Google Translator

Suche nach Beiträgen von Teckschmied

1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  7  |  »  |  Letzte Die Suche lieferte 64 Ergebnisse:


Teckschmied

54, Männlich

Beiträge: 64

Re: Klappmesser mal anders

von Teckschmied am 11.12.2018 19:06

Einfach nur den Messingstift durchgesteckt und leicht aufgenietet, dann verschliffen. Der Griff ist aus dem vollen Material und nur für die Klinge gesägt. Nix geklebt!

Den Schlitz im Holz soweit ausgefeilt dass das Auge der Klinge gerade so reingepasst hat. Das hält von alleine.

Also Messingstift, Klinge und Holz, sonst nix.

Grüßle

Teckschmied

Antworten Zuletzt bearbeitet am 11.12.2018 19:07.

Teckschmied

54, Männlich

Beiträge: 64

Re: Historische Küchengeräte

von Teckschmied am 08.12.2018 22:43

Genau, Manesse-Handschrift.

Und das Teil soll ja auch ausschauen wie wenn schon 50 Jahre damit gearbeitet wurde, oder 500....egal

 

Teckschmied

Antworten

Teckschmied

54, Männlich

Beiträge: 64

Re: Historische Küchengeräte

von Teckschmied am 08.12.2018 15:58

Neues Vorlegemesser, mit Messing und Birnenholz.

Maciejowski-Vorlegemesser.jpgVorlegemesser02.jpgVorlegemesser02a.jpg

Antworten

Teckschmied

54, Männlich

Beiträge: 64

Re: Klappmesser mal anders

von Teckschmied am 25.11.2018 19:05

Material war ne alte Feile, also eher modern. Aber die Birke habe ich selber gefällt

Anschliff und Scharfschliff auch modern auf der Tormek. Ich habe aber bewusst restliche Schmiedespuren nicht ausgeschliffen, das Teil soll ja irgendwie alt und gebraucht aussehen. Mittelalterlich eben!

Auf jedem Fall ist es gut scharf und brauchbar

Grüßle

Teckschmied

Antworten

Teckschmied

54, Männlich

Beiträge: 64

Klappmesser mal anders

von Teckschmied am 24.11.2018 19:58

Hallole,

es gibt Ausgrabungsfunde von mittelalterlichen Messern zuhauf. Dabei sind auch Formen die eindeutig zum klappen waren. Funde in Nowgorod belegen für das 11.-12. Jhd. solche Messer. In der Regel ist das Holz(Griffmaterial nicht mehr erhalten und daher reine Interpretation. Irgenwo habe ich den ersten Versuch im Forum hochgeladen, finds aber nimmer. Ich hab jetzt mal einen neuen Versuch gemacht.

KLappmesser.jpg

Grüßle vom Teckschmied

Antworten

Teckschmied

54, Männlich

Beiträge: 64

Re: Schlittenglocke

von Teckschmied am 24.11.2018 15:09

Sehr schön! Wieder eine Idee zum Nacharbeiten.

Danke schön für´s zeigen und die Schritt-für-Schritt Bilder. Sehr anschaulich.

Weiter so

Teckschmied

Antworten

Teckschmied

54, Männlich

Beiträge: 64

Re: Historische Küchengeräte

von Teckschmied am 19.11.2018 18:30

Hab da mal wieder was gebaschdelt. Einen Dreibeingrill angelehnt an Funde aus der Wikingerzeit.

Die Ringe sind für die Höhenverstellung.

Dreibeigrill.jpg

Antworten

Teckschmied

54, Männlich

Beiträge: 64

Re: Sachen gibts in der Bucht

von Teckschmied am 29.07.2018 14:32

Ganz neu, eine echte Rarität:

https://www.ebay.de/itm/Raritat-Amboss-antik-ca-2-5-Kg/332704429478?hash=item4d76bab5a6:g:EZwAAOSwa59avjLd

ein ausgeschnittenes Stück T-Träger für 165,37 Euro. Ein echtes Schnäppchen.

Vielleciht wäre ein Netzdurchsuchungsgesetz für dreiste Angebote bei ebay u.a. auch mal sinnvoll.

 

Hauptsache ihr habt Spaß

TEckschmied

Antworten

Teckschmied

54, Männlich

Beiträge: 64

Re: Historische Küchengeräte

von Teckschmied am 06.05.2018 19:50

Moin,

wirkt nur auf dem Foto so.

Klinge aus alter Feile ist am Rücken 1,6 mm stark, ausgeschmiedet und zum Schluiß 1,5 mm mit 20 Grad angeschliffen. Papierschneidtest mit Bravour bestanden. Sauscharf

Basst scho

 

Antworten

Teckschmied

54, Männlich

Beiträge: 64

Re: Historische Küchengeräte

von Teckschmied am 06.05.2018 19:31

Das Klappmersser ist jetzt auch soweit fertig. Den Griff muss ich noch feiner bearbeiten.

Klappmesser03.jpg

Grüßle

Teckschmied

Antworten Zuletzt bearbeitet am 06.05.2018 19:33.
1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  7  |  »  |  Letzte

« zurück zur vorherigen Seite