Google Translator

Suche nach Beiträgen von Gravedigger

1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  56  |  »  |  Letzte Die Suche lieferte 553 Ergebnisse:


Gravedigger

53, Männlich

Beiträge: 559

Re: Projekt Hydraulik Presse

von Gravedigger am 15.08.2018 16:44

.....schon richtig was Du schreibst Willi, Dafür ist das Forum geschaffen worden sich gegenseitig Wissen zu vermitteln. Aber selbst wenn ich vom Fach wäre muß man das Ganze erstmal sehen, ich würde es mir als Fachmann nicht verzeihen wenn ich Tips und Anleitungen zur Hydraulik  gebe und das Ganze Kunstrukt, haut Ihm beim Gebrauch um die Ohren. Das ist nix Böses oder Miesmacherei, grade beim Thema Hydraulik und Pressen werden Kräfte frei, Die eigentlich nur ein Fachmann einschätzen kann.
Nix für Ungut.
Gruß
Manfred

Und ist das Leben noch so trübe, hoch die Rübe.

Antworten Zuletzt bearbeitet am 15.08.2018 16:45.

Gravedigger

53, Männlich

Beiträge: 559

Re: Projekt Hydraulik Presse

von Gravedigger am 15.08.2018 16:11

.... aber nur manchmal Martin, in diesem Fall kann ich Ihm aber 100 pro beipflichten. Ich glaube nicht, dass Jemand mit dem entsprechenden Fachwissen, solch eine Selbstmordaktion unterstützt. Ich gehe normalerweise Tag, täglich mit Kranen und Hydraulik um und mir ist schon so mancher Schlauch um die Ohren geflogen, (Gott sei dank außer versauter Klamotten und ne schöne Öldusche nix passiert), ich für meinen Teil hab Respekt vor diessen Anlagen und überlasse (außer Schläuche und vorgefertigte Neuteile austauschen), Reperaturen den Leuten, dies können und wissen.
Gruß aus Nordhessen
Manfred

Und ist das Leben noch so trübe, hoch die Rübe.

Antworten

Gravedigger

53, Männlich

Beiträge: 559

Re: Probleme mit Gasesse

von Gravedigger am 12.08.2018 10:52

.....schöne Esse hast Du da gebaut, nur leider schade, dass Sie nicht so funktioniert wie Sie sollte. Ich habe anfangs auch überlegt mir ein solches Gerät zu bauen und mußte mir eingestehen wenn ich die Faktoren Zeit, Materialkosten, Unwissenheit und Ärger addiere, komme ich zu dem Ergebnis, mit einer Kaufesse am Besten bedient zu sein. Ich brauche Werkzeuge und Maschinen die funktionieren und möchte nicht tagelang mit verschiedenen Brennerversionen (Die ja auch nicht gerade günstig sind) rumexpirimentieren. Bei meiner gekauften Esse, weiß ich genau wie hoch die Temperaturvorgaben sind und falls etwas nicht klappt, habe ich immer noch 1 Jahr Garantie auf das gute Stück. Tips zum Eigenbau, gibt es hier in dem Thread und auf YT reichlich aber Diese auch 1:1 in die Praxis umsetzen zu können, ist ein anderer Schuh.
Gruß aus Nordhessen
Manfred

Und ist das Leben noch so trübe, hoch die Rübe.

Antworten

Gravedigger

53, Männlich

Beiträge: 559

Re: Sachen gibts in der Bucht

von Gravedigger am 11.08.2018 10:58

.....ne Tommi der Schrottpreis liegt momentan bei  150 EUR die Tonne also überteuert. Zumal mußt Du auch noch einen LKW mit entsprechenden Ladekran kaufen, dat lohnt nich .
Gruß
Manfred

Und ist das Leben noch so trübe, hoch die Rübe.

Antworten

Gravedigger

53, Männlich

Beiträge: 559

Re: Maultrommel

von Gravedigger am 11.08.2018 10:48

.....super Idee, soll mal Jemand behaupten Schmiede könnten keine Musikinstrumente bauen.
Gruß
Manfred

Und ist das Leben noch so trübe, hoch die Rübe.

Antworten

Gravedigger

53, Männlich

Beiträge: 559

Re: Vorankuendigund Schmiedetreffen im Harz

von Gravedigger am 09.08.2018 08:57

Hallo Alex,
ich kann leider auch nicht kommen und wünsche Euch zu der Veranstaltung frohes Gelingen und jede Menge Spaß.
Ich weiß was die Organisation eines solchen Events für ne Arbeit ist.
Gruß aus Nordhessen
Manfred

Und ist das Leben noch so trübe, hoch die Rübe.

Antworten Zuletzt bearbeitet am 09.08.2018 09:03.

Gravedigger

53, Männlich

Beiträge: 559

Re: Fester Dorn muss weg.

von Gravedigger am 06.08.2018 11:39

[email protected] Willi, ich habe den Eindruck, Bosco fehlen nicht nur die nötigen Werkzeuge sondern auch die nötige Erfahrung (möchte Dich damit nicht persönlich angreifen Bosco), Gescheites Werkzeug kostet nunmal ne Stange Geld und auf einmal kann man sich nicht anschaffen was man mal eben so benötigt wie eine Magnetbohrmaschine etc.  mit dem Werkzeug sollte man dann auch umgehen können. Hier kommt ein erfahrener Schlosser ins Spiel, Der ist ausgerüstet und weiß was man damit anstellen kann außerdem kann man auch fragen ob man bei der OP mithelfen kann, um sein Wissen zu erweitern. Deshalb finde ich Volkers Idee nun wirklich nicht abwägig.
Gruß aus Nordhessen
Manfred

Und ist das Leben noch so trübe, hoch die Rübe.

Antworten

Gravedigger

53, Männlich

Beiträge: 559

Re: Halter für Meißel

von Gravedigger am 05.08.2018 18:50

.....ich weiß nicht wie es bei Dir mit Material besorgen aussieht aber hier auf dem Lande, ist es kein Problem an gebrochnene  Heuwenderzinken ran zu kommen, Die sind ideal für solche Zangen und fliegen momentan bei den Bauern haufenweise rum. Die Idee von Alex dazu mit einer Schmiedeguilliiotine die Nuten dazu einzumeiseln, ist ideal dazu.

Und ist das Leben noch so trübe, hoch die Rübe.

Antworten

Gravedigger

53, Männlich

Beiträge: 559

Re: Halter für Meißel

von Gravedigger am 05.08.2018 17:34

....die 1 Variante ist ok Steffen aber nicht das Komplettset von Hofi für 720 EUR, wir bezeichnen uns als Hobbyschmiede und sich solche Werkzeuge selbst zu bauen, ist wirklich keine Meisteraufgabe.
Gruß
Manfred

Und ist das Leben noch so trübe, hoch die Rübe.

Antworten

Gravedigger

53, Männlich

Beiträge: 559

Re: Rahmen für Federhammer Eigenbau abzugeben

von Gravedigger am 23.07.2018 17:22

Hallo Thorkell,
das hat mit Blödheit nix zu tun , Du mußt die Bildgröße vor dem Einstellen hier im Forum ändern, ist gar nicht so schwer. Du gehst auf Datei (dort wo Du Deine Bilder gespeichert hast) dann suchst Du Dir das Bild raus was Du einstellen möchtest, gehst mit dem Mauszeiger auf das Bild und klickst mit der rechten Maustaste drauf, gehst dann auf die Option bearbeiten, jetzt müßte sich ein Fenster mit Deinem Bild öffnen, oben im Menu wird Dir "Größe ändern" angezeigt, einmal mit links drauf klicken und wie von Zauberhand öffnet sich noch ein Fenster wo Du auf Pixel klickst dort wird Dir dann oben im Fenster horizontal und daraunter vertikal angezeigt, geh einfach auf den horizontalen Wert und gib 500 oder 600 ein (funktioniert eigentlich super), der vertikale Wert stellt sich automatisch ein, jetzt klickst Du auf OK und wenn das Foto die richtige Größe hat, auf speichern, das wars und die Bilder werden vom Forenprogramm angenommen. Du hast auch noch etwas Spielraum mit den Pixeln, mußt Du einfach selbst herausfinden, diese Angaben beziehen sich auf meine Bilder mit der Handycamera. Diese Bearbeiterei hat demnächst ein Ende, sobald die neue Forumsversion freigeschaltet wird. Ich hoffe Du kommst klar, falls nicht, sag Bescheid.
Gruß aus Nordhessen
Manfred

Und ist das Leben noch so trübe, hoch die Rübe.

Antworten
1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  56  |  »  |  Letzte

« zurück zur vorherigen Seite