Google Translator

Search for posts by Blechbaron

First Page  |  «  |  1  ...  9  |  10  |  11  |  12 Search found 116 matches:


Blechbaron

34, male

Posts: 116

Re: Mein neuer (alter) Amboss

from Blechbaron on 04/13/2015 10:00 PM

Danke für den Hinweis, ich hatte auch schon daran gedacht, dann aber kam mir der Gedanke "das gehört doch so!" und diese Platte sollte raus.
Ich bin über mein Projekt "Schmieden eines Glockenstuhls für eine Haustürglocke" überhaupt erst zum Schmieden gekommen. Bei den ersten Arbeiten an meinem kleinen Hufschmiedamboss hätte ich diese Aussparung gut brauchen können. Am besten wär´s, wenn ich die Platte bei Bedarf entfernen und ansonsten drin lassen könnt´.

Morgen werde ich dem Rost an dem guten Stück mit Winkelschleifer mit Zopfdrahtbürste zu Leibe rücken und dann schwarz anstreichen, denn der Amboss wird im Garten stehen. Den Rest vom Abschrot werde ich auch rauskloppen damit ich das Loch wieder nutzen kann (wieso machen die Leute so´n Blödsinn?? )

Reply

Blechbaron

34, male

Posts: 116

Mein neuer (alter) Amboss

from Blechbaron on 04/13/2015 08:52 PM

Nachdem mir 2 Mettbrötchen die nötige Kraft gegeben haben, diese Zeilen zu tippen, möchte ich euch nach erfolgreichem aber sauanstrengendem Auf- und Abladen meinen neuen Amboss zeigen.
Einzige Nachteile: die eingesetzte Platte in die Aussparung der Bahn und der abgebrochene Rest vom Abschrot o.ä. im Loch. Sollte sich aber beides rauskloppen lassen.
Das gute Stück stand übrigens ganz in der Nähe der Fa. Aug. Refflinghaus Söhne / Ennepetal und dürfte auch aus den umliegenden Tälern stammen.
Nächstes Wochenende bekommt meine Esse noch Drehstrom und dann kanns losgehen
IMG_1185.jpg

Reply Edited on 04/13/2015 08:58 PM.

Blechbaron

34, male

Posts: 116

Re: Als Hobbyschmied auf Märkte?

from Blechbaron on 04/11/2015 09:40 PM

Hallo,

grundsätzlich muss zwischen Hobby und Gewerbe unterschieden werden:

- Gewerbe: Gewinnerzielungsabsicht, Einnahmeerzielungsabsicht, Auftreten am Markt (Werbung!), regelmäßige

- Hobby: alles was o.g. wurde, trifft nicht zu, die Ausgaben übersteigen stets die Einnahmen (trifft wohl auf die meisten von uns zu...), "Liebhaberei"

Wenn Du häufiger auf Kunsthandwerkermärkten auftrittst, empfiehlt es sich jedoch, ein Gewerbe anzumelden und dem Finanzamt anzuzeigen, daß man hobbymäßig handelt und keine Gewinne erwartet.
Die erzielten Einnahmen und Ausgaben müssen jedoch festgehalten und 10 Jahre aufbewahrt werden.

PS: wer weniger als 410.-€ Gewinn erwirtschaftet, zahlt darauf auch keine Steuern, §46(2) EStG "Härteausgleich"

Reply

Blechbaron

34, male

Posts: 116

Re: zwei Kreuze

from Blechbaron on 03/26/2015 11:15 PM

Hallo Schlosser,

die Kreuze gefallen mir sehr gut! Gibt es eine Beschreibung der Vorgehensweise um so etwas schönes zu schmieden?

Reply

Blechbaron

34, male

Posts: 116

Re: Ersatzgebläse für einen Vorwerk Kobold Staubsaugermotor

from Blechbaron on 11/03/2014 09:38 AM

Hallo zusammen,

ich habe erst heute eure ganzen Beiträge gelesen, ich stehe mit der Forensoftware wohl noch auf Kriegsfuß, denn ich dachte, wenn ich auf "meine Beiträge" klicke, erscheint der ganze Thread, ist aber wohl nicht so... Herzlichen Dank!

Samstag kam nur der direkte Nachbar, eher ein Kumpel, ´rüber und hat mal geguckt, was ich da treibe und ob er die Feuerwehr rufen muss. Hat dann aber beim Schmieden geholfen

Dass das ganze mit Krach verbunden ist, ist schon klar, da wir aber in einer Altbaugegend wohnen, ist sowieso immer irgendeiner am arbeiten, nur ich meine, man muss es nicht übertreiben. 

Die im Forum angebotene Esse muss ich mir heut abend anschauen, hier kann ich leider keine Fotos sehen.  

@schakaa: ich habe mich da missverständlich ausgedrückt: ich meinte ein leises Gebläse, welches dem alten Kobold in der Leistung ähnlich ist. Wenn ich daheim noch einen Staubsauger anschleppe, flieg´ ich sechskäntig raus. (Es gab mal ´ne Zeit, da standen die alten Vorwerk reihenweise am Sperrmüll und ich habe sie eingesammelt und repariert, so hab ich überall, wo ich einen Staubsauger brauche auch einen stehen: Garage, Werkstatt, EG, OG un ein paar in Reserve...)       

Der Steffenshammer, ja, der begleitet mich schon seit meiner Kindheit. Früher bin ich mit meinem Vatter oft mit dem Fahrrad dort vorbeigeradelt, Vatter kannte den "Aufpasser" von der Arbeit, damals war der Hammer noch in städtischer Hand und Außenstelle des Dt. Werkzeugmuseums. Vor ein paar Jahren hatte die Stadt kein Geld mehr dafür und ein Förderverein hat die historische Hammeranlage übernommen.  Seitdem ist auch wieder häufiger offen und es gibt wieder Schmiedevorführungen. Den Sponsoren, Remscheider Firmen aus der direkten Umgebung, kann man nur dankbar sein, wer weiss, ob es den Hammer sonst noch geben würde, geschweige denn, ober für die Öffentlichkeit zugänglich wäre.

Reply Edited on 11/03/2014 09:46 AM.

Blechbaron

34, male

Posts: 116

Ersatzgebläse für einen Vorwerk Kobold Staubsaugermotor

from Blechbaron on 10/28/2014 06:35 PM

Hallo liebe Hammerschmiede,

ich möchte mich zunächst kurz vorstellen: Mein Name ist Holger, Spitzname "dä Blechbaron" (nomen est omen), und ich komme aus dem Bergischen Land, welches ja u.a. auch für seine Werkzeugindustrie, die aus den alten Wasserhämmern und Schleifkotten hervorgegangen ist, bekannt ist. Nach einem Schmiedenachmittag im Steffenshammer hat mich nun der Ehrgeiz gepackt, selbst einen kleinen Glockenstuhl für eine originelle Türglocke herzustellen.

Nach intensivem Lesen nicht nur in diesem Forum habe ich am Wochenende eine primitive Esse aus Backsteinen gebastelt und von der Seite mit einem dieser alten Vorwerk Kobold Staubsauger angeblasen.
Ja, was soll ich sagen? Es wurde soo heiß, daß das Eisen anfing zu verbrennen...war also kein völlig verkehrter Aufbau, das gewünschte Teil war nach nicht allzulanger Zeit fertig.

Jedoch möchte ich die Nerven meiner an sich geduldigen Nachbarn nicht überstrapazieren, der Vorwerk ist zu laut, das Gejaule kann man keinem zumuten, erst recht nicht im Sommer.
Was gibts da für Alternativen? Wie stark bzw. brauchbar sind die sog. Rohrlüfter? Gibts ein günstiges und empfehlenswertes Modell mit ähnlicher Leistung wie der des Saugers? Eigentlich war dieses Konstrukt von der Leistung her optimal (ich hatte den Gebläsestutzen, als es zu heiß wurde, ca. 10cm von der Einblasöffnung der Esse weggerückt und erreichte so regelmäßig ein schönes hellrot).

Günstig soll´s vorerst sein, weil ich noch nicht weiss, wie stark mich der Schmiedevirus erwischt. Mach auf alle Fälle einen Riesenspaß

Vielen Dank für eure Hilfe.

Reply Edited on 11/03/2014 09:46 AM.
First Page  |  «  |  1  ...  9  |  10  |  11  |  12

« Back to previous page