füllung von etwa 48 EUR. Die Sauerstoffflasche (50 ltr.)  habe ich wieder in meine Schmiede weil das Ding noch halb voll ist. Mieten hat den Vorteil, man hat mit dem TÜH nix zu tun, ich werde ähnlich agieren wenn die Sauerstoffflasche leer ist. Also wer bei Kleinanzeigen oder in der Bucht gebrauchte Flaschen kaufen will erstmal anschauen und wenn Air Liquide drauf steht oder eingestempelt ist, sind es zu 90% Leihflaschen, Die Ihr so nicht mehr gefüllt bekommt. Bei Linde sieht es anders aus hier sind es meistens Eigentumsflaschen. Nochwas zu Mietflaschen, solltet Ihr Ähnliches vorhaben, achtet unbedingt darauf, dass Ihr einen Jahresvertrag abschließt denn sonst wird die Miete nach Tagessätzen  und auf das Jahr gerechnet, richtig teuer.
Gruß aus Nordhessen
Manfred

Und ist das Leben noch so trübe, hoch die Rübe.

Antworten

Gravedigger

53, Männlich

Beiträge: 531

Re: Ein paar Arbeiten von mir...

von Gravedigger am 18.06.2018 04:50

.....siehste Lutz es geht doch, super Arbeiten so wie es man von Dir kennt. Ich hoffe Andere fühlen sich jetzt auch "genötigt" . Danke fürs einstellen.
Gruß Manni

Und ist das Leben noch so trübe, hoch die Rübe.

Antworten

Gravedigger

53, Männlich

Beiträge: 531

Re: Hochzeitsgeschenk

von Gravedigger am 18.06.2018 04:47

.....schöne Anregung, steht bei mir auch noch an (nicht die Hochzeit sondern ein Geschenk).
Gruß
Manfred

Und ist das Leben noch so trübe, hoch die Rübe.

Antworten

Gravedigger

53, Männlich

Beiträge: 531

Re: Ladenschild

von Gravedigger am 17.06.2018 19:13

.....keine Bange Fred, das Mindestmaß unterkante Schild muß 2,2 m betragen, der Aufstellungsort ist mein Privatgrundstück, innerorts und an einer Kreisstraße . Alle erforderlichen Maße werden eingehalten. Ich kenne mich ein wenig damit aus, da mein Arbeitgeber Hessen Mobil ist und ich schon einige Schilder berufsmäßig leider entfernen mußte.
Gruß Manni

Und ist das Leben noch so trübe, hoch die Rübe.

Antworten

Gravedigger

53, Männlich

Beiträge: 531

Re: welchen Lederkleber nehmen???

von Gravedigger am 16.06.2018 17:40

.....schöne Arbeit Volker, gefällt sogar mir als Obermotzekopp. Ich muß aber mal die Messermacher in Schutz nehmen, die Jungs zeigen wenigstens Ihre Arbeiten, im Gegensatz zu manch anderen "Nichtmesserschmieden".
Gruß
Manni

Und ist das Leben noch so trübe, hoch die Rübe.

Antworten Zuletzt bearbeitet am 16.06.2018 17:41.

Gravedigger

53, Männlich

Beiträge: 531

Re: Ladenschild

von Gravedigger am 15.06.2018 19:30

....danke für die Anregungen, ich werde das Schild in Matt Schwarz lackieren und mit Patinafarbe (dunkelbraun oder rostoptik) bearbeiten, denke mal das macht sich am Besten. Alex für das Schild werde ich selbstverständlich einen Träger schmieden und an eine Pfosten vor der Schmiede befestigen. Übrigens, das Schild hat die Maße meines Süddeutschen 100X40 cm. Falls Jemand Interesse an so etwas Ähnlichen hat, bitte per PN an mich.
Gruß aus Nordhessen
Manfred

Und ist das Leben noch so trübe, hoch die Rübe.

Antworten

Gravedigger

53, Männlich

Beiträge: 531

Re: Ladenschild

von Gravedigger am 14.06.2018 19:39

.....ok, danke Dir Volker. Grundieren ist klar, ich werde dann die Mattschwarzversion nehmen, das kommt der Sache am nächsten denke ich.

Und ist das Leben noch so trübe, hoch die Rübe.

Antworten

Gravedigger

53, Männlich

Beiträge: 531

Re: Ladenschild

von Gravedigger am 14.06.2018 17:18

......hast Du da was bestimmtes an Farbe, Volker ? bzw wie heißt Die.

Und ist das Leben noch so trübe, hoch die Rübe.

Antworten

Gravedigger

53, Männlich

Beiträge: 531

Ladenschild

von Gravedigger am 14.06.2018 16:31

Hallo Zusammen,
heute ist mein neues Ladenschild fertig geworden.
Schild_Ederschmiede.jpg
ein Bekannter, hat es gefertigt bzw. gelasert. Der passende Träger dazu ist in Arbeit, Bilder folgen noch.
Jetzt die große Frage, das Schild besteht aus normalen Stahlblech und ich bin am überlegen, ob ich es einfach vor sich hinrosten lasse und dann mit Ovatrol versiegel. Der erste Gedanke war es matt schwarz  oder mit Eisenglimmer Kunstschmiedelack zu lackieren. Ich gebe zu bedenken, dass das Meiste in meiner Schmiede historisch gehalten ist, deshalb auch kein Edelstahl. Ich würde mich über ein paar Anregungen von Euch freuen.
Gruß aus Nordhessen
Manfred

Und ist das Leben noch so trübe, hoch die Rübe.

Antworten Zuletzt bearbeitet am 14.06.2018 18:56.
1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  53  |  »  |  Letzte

« zurück zur vorherigen Seite