Google Translator

Suche nach Beiträgen von Teckschmied

1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  »  |  Letzte Die Suche lieferte 50 Ergebnisse:


Teckschmied

53, Männlich

Beiträge: 50

Re: Trethilfe, Gerät für Bohnenstangen

von Teckschmied am 09.01.2018 19:53

So, ich hab mal überlegt: "design follows function" und das ist dabei herausgekommen:

Postensetzer02.jpgPfostensetzer06.jpgPfostensetzer05.jpgPfostensetzer04.jpgPfostensetzer03.jpg

Funktioniert und erfüllt seinen Zweck. Das war der Prototyp, der Nächste wird schöner

Vielen Dank nochmals für den entscheidenden Tipp mit den Steigeisen!

Grüßle

Teckschmied

Antworten

Teckschmied

53, Männlich

Beiträge: 50

Re: Trethilfe, Gerät für Bohnenstangen

von Teckschmied am 07.01.2018 00:32

Cool, Bitte, Danke!!!

Teckschmied

Antworten

Teckschmied

53, Männlich

Beiträge: 50

Re: Trethilfe, Gerät für Bohnenstangen

von Teckschmied am 01.01.2018 20:28

Vielen Dank für die Antworten. Grundsätzlich trifft die Variante "Steigeisen" meine Erinnerung am Besten. Ich hab auch schon daran gedacht mit Zacken den Auftritt im Holz zu verankern und über einen Winkel/Hebel um die Stange herum das Ganze zu fixieren.

Vom Prinzip ist es genau gleich wie bei den Baumsteighilfen/Steigeisen. Allerdings sah das Dinges etwas anders aus und war professionell gefertigt. Ich dachte mir: bevor ich das Rad neu erfinde, frag ich mal. Über die bisherigen Hinweise ist nun ein Plan gereift mit dem es funktionieren sollte: Die Vorgabe ist: so einfach wie nötig, aber funktionieren muß es! Das Prinzip "Pfahlheber/Setzer" sieht schon mal gut aus. Danke für den Hinweis.

Es werden noch Tipps angenommen

Teckschmied 

Antworten

Teckschmied

53, Männlich

Beiträge: 50

Trethilfe, Gerät für Bohnenstangen

von Teckschmied am 01.01.2018 11:29

Moin zusammen,

aus meinem "Vorschmiedeleben" ist mir ein Teil in Erinnerung mit dem man Bohnenstangen in den Boden treten kann. Es hatte eine Öhse die um die Bohnenstange gelegt wurde und wenn man an der anderen Seite drauftritt klemmt das Teil fest. Haab aber keinen Plan von der genauen Kontruktion.

Hat irgendjemand eine Idee was ich meine und ggf. eine Zeichnung/Bild dazu? Weder im Netz noch im Forum bin ich fündig geworden.

Allen ein gutes neues Jahr und viele erfolgreiche "Projekte"!

Teckschmied

Antworten

Teckschmied

53, Männlich

Beiträge: 50

Re: Nageleisen

von Teckschmied am 07.12.2017 20:16

 jepp, die Erfahrung habe ich auch schon gemacht. Es braucht schon ein paar Versuche bis es sauber klappt......das mit dem Nageln........

In diesem Sinne immer feste drauf

Teckschmied

Antworten

Teckschmied

53, Männlich

Beiträge: 50

Re: Schönheits OP an einem alten Fäustel

von Teckschmied am 17.11.2017 23:38

Der Hammer, der Hammer!!!

So einen hätt ich auch gern, also frisch ans Werk

Grüßle

Teckschmied

Antworten

Teckschmied

53, Männlich

Beiträge: 50

Re: Drachenboot-Grillrost

von Teckschmied am 13.09.2017 13:29

Neue, kleinere Version vom Grill (quick and dirty)

Grüßle Teckschmied

 

Grill.jpg

Antworten

Teckschmied

53, Männlich

Beiträge: 50

Re: Die Ü 50 Schmiedezange...

von Teckschmied am 16.08.2017 00:31

Willkomen im Club Ü50. Und wenn du nicht aufpasst, dann sieht man aus wie auf dem Bild links.

Grüßle vom Teckschmied

Antworten Zuletzt bearbeitet am 16.08.2017 00:32.

Teckschmied

53, Männlich

Beiträge: 50

Re: handgeschmiedeter Körner

von Teckschmied am 17.07.2017 20:22

Ist doch brauchbar geworden,l das Teil. Und wenn die Härtung gut ist sollte auch nichts absplittern. SChmiedemarken hin oder her, dafür ist es handgemacht (zumindest umgearbeitet).

Aber das "durchlochen" würde ich gern mal sehen. Mein Spitzname ist nämlich "Kaltschmied", ich arbeite gerne mit einem 3 kg Hammer, da geht was......

Grüßle

Teckschmied

Antworten Zuletzt bearbeitet am 17.07.2017 20:23.

Teckschmied

53, Männlich

Beiträge: 50

Re: Lederwerkzeug

von Teckschmied am 05.06.2017 16:31

Schöne Arbeit, sollte ich auch mal probieren.

Wie ich dich so kenne ist die alte Feile feuerverschweißt. Hast du die Schneidlage aufgespalten und dann verschweißt oder direkt aufgelegt und zusammengekloppt?

Ich frag einfach so doof wiel ich da noch blutiger Anfänger bin was das Feuerverschweißen angeht. Zumindest hab ich schon mal Borax.

Grüßle

Teckschmied

Antworten
1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  »  |  Letzte

« zurück zur vorherigen Seite