Google Translator

Suche nach Beiträgen von Hacheschmied

1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  102  |  »  |  Letzte Die Suche lieferte 1018 Ergebnisse:


Hacheschmied

37, Männlich

Beiträge: 1023

Re: Sichelschmidt und Schlasse B30 Schwungrad Paßfeder ausgeschlagen

von Hacheschmied am 21.10.2018 12:17

Wie schon geschrieben.. werde ich das Kleben.

Es ist sinnlos zu sagen: Wir tun unser Bestes. Es muss dir gelingen, das zu tun, was erforderlich ist.

Antworten

Hacheschmied

37, Männlich

Beiträge: 1023

Re: Sichelschmidt und Schlasse B30 Schwungrad Paßfeder ausgeschlagen

von Hacheschmied am 21.10.2018 10:33

Hallo,
ich bin schon länger als Instandhalter tätig.. und von daher weiß ich feste Verbindungen "zu schätzen".... bzw. eben auch nicht zu schätzen. Allerdings läßt sich eine hochfeste Verbindung auch durch Wärme wieder lösen.
Das Problem was ich bei den Hämmern sehe ist:
Die Schwungräder sind gegossen und vermutlich recht weich.
Die Lösung mit der einzelnen Passfeder an dieser Stelle halte ich aus maschinenbautechnischer Sicht für dämlich. Ich hätte hier eine Vielzahnwelle o.ä. vorgezogen, was allerdings komplexer zu fertigen ist. Warum?! Weil so die Kraft an mehreren Stellen angreift und nicht nur an einer Seite der Passfeder, da wohl die Passung des Schwungrades eher eine Wurfpassung ist.. zumindest auf Dauer.
Deshalb würde ich versuchen das ganze zu Kleben, so mache ich es zumindest, denn seien wir mal ehrlich.. wie oft gehen wir denn da hinten dran?! So hätte man eine flächige Kraftübertragung auf dem vollen Umfang.
Natürlich kann man nun an der Passfeder herumpfuschen (sag mir jemand mal wo die Keilförmig ist, dann akzeptiere ich auch die Benennung "Keil") aber man hat das Problem nicht gelöst.. die Wellen/ Radpassung ist immer noch scheiße.. und die wechselnde Belastung ist immer noch da.. und wird wieder dazu führen das die Passfeder sich Freiraum schafft.
beste Grüße
Lutz
PS. Hier gibt es auch noch altgediente die Passfedern Keile nennen... Dies ist allerdings kein Fachbegriff. Und Passfeder ist soweit auch recht schlüssig.. (Nut und Feder kennt man ja auch von Spuntholzbrettern etc.) es ist eine auf Passung gearbeitete Feder für die Verdrehsicherung und Kraftübertragung..

Es ist sinnlos zu sagen: Wir tun unser Bestes. Es muss dir gelingen, das zu tun, was erforderlich ist.

Antworten Zuletzt bearbeitet am 21.10.2018 11:30.

Hacheschmied

37, Männlich

Beiträge: 1023

Re: Sichelschmidt und Schlasse B30 Schwungrad Paßfeder ausgeschlagen

von Hacheschmied am 20.10.2018 15:02

Hallo,
das scheint ein Problem der Sichelschmiede zu sein.. bei mir ist auch die Passfeder ausgeschlagen.. ich nehme an das hat mit der Bremse zu tun.. die komplette Bremsenergie geht auf diese kleine Passfeder.. ggf. würde ich die welle mit einer hochfesten schraubensicherung fügen.
Ja.. ich habe da unten auch schon einen Schmiernippel vergeblich gesucht..
Gruß
Lutz

Es ist sinnlos zu sagen: Wir tun unser Bestes. Es muss dir gelingen, das zu tun, was erforderlich ist.

Antworten

Hacheschmied

37, Männlich

Beiträge: 1023

Re: Nägel mit "T" Kopf

von Hacheschmied am 05.10.2018 06:18

Hallo,
ich finde es ja mal schön das sich über so eine banale Sache wie einen Nagelkopf unterhalten wird... was ich mich aber dabei frage: Warum klärt man solche Fragen direkt am Amboss. Wo ist denn das Problem da selber ein bischen zu Probieren bzw. ggf. auch mal ein Nageleisen anzufertigen?
Ich würde mir, wenn ich den Nagelkopf so nicht formen kann im Nageleisen eine kleine Nut einarbeiten wo der Nagelkopf beim Stauchen klar gelenkt wird. Schlußendlich lernt man es ja dann doch nur beim Machen.
Gruß (und viel Spaß beim Schmieden)
Lutz

Es ist sinnlos zu sagen: Wir tun unser Bestes. Es muss dir gelingen, das zu tun, was erforderlich ist.

Antworten

Hacheschmied

37, Männlich

Beiträge: 1023

Re: Kühlwasser frostsicher ?

von Hacheschmied am 01.10.2018 06:18

Hallo,
ja.. ich habe das mit einer Aquariumheizung gelöst das Problem und das funktioniert auch einfach super. Allerdings habe ich den Vorteil das mein Löschtrog aus Holz ist. Dieses gibt die Temperatur die innen erreicht wird nicht so gut nach außen ab.. Oben ein Styropordeckel drauf.. fertig. Generell wichtig: Immer n Deckel drauf, dann gefriert es nicht so schnell.. (warum auch immer)
Von Beimengen von irgendwelchen Zeugs halte ich nichts.. wegen sich verändernde Eigenschaften beim Härten.
Ne Aquariumheizung kostet nicht viel.. und auch bei den Kleinanzeigen kann man die für n Ei und n Butterbrot schießen. Verbrauchen so um die 50W oder so.. das reicht auch völlig. Man will ja keine 17° sondern nur über 0° bleiben.

Es ist sinnlos zu sagen: Wir tun unser Bestes. Es muss dir gelingen, das zu tun, was erforderlich ist.

Antworten

Hacheschmied

37, Männlich

Beiträge: 1023

Rückblick: Tag des offenen Denkmals

von Hacheschmied am 09.09.2018 20:40

Hallo,
ich hatte das erste mal zum Tag des offenen Denkmals die Tore der Hacheschmiede auf.
Gemeinsam haben wir an einem Projekt gearbeitet (Torscharniere für ein Hoftor) um zu zeigen, dass das Schmiedehandwerk gerade heute, wo man sich von der Masse und dem Schunt aus dem Baumarkt abheben möchte, doch eine Zukunft und Gegenwart hat.
Ich möchte mich bei den fleißigen Helfern bedanken, die es immer wieder einfach, und angenehm machen, solche Events zu gestalten!! Es war wieder großartig! Ich hätte auch lieber  mehr geschmiedet, man kommt aber als "Kopf" von so etwas selten zum Arbeiten. Ratsfatz war nach der Veranstaltung alles wieder aufgeräumt und ordentlich! Klasse!!
IMG-20180909-WA0007_2.jpg

Es ist sinnlos zu sagen: Wir tun unser Bestes. Es muss dir gelingen, das zu tun, was erforderlich ist.

Antworten

Hacheschmied

37, Männlich

Beiträge: 1023

Re: Türfensterfüllung nach Kundenwunsch

von Hacheschmied am 02.09.2018 10:09

Wie Du auf dem engen Raum die Schweißungen machst ohne den Rest drum rum zu verbrennen würde mich auch sehr interessieren.

Die banale wie auch "simple" Antwort darauf ist: Feuerführung und Übung. Hier braucht man ein recht geräumiges Feuer und auch das präzise Wissen wo der "hotspot" im Feuer ist. Man biegt sich die Ornamente so das die Schweißstelle am tiefsten ist.. und dann wird geschweißt.

Es ist sinnlos zu sagen: Wir tun unser Bestes. Es muss dir gelingen, das zu tun, was erforderlich ist.

Antworten

Hacheschmied

37, Männlich

Beiträge: 1023

Türfensterfüllung nach Kundenwunsch

von Hacheschmied am 02.09.2018 08:05

Hallo,
hier stelle ich eine Arbeit vor an der ich gerade dran bin.. 2 Türfensterfüllungen. Der Entwurf stammt von einer Kundin und wurde dann noch von mir auf machbarkeit etwas verändert.
Die 2 Fensterfüllungen sollen spiegelbildlich werden und bestehen im Großen und Ganzen aus 10er rund. Alle Verbindungen in der Ornamentik sind feuergeschweißt. Um Das Gitter kommt ein Rahmen aus 16x8 der mit Distanzen in den Eichenrahmen der Tür eingeschraubt wird.
20180901_165837.jpg
Es sind noch ein paar kniffelige Schweißungen zu machen.
Ich hoffe es gefällt
Gruß
Lutz

Es ist sinnlos zu sagen: Wir tun unser Bestes. Es muss dir gelingen, das zu tun, was erforderlich ist.

Antworten Zuletzt bearbeitet am 02.09.2018 08:06.

Hacheschmied

37, Männlich

Beiträge: 1023

Re: Schraubstock geerbt

von Hacheschmied am 26.08.2018 06:40

Moin,
normal ist das nur ein Kerb- oder Zylinderstift der da drin ist um die Scheibe zu fixieren. Diesen könnte man sicherlich recht leicht rausschlagen mit einem Dorntreiber / Stiftetreiber und hätte dann die Spindel, die Druckfeder und den Stützteller wie auch den Stift. Normal stellt das kein großes Problem da. Ich würde mir aber zur Sicherheit die Position der Scheibe mit einem Lackstift o.ä. markieren. (wobei es eigentlich nur 4 Möglichkeiten gibt wie die gesessen haben kann ;) ).
Was zu bedenken ist, wenn es ein Kerbstift oder beispielsweise eine Spannhülse ist, müßte man gucken ob die bei der 2. Verwendung wirklich wieder fest werden und nicht einfach wieder aus dem Loch rauspurzeln... das wäre blöd
Gruß
Lutz

Es ist sinnlos zu sagen: Wir tun unser Bestes. Es muss dir gelingen, das zu tun, was erforderlich ist.

Antworten

Hacheschmied

37, Männlich

Beiträge: 1023

Re: Verfallene Schmiede

von Hacheschmied am 16.08.2018 20:07

Schicke Fotos! Allerdings beim Fallhammer kriegt man schon ein wenig die Tränen in die Augen...

Es ist sinnlos zu sagen: Wir tun unser Bestes. Es muss dir gelingen, das zu tun, was erforderlich ist.

Antworten
1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  102  |  »  |  Letzte

« zurück zur vorherigen Seite