Google Translator

Suche nach Beiträgen von Micha76

1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  16  |  »  |  Letzte Die Suche lieferte 159 Ergebnisse:


Micha76

42, Männlich

Beiträge: 159

Re: Fettes Bowie

von Micha76 am 21.11.2018 17:59

Hallo Klaus, als ich das Bild von dem Bowie gestern das erste Mal gesehen habe, war der erste Gedanke: Ja, das war mal ein Bowie... so vor 100 Jahren. Und dann wurde es jeden zweiten Tag nachgeschärft. Das deckt sich dann ja genau mit dem, was du über den Materialverlust beim Arbeiten mit dem Winkelschleifer sagst. Von den Proportionen hätte die Klinge gut 50% breiter sein sollen, meiner Meinung nach. Was hast du für eine Klingenstärke am Rücken?
Noch was zu der Form: Die Rundung von deinem Clip Point ist auf der Spitzenseite sehr tief gezogen. Dadurch ist die Spitze zum einen sehr dünn geworden und liegt außerdem nicht mehr in der Mittelline der Längsachse. Das wird dazu führen, dass beim Einstechen in irgendwas, das Bowie zum Kippen neigen wird, weil eben die Schubkraft an der Spitze vorbei wirkt. Verstehst du was ich meine?

Antworten

Micha76

42, Männlich

Beiträge: 159

Re: verschidene Stähle schmelzen

von Micha76 am 03.11.2018 11:34

Hallo Torsten,
dein Beitrag ist extrem schwierig zu lesen. Ich vermute die Shift-Taste und sämtliche Satzzeichentasten auf deiner Tastatur sind kaputt? Denn es ist doch so, dass Satzzeichen Leben retten können:
komm wir essen opa!
versus
Komm, wir essen, Opa!
Wäre echt nett, wenn du die fehlenden oder kaputten Tasten mal auf Funktion prüfen und dann benutzen könntest. Danke!
Zum Thema: Schönes Messer
Gruß, Michael

Antworten

Micha76

42, Männlich

Beiträge: 159

Re: Federstahl an Horn

von Micha76 am 07.10.2018 10:34

Vielen Dank für dein Feedback, Torsten!
Ich versuche immer so nah wie möglich an die Endform zu schmieden, das spart halt jede Menge Zeit beim Schliff. Der Anschliff ist komplett handgeführt, erst auf einem billigen Bandschleifer (so ein Handgerät, das man umgedreht auf der Werkbank befestigen kann) und dann auf Wassersteinen. Man sieht (auch auf dem Bild) noch ein paar Kratzer auf der Schneide vom ersten groben Anschliff, aber die werden nach und nach beim Nachschleifen verschwinden, denke ich.
Den Hirsch hab ich nur an den Kanten leicht gerunden, die natürliche Struktur greift sich eigentlich ganz gut. Bei der einen Girffschale hatte ich noch das Glück, ein Stück zu finden, das fast genau die richtige Krümmung hatte.

Antworten

Micha76

42, Männlich

Beiträge: 159

Re: Federstahl an Horn

von Micha76 am 01.10.2018 10:35

Hi Volker, vielen Dank für das Lob! Bin auch sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Das Horn ist genauer gesagt Geweih, ich denke vom Hirsch. Hab ich irgendwann mal ertauscht. Mit dem Schneidwinkel hast du sicher Recht, einen Apfel spaltet es eher als ihn zu schneiden. Aber dafür ist auch der Klingenrücken zu dick, denke ich. Aber gedacht ist es auch mehr für den Einsatz als Fahrtenmesser und zum Schnitzen, da war es mir wichtig, dass die Klinge was ab kann.
Die Lederscheide ist noch in Arbeit.
Micha

Antworten

Micha76

42, Männlich

Beiträge: 159

Re: Federstahl an Horn

von Micha76 am 24.09.2018 18:56

Yes, Sir! So besser?

Antworten

Micha76

42, Männlich

Beiträge: 159

Federstahl an Horn

von Micha76 am 24.09.2018 17:24

Hallo zusammen,
heute möchte ich euch mal ein Messer vorstellen, das ich für meine Tochter gemacht habe.
Ausgangsmaterial für die Klinge war Spiralfeder vom PKW. Gestartet ist das Project in IronFranks Kutschenesse auf dem Conquest im Sommer, bei 30°C und mehr. Der grobe Vorschliff und die Wärmebehandlung erfolgte dann in der heimischen Hobbyschmiede. Den Feinschliff habe ich dann händisch mit Wassersteinen bis Körnung 3000 gemacht. Die Klinge ist scharf genug, um damit zu rasieren. Die Griffschalen aus Horn sind mit zwei Pins und 2K Epoxidkleber fixiert. Der hintere Pin ist wie zu sehen hohl, um dort ein Fangband durchziehen zu können. Der vordere Pin ist verdeckt eingebaut und steckt in Sackbohrungen.


 


Antworten Zuletzt bearbeitet am 24.09.2018 17:33.

Micha76

42, Männlich

Beiträge: 159

Re: unterwegs

von Micha76 am 23.08.2018 16:52

Hallo Volker, dann mal gute Reise! :)

Antworten

Micha76

42, Männlich

Beiträge: 159

Re: Riss im Esseisen

von Micha76 am 18.08.2018 12:39

Hallo Volker und Kunstschlosser,
danke für euer Beiträge, das macht auf jeden Fall Mut.
Das mit dem Lehm oder Ofenkitt ist eine gute Idee, denn die Dichtung zwischen Luftkasten und Esseisen ist sicher auch weg. Allerdings ist das alles so verrostet, dass Auseinanderbauen nicht so einfach ist. Daher werd ich das mit dem Kitt mal probieren, das wird den Wind auf jeden Fall verbessern, denke ich.
Micha

Antworten

Micha76

42, Männlich

Beiträge: 159

Re: Riss im Esseisen

von Micha76 am 18.08.2018 09:24

Hallo zusammen, ich hol den alten Beitrag mal wieder hoch, da ich aktuell genau das Problem habe:
 
Der Riss ist in dem markierten Bereich 2cm lang und man kann durchschauen, etwa 1mm breit ist er da. In diesem Bereich ist die Wanddicke auch erheblich reduziert im Vergleich zu dem, was im Bereich des Schlackeloches zu sehen ist.
Ich hab nun bei Angele mal nach Ersatz geschaut, aber da gibt es diese Größe nicht. Hat jemand noch alternative Quellen?
Die Maße der Feuerschüssel sind:
Außenmaß oben: 290x300mm
Lichte weite oben: 245x260mm
Tiefe: 62mm
Ovales Loch: ca. 53x32mm
Grundsätzlich funktioniert die Feuerschüssel so noch, die Frage ist nur wie sich die Nebenluft aufs Feuer auswirkt? Wie sind da eure Meinungen in diesem Fall (was schon geschrieben wurde, habe ich gelesen)?
Meine Strategie wäre, sich nun gemütlich nach einem Ersatz umzusehen, also entweder eine passende Feuerschale oder eine neue (oder gebrauchte) Feldesse.
Danke für eure Meinungen!
Micha

Antworten

Micha76

42, Männlich

Beiträge: 159

Re: Schweißgerät für Hobbywerkstatt

von Micha76 am 10.08.2018 23:02

Allein die vielen sprachlichen Mängel auf der Seite... hat da einer Translate benutzt, um das aus dem Indischen zu übersetzen? Gruselig und lässt tief blicken was die inhaltlichen Qualitäten anbelangt.
Grüße, Micha
Edit: Will ja nichts sagen, aber nachdem ich die übrigen zwei Beiträge von Peterwolf2309 gelesen habe, halte ich ihn für einen Troll oder Bot.

Antworten Zuletzt bearbeitet am 10.08.2018 23:05.
1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  16  |  »  |  Letzte

« zurück zur vorherigen Seite