Search for posts by Blechbaron

First Page  |  «  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  12  |  »  |  Last Search found 113 matches:


Blechbaron

35, male

Posts: 113

Re: geschmiedete Hacke neu einstielen

from Blechbaron on 05/01/2017 02:56 PM

Diese Hacke wird auch als Platthacke bezeichnet. Je nachdem wie alt die ist, kannst Du nur einen im Durchmesser zu großen stiel kaufen und diesen mit Zugmesser oder Hobel passend machen. Die Stiele gibts am ehesten beim Raiffeisenmarkt.

Reply

Blechbaron

35, male

Posts: 113

Re: Stabilisator von der Achse des VW Golf

from Blechbaron on 08/13/2016 08:17 PM

Danke, Thorkell, ich werde es dann mal versuchen. Evtl. kann ich auch noch einen vom Mercedes bekommen, der ist wesentlich dicker. 

Reply

Blechbaron

35, male

Posts: 113

Re: Stabilisator von der Achse des VW Golf

from Blechbaron on 07/22/2016 10:34 AM

Danke, Fritz!

Dann mach ich mir daraus ein oder zwei Zangen und keine Messer. Ich hatte den Stabilisator geschenkt bekommen. Über solche Gaben freue ich mich immer, denn im Stahlhandel was kaufen ist hier eher schwierig. Und aus den Werkzeugfabriken was zu bekommen ist heute fast unmöglich. Früher haste einfach mal nett gefragt und den Kram fast geschenkt bekommen, heute riskieren die Leute bei solchen Aktionen ihren Job.

Reply Edited on 07/22/2016 10:39 AM.

Blechbaron

35, male

Posts: 113

Re: Dunstabzugshaube.... als Essengebläse

from Blechbaron on 07/08/2016 03:52 PM

Ich hatte so einen Vorwerk Kobold auch 1 Jahr in Gebrauch. Die Kobolde machen wirklich viel Wind, aber was mich extrem gestört hat, war der Lärmpegel. Im Garten, "einfach so" ohne irgendwas drumherum betrieben, konnte man das den Nachbarn meiner Meinung nicht zumuten. Ich hab einen großen Garten, wo ich eine Menge anstellen kann, aber das ging entschieden zu weit. Also habe ich mir dann bei erster Gelegenheit eine Esse mit Radiallüfter gekauft, da hört man nur was, wenn man direkt daneben steht.

Reply Edited on 07/08/2016 03:53 PM.

Blechbaron

35, male

Posts: 113

Stabilisator von der Achse des VW Golf

from Blechbaron on 07/06/2016 11:25 PM

Hallo zusammen,

ich habe heute o.g. Stabilisator von meinem Schrauber geschenkt bekommen. Scheint eine Art Federstahl zu sein. Weiss jemand genaueres zu den bei diesen Bauteilen verwendeten Stählen? Taugen die zum Messerschmieden (kein Damast)?

Reply

Blechbaron

35, male

Posts: 113

Re: Mal wieder was neues....

from Blechbaron on 07/06/2016 04:05 PM

Unbelastete Bahnschwellen bekommst Du hier:

http://www.baka-holz.de/bahnschwellen.html

Die alten Schwellen sind Sondermüll, damit ist nicht zu spaßen:

http://www.stalu-mv.de/cms2/StALU_prod/StALU/de/ms/Themen/Abfall-_und_Kreislaufwirtschaft/Bahnschwellen/

Die würde auch ich auf gar keinen Fall in die Wohnung stellen. Evtl. gibt es auch ein Sägewerk in Diene Nähe, wo man dir was passendes zurecht schneidet.

 

PS: Das ist eine sehr schöne Arbeit, gefällt mir gut!

Reply Edited on 07/06/2016 04:07 PM.

Blechbaron

35, male

Posts: 113

Re: Lochdorn welches Material

from Blechbaron on 06/29/2016 09:34 AM

Kann Mann (Frau auch).

Ich wühle auf´m Flohmarkt gern in den Kisten mit rostigem, alten Werkzeug rum. Da findeste immer was: Alte Schraubenschlüssel (ja, es gab Zeiten, da wurden die nicht verchromt), Meissel, Bohrer usw. Kostet meist nur ´n paar Cent weil die Leute froh sind, den Kram nicht wieder nach Hause pöngeln zu müssen. Kaputt sind die Sachen meist sowieso, also kann man auch was neues draus machen.

Meinen Lochdorn hab ich aus ner zerbrochenen Autofeder vom Straßenrand gemacht.

Reply

Blechbaron

35, male

Posts: 113

Re: Arbeitskleidung Hammerschmiede

from Blechbaron on 06/18/2016 09:18 PM

´n Abend,

vielleicht wirst Du hier fündig (du kommst doch aus der Essener Ecke?):

https://www.amazon.de/bergischen-Menschen-St%C3%A4tten-ihrer-Arbeit/dp/392349520X

Ich habe das Buch, es enthält sehr viel Fotomaterial aus alter Zeit. Für -.85 ct + 3.-€ Porto kann man nix falsch machen

Dann gibt es noch

https://www.amazon.de/T%C3%A4lern-H%C3%A4mmer-dr%C3%B6hnten-Eisenindustrie-Oberbergischen/dp/3882652004/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1466277243&sr=1-1&keywords=alfred+nehls

leider nicht ganz billig.

Wenn die beiden Bücher nicht weiterhelfen, würde ich mich evtl. mit einer Anfrage an den bergischen Geschichtsverein wenden. Deren Archiv und das stadtarchiv Wuppertal sind wahre Fundgruben, aber um was spezielles zu finden, könnte es sinnvol sein, Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Reply

Blechbaron

35, male

Posts: 113

Re: Welcher Stahl für einen Meißel, der nur einmal gebraucht wird?

from Blechbaron on 06/12/2016 09:29 PM

Danke.

Der kohleverbrauch ist eigentlich egal, die Esse ist demnächst sowieso wieder an. Solche kleinigkeiten erledige ich dann nebenher. Irgendwas härtbares werde ich wohl auftreiben können. Ein Schraubenzieher kommt eher nciht in Frage, dürfte zu schwach sein.

Reply

Blechbaron

35, male

Posts: 113

Welcher Stahl für einen Meißel, der nur einmal gebraucht wird?

from Blechbaron on 06/12/2016 11:37 AM

Für eine einmalige Baustelle brauche ich einen sehr schmalen Meißel, um die Fugen von Mauerabdeckplatten von lockerem Mörtel zu befreien. Welchen Stahl nehme ich dafür? Geht evtl. auch ein Stück Moniereisen / Baustahl? Bin ausnahmsweise zu geizig, das richtige Werkzeug zu suchen und zu kaufen.

Reply
First Page  |  «  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  12  |  »  |  Last

« Back to previous page