Google Translator

Suche nach Beiträgen von Gravedigger

1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  49  |  »  |  Letzte Die Suche lieferte 490 Ergebnisse:


Gravedigger

53, Männlich

Beiträge: 493

Re: Werkzeuge des Schmiedes

von Gravedigger am 23.04.2018 18:55

Hallo Jan,
mit Hundeshagen und Bergland hast Du schonmal den Grundstein gelegt auch in YT werden viele Dinge ganz anschaulich dargestellt. Aber als absoluter Neuling, Der auch im Metallhandwerk keine oder wenig Vorkenntnisse hat, mit Sicherheit nicht ausreichend. Mein Rat dazu wäre ganz einfach, hier im Forum gibts Leute, Die ganz sicher auch aus Deiner Gegend kommen, schließ Dich mit Ihnen einfach kurz und frag ob Du mal mitschmieden kannst. Am Besten wäre natürlich ein Schmiedekurs, bei einem renomierten Schmied oder Kunstschlosser dort kannst Du Dir ganz sicher die meisten Fragen beantworten lassen. Empfehlenswert sind natürlich auch die Schmiedetreffen, dort kannst Du jede Menge Kontakte knüpfen und was ganz wichtig ist, mit den Augen stehlen, das iss nocht nicht mal strafbar.

Gruß aus Nordhessen

Manfred

Und ist das Leben noch so trübe, hoch die Rübe.

Antworten

Gravedigger

53, Männlich

Beiträge: 493

Re: Peddinghaus 50kg für 270€

von Gravedigger am 21.04.2018 16:58

....schöner Amboss, ich denke Er iss sein Geld wert. Die angephasten Kanten sind wirklich seltsam, hast Du das gemacht oder wollte der Vorbesitzer, die leichte Rundung beischleifen ? Wie auch immer, wäre auf jeden Fall besser gewesen diese "Schönheits OP" zu lassen. Wünsche Dir viel Spaß damit.

Gruß aus Nordhessen

Manfred

Und ist das Leben noch so trübe, hoch die Rübe.

Antworten

Gravedigger

53, Männlich

Beiträge: 493

Re: Schmiedestammtisch Nordhessen am 26.08.2017

von Gravedigger am 18.04.2018 19:54

.....freue mich schon drauf, bis dahin.

Und ist das Leben noch so trübe, hoch die Rübe.

Antworten

Gravedigger

53, Männlich

Beiträge: 493

Re: Hakenleisten für Palettengarderobe

von Gravedigger am 15.04.2018 18:09

....die Bearbeitung mit dem Kugelhammer wird im warmen Zustand gemacht. Du erhälst eine schöne Oberfläche wenn Du dabei immer mal den Zunder runterbürstest, außerdem ist es ne schöne Übung zum Spalten, Stauchen und Kugel anschmieden.

Und ist das Leben noch so trübe, hoch die Rübe.

Antworten Zuletzt bearbeitet am 15.04.2018 18:11.

Gravedigger

53, Männlich

Beiträge: 493

Re: Hakenleisten für Palettengarderobe

von Gravedigger am 15.04.2018 11:17

Meinen Sohnemann fehlt auch noch die Garderobe in der Wohnung, da hätte ich doch glatt eine Idee...

Siehste Alex, ne Vorlage hast Du ja jetzt, viel Spaß dabei
Als ich die mit dem Kugelhammer texturierten Oberflächen gesehen habe dachte ich erst iih, da ich solche "Fake-Schmiede-Finishes"

Dieses ziselieren, mag nun nicht Jedermanns Sache sein aber als Fake-Schmiede-Finish (überaus ätzendes Wort) kann man so etwas nun wirklich nicht bezeichnen, zumal es eine bei einer Schnienenlänge von 700 eine schweißtreibende Arbeit ist und sehr gerne bei Buchstaben und Hausnummern gesehen wird.
Mir hätten geschmiedete Halter ohne die Palette besser gefallen
Mir ganz ehlich auch Volker aber die ganze Wohnungseinrichtung ist im Vintage Stil (Ich hasse dieses Wort) gehalten und sieht in der Gesamtoptik gut aus, außerdem war es der Wunsch von den Beiden.
Die untere Hakenleiste wird leider, eh irgendwann unter Mänteln und Jacken verschwunden sein.
Danke für Eurer Lob und die Kritik, nur so bekommt man einen Ansporn sich zu verbessern.

Gruß aus Nordhessen

Manfred

Und ist das Leben noch so trübe, hoch die Rübe.

Antworten Zuletzt bearbeitet am 15.04.2018 11:25.

Gravedigger

53, Männlich

Beiträge: 493

Re: wenig geschmiedetes

von Gravedigger am 14.04.2018 17:54

....schöne Idee Christoph, wie Volker der "alte Schleifer" schon geschrieben, das Kästchen noch mit Ölbehandelt macht noch mehr her.

Gruß aus Nordhessen

Manfred

Und ist das Leben noch so trübe, hoch die Rübe.

Antworten

Gravedigger

53, Männlich

Beiträge: 493

Re: Hakenleisten für Palettengarderobe

von Gravedigger am 14.04.2018 15:01

......hier die fertiggestellte Arbeit
ccbee4ab-9cf0-41a0-bf5c-05953ee3cc28.jpg68228876-ce1c-4f6f-b9d3-f89e3f5499ab.jpg
macht sich gut mit der weiß lackierten Palette.

Gruß aus Nordhessen

Manfred

Und ist das Leben noch so trübe, hoch die Rübe.

Antworten

Gravedigger

53, Männlich

Beiträge: 493

Re: Hakenleisten für Palettengarderobe

von Gravedigger am 13.04.2018 20:07

.....die 8er Schlossschrauben sind lang genug und gehen durch die Bretter der Palette, von hinten dann mit einer Scheibe und Mutter gekontert.

Gruß

Manfred

Und ist das Leben noch so trübe, hoch die Rübe.

Antworten

Gravedigger

53, Männlich

Beiträge: 493

Re: Feuerführung

von Gravedigger am 13.04.2018 16:23

Hallo Selfmadeschmied,
die Anleitung Anfangs dieses Threads ist super, trotzdem (wir lassen mal den Diesellappen außer acht ) kommt es grad beim Anzünden mit einem Holzfeuer, meistens bei flachen und größeren Feuerschüsseln zu Problemen. Am Besten geht's eigentlich mit Holzkohle, Ich mache Das so wenn ich es eilig habe aber Holzkohle und keine Grillbrikett. Halben 5kg Eimer Holzkohle in die Esse und mit dem Gasbrenner an 2 gegenüberliegenden Eckenn angezündet, Gebläse an und vorsichtig Luft zu führen, ist die Kohle angebrannt nach und nach Schmiedekohle dazulegen, das geht eigentlich sehr schnell. Solltest Du keinen Gasbrenner haben, nim Grillanzünder, nur achte darauf dass die Grillkohle erstmal vernünftig angebrannt ist bevor Du Schmiedekohle auflegst.
Du bist am Schmiedefeuer und nicht auf der Flucht .

Gruß aus Nordhessen

Manfred

Und ist das Leben noch so trübe, hoch die Rübe.

Antworten Zuletzt bearbeitet am 13.04.2018 16:24.

Gravedigger

53, Männlich

Beiträge: 493

Hakenleisten für Palettengarderobe

von Gravedigger am 13.04.2018 15:58

Hallo Zusammen,
meine Tochter und Ihr Freund, haben Ihr Nest fertiggebaut und mich gebeten 2 Hakenleisten frei Hand zu schmieden und Das ist dabei rausgekommen.
IMG_0119.jpg

Grundträger ist aus 40 X 8 Flachstahl, die oberen Haken aus 16er Vierkant und die Unteren Doppelhaken ebenfalls aus 40X8 Flachstahl. Die Oberfläche der Grundträger habe ich mit einem Kugelhammer nachgearbeitet.
Für die Aufhängung  habe ich bei den Haken die Löcher vorgebohrt und als vierkantloch umgelocht damit die 8er Schlossschrauben, deren Flachkopf ich gehämmert habe, sich beim montieren nicht mitdrehen.

Gruß aus dem verregneten Nordhessen

Manfred

Und ist das Leben noch so trübe, hoch die Rübe.

Antworten Zuletzt bearbeitet am 13.04.2018 18:05.
1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  49  |  »  |  Letzte

« zurück zur vorherigen Seite