Google Translator

Suche nach Beiträgen von noobrider

1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  7  |  »  |  Letzte Die Suche lieferte 64 Ergebnisse:


noobrider

27, Männlich

Beiträge: 65

Re: Regionaltreffen Freudenberg 2018

von noobrider am 19.06.2018 12:44

So. Ich hab jetzt auch alles soweit abgeklärt und werde wohl teilnehmen können.
Ich komm vermutlich mit dem Motorrad, also würde Ich mich sicher bei dem ein oder anderen ans Feuer gesellen! 

Tja. Wie das Leben so spielt werde Ich dann doch nicht teilnehmen können. Arbeiten kann doch nerven. 

Antworten Zuletzt bearbeitet am 02.07.2018 16:51.

noobrider

27, Männlich

Beiträge: 65

Re: Ladenschild

von noobrider am 14.06.2018 20:42

Anonsten wäre auch eine Variante einen Lack in Hammerschlag-Optik zu nehmen... 

Ich hatte mal ne Dose "Kunstschmiedelack mattschwarz, hammerschlag" irgendwoher. Ich überleg nochmal scharf. 

Antworten

noobrider

27, Männlich

Beiträge: 65

Re: „Starterset“ zum schmieden.

von noobrider am 14.06.2018 20:40

Hey Feldschmied,

Dorpsmedt hat das wichtigste schon genannt. Es gibt immer zwei Wege. Geduld oder Geld.
Manchmal ne Portion Glück. 
Als Esse für die ersten Versuche tut  es eine Selbstbauesse mit Holzkohle. Die tut es auch lange genug, dass man ein wenig Geld zur Seite legen kann. 
Als Amboss kann anfangs auch erstmal ein großer Block aus Stahl ( Schrottplatz oder eventuell nen bekannten, der Reststücke aus nem Wasserschneid-Betrieb kriegen könnte?). Wichtiger als die Fläche ist, dass man Gewicht unter dem Hammer hat. Dazu dann ein oder zwei Radien und eine scharfe Kante und man hat erstmal alles was es braucht. 

Alternativ muss man wirklich der gesamten Umgebung auf den Nerv gehen. und regelmäßig jeden mal anhauen, ob er schon was wegen nem Amboss in Erfahrung gebracht hat. 

Aus welcher Ecke kommst du denn? Vielleicht kennt ja hier jemand wen, der nen Amboss oder ne Esse zu viel hat. 

Antworten

noobrider

27, Männlich

Beiträge: 65

Re: Fester Dorn muss weg.

von noobrider am 14.06.2018 20:37

Alternativ könnte auch nen riesiges Elektrolyse-Bad helfen...
Wobei Ich dafür nicht garantieren will...

Ansonsten würde Ich den Kram einfach in Cola ertränken. Tagelang immer wieder was draufträufeln und reinlaufen lassen. Notfalls echt anbohren, damit der kram auch ins letzte Eck kommt. 

Grüße
Kai 

Antworten

noobrider

27, Männlich

Beiträge: 65

Re: Schmiedetagebuch

von noobrider am 22.08.2017 18:51

Ich mache mir meist ne Skizze oder nen Foto. das druck ich aus, klebs auf nen DinA4 Blatt und schreibe mir dann die ausgangsmaße drunter. Wenn es irgendwo schwierigkeiten gab ne Anmerkung dazu...

Wenn der Platz reicht, mache Ich auch gerne mal ne Schritt-Für-Schritt Anleitung dazu um später wieder drauf zurückzugreifen.

Ich notiere meistens auch, wenn Ich bestimmte Elemente mit nem leichteren Hammer gemacht habe oder ähnliches.

Antworten

noobrider

27, Männlich

Beiträge: 65

Re: Thermische Längenausdehnung

von noobrider am 14.08.2017 18:41

Wenn man einen Fehlversuch in Kauf nehmen möchte, dann würde Ich persönlich versuchen das Loch auf 9,7mm zu bohren und den Stab auf 10,1mm zu drehen.
Dann den Stab tiefkühlen und die Platte hoch erhitzen.
Stab rein, abkühlen und eventuell freuen, dass es fest ist.

Alternativ würde Ich wohl den Stab über eine Madenschraube fixieren.

Grüße
Kai

Antworten

noobrider

27, Männlich

Beiträge: 65

Re: Historische Nägel für die Türe vom Pfarramt

von noobrider am 03.08.2017 17:23

Ich glaube Ich würde bei 300 Stück den Weg über nen Werkzeug dafür gehen.

Edit: Was mich beim zweiten hinschauen sehr von einem Werkzeug dafür überzeugt, ist der übergang von Rund zu Vierkant am Kopf.... Sowas hätte Ich im sinn... ist schnell in Inventor gebaut, aber zeichnen kann ich noch weniger!

Bauteil1.jpg

Eventuell nen Nageleisen mit der Kopfform schmieden.... dann kann man nen normalen nagel schmieden, den Kopf flach ausarbeiten,den Kopf erhitzen und in das Nageleisen packen, das dann diese "pilzige" Form hat.

Für mich (so als unerfahrener/unausgebildeter) würde das zweite Nageleisen bedeuten, dass Ich notfalls punktuell den Kopf nochmal erwärmen und nachformen/anhämmern kann.

Grüße
Kai

Antworten Zuletzt bearbeitet am 03.08.2017 19:40.

noobrider

27, Männlich

Beiträge: 65

Re: Schwanenhalszange

von noobrider am 31.07.2017 12:48

Erstmal: sieht sehr gut aus die Zange, schön sauber!

Zweitens: Die Flächen schön sauber, Ich helfe mir da entweder mit einem Schlichthammer, oder (ist für mich einfacher) ich nutze eine alte Hufraspel um die Stelle warm abzuraspeln.
Alternativ arbeite ich die Stellen kalt mit ner Feile nach. Dann dürfte alles schön glatt laufen.

Antworten

noobrider

27, Männlich

Beiträge: 65

Re: 3. Zeller Schmiedetreffen März 2018

von noobrider am 31.07.2017 09:03

Natürlich geht es nur ums Essen!

Ich hab mich auch mal vorerst als eventuell eingetragen! Hängt stark vom Stundenplan des nächsten Semesters ab! :)

Antworten

noobrider

27, Männlich

Beiträge: 65

Flaschenöffner - Geburtstagsgeschenk

von noobrider am 29.05.2017 08:36

Da gestern ein guter Freund Geburtstag hatte, aber DHL am Samstag sein Geschenk nicht gebracht hat, musste Ich mal schnell improvisieren und habe am Samstag dann noch "eben" einen Flaschenöffner zum verschenken gebastelt.
Ist natürlich auch eine super Gelegenheit hier mal wieder was zu zeigen!


Flaschenoeffner1.jpg




Grüße
Kai

Antworten
1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  7  |  »  |  Letzte

« zurück zur vorherigen Seite