Google Translator

Search for posts by Feuerkaefer

1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  71  |  »  |  Last Search found 703 matches:


Feuerkaefer

57, male

Posts: 703

Re: Kupfer weichglühen

from Feuerkaefer on 07/04/2019 01:33 PM

Kupfer wird im Gegensatz zu Stahl beim Abschrecken weicher. Also Glühen und dann in Wasser abschrecken. Das muß man bei Treibarbeiten öfter wiederholen.

Schwingt den Hammer!
Gruß Martin

Reply

Feuerkaefer

57, male

Posts: 703

Re: 1. Damastversuch von Hand - Fragen...

from Feuerkaefer on 06/22/2019 08:08 PM

Ich habe  immer ca 60mm länge und ca 30 mm Breite bei nur ca 6 Lagen gemacht. Das geht recht gut mit dem Handhammer habe das sehr lange damit gut hinbekommen. Wichtiger als die Lagen sind die Feuerführung und die Temperatur. Aber der Nickelstahl verschweißt ja fast von alleine mit dem Mangan stahl. Aber ich würde nciht zu Dick gehen das sollte schon gut mit dem Hammer durch geschmiedet werden können da sind wenier Lagen oft mehr gerade am Anfang. Du kannst ja durch Ausrecken und mehrere Stücken über einander recht schnekll auf hohe lagen kommen da würde ich nicht mit 11 Lagen von Hand anfangen.

Schwingt den Hammer!
Gruß Martin

Reply

Feuerkaefer

57, male

Posts: 703

Re: mal gesagt.....

from Feuerkaefer on 05/29/2019 08:05 AM

Das ist meine Meinung. Denn wenn durch solche Postlöschungen das Thema zerrissen wird muß man handeln. Aber wie geschrieben das ist nur meine Meinung. Von den Moderatoren ist sowieso nicht allzuviel zu lesen das kann gut sein wenn es läuft aber auch sehr schlecht wenn es niht rund läuft. Aber noch mal ist nur meine Meinung. Gruß aus dem Sehr Kaltem Norwegen.

Schwingt den Hammer!
Gruß Martin

Reply

Feuerkaefer

57, male

Posts: 703

Re: mal gesagt.....

from Feuerkaefer on 05/27/2019 01:02 PM

Ich habe schon mal geschrieben das ein editiren Zeitlich begrenzt werden sollte. Das ist in der Forensoftware kein Problem und kann auf eine Std beschränkt sein. Wer dann noch editiren will muß eben den Moderator anschreiben der kann das ja jedereit erledigen. Dann kommen so hirnlose Posts nicht mehr zustande aber anscheinend interessiert das die Forenleitung nicht so dolle.

Schwingt den Hammer!
Gruß Martin

Reply

Feuerkaefer

57, male

Posts: 703

Re: Kurze Fragen Frisch- und Abluftgebläse

from Feuerkaefer on 05/14/2019 11:49 AM

Wenn du eine ascheklappe hast kannst du den Lusftstrom damit auch wohl regeln. Wenn die Ascheklappe voll auf ist wird die meiste Luft dadurch entweichen. Ich habe das so ähnlich bei meiner Esse nur das ich keine Aschefaust habe sondern nur ein rost. Da steuer ich immer die Luft mit der Ascheklappe das funktioniert prima. Ich hab aber auch einen Schieber für die Luftzufuhr aber da knn ich sogar voll aufdrehen und nur mit der Ascheklappe regeln. Da würde ich mal kurz anprobieren.

Schwingt den Hammer!
Gruß Martin

Reply

Feuerkaefer

57, male

Posts: 703

Re: Boraxklumpen

from Feuerkaefer on 05/10/2019 05:20 AM

OK dann habe ich dich etwas falsch verstanden. Aber im großen ganzen alles kein Problem. Du sollstest dir einen Salzstreuer besorgen und damit deine Werkstücke bestreuen. Das funktioniert super, eventuelle die Löcher vom Streuer etwas vergrößern. Ich habe immer eine Blechdose über die ich streue und das was daneben geht zerstoße ich grob und verwende es bei Schwierigen oder Großen Paketen mit dem Löffel. So habe ich eigentlich nur einen kleinen Rest von ca 30-80 Gramm in der Dose die immer bei der ersten doch meist großen und gröberen Schweißung Verwendung findet.

Schwingt den Hammer!
Gruß Martin

Reply

Feuerkaefer

57, male

Posts: 703

Re: Boraxklumpen

from Feuerkaefer on 05/09/2019 04:01 AM

Moin Aus Norge.Alles hat ein MHD aber das wirst du wohl eher erreichen als das Borax. Das Salz lag schon einige tausend Jahre in der Erde warum sollte das dann bei dir in der Werkstatt ablaufen und schlecht werden. Es kann lediglich etwas verklumpen und sehr hart werden das ist aber alles. Man ist aber durch die ndustrie shcon so fixiert auf ein MHD das sogar steinsalz eines bekommt was ebenfalls über Millionen Jahre in der Erde lag und plötzlich in der Tüte Altert.

Schwingt den Hammer!
Gruß Martin

Reply

Feuerkaefer

57, male

Posts: 703

Re: womit schärft ihr?

from Feuerkaefer on 05/02/2019 02:00 PM

Ich schärfe schon sehr lange mit dem bandschleifer. das geht sehr gut wenn der FU die Drehzahl bis auf 400 runterregelt. Scharfe Bänder und etwas Gefühl sind aber Grundvoraussetzung sonst kommen doch die ein oder anderen Funken. Der Wassereimer ist obligatorisch in Griffweite.

Schwingt den Hammer!
Gruß Martin

Reply

Feuerkaefer

57, male

Posts: 703

Re: Probleme mit Eisen III Chlorid Hilfe!!!

from Feuerkaefer on 05/01/2019 10:52 AM

Moin moin,
Ich habe noch die alten Kristalle und nicht die Lösung. Ich habe ca 2 Esslöffel auf einen Liter in ein glas und benutze das nun schon ca 10 Jahre. Alle ein bis 2 jahre frische ich die Säure mit einem Teelöffel Granulat wieder auf. Ein Ätzergebniss erhalte ich nach ca 10 Sec tiefätzen bleibt bei mir ca 5-6 Std dann habe ich aber schon Baumrindenstruktur. Deine Messerklingen sind vorher gehärtet? Sauber mit Spiritus oder Isoprnol alkohol? Evntuell nicht ganz so fein schleifen ich schleife nur bis 250 iger Korn am Bandschleifer und dann nach dem Härten noch bis max 600 und dann kurz poliert. Bei meinen Klingen ist das zeichnen kaum ein Problem es sei denn ich war beim Härten zu zögerlich und habe dann eine Härtezone die schwächer gezeichnet ist.

Schwingt den Hammer!
Gruß Martin

Reply

Feuerkaefer

57, male

Posts: 703

Re: Schnecke für Vorgarten

from Feuerkaefer on 04/23/2019 11:48 AM

k-P4237900.jpgMan merkt das es Frühling wird. es scheint eine Schneckenplage auszubrechen. Bei mir sind auch schon welche gesichtet worden.k-P4237899.jpg
k-P4237901.jpg

Schwingt den Hammer!
Gruß Martin

Reply Edited on 04/23/2019 11:50 AM.
1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  71  |  »  |  Last

« Back to previous page