Google Translator

Search for posts by akrumbsEisn

1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  59  |  »  |  Last Search found 587 matches:


akrumbsEisn

59, male

Moderator

Posts: 589

Re: Rauchabzug ein bisschen anders

from akrumbsEisn on 05/23/2019 03:37 PM

Servus Stefan.

Die Idee von Alex aufgreifend: Seitenteile die nach oben klappbar sind. Platz dazu hast ja. Schön ausgführt, wirds gehn.

2. Variante: im OG einen Injektor verbauen. Langsam laufen, großer Querschnitt. wenig Lärm, viel Luftdurchsatz. So erzeugsd du über dem Feuer einen Unterdruck. Ventilator wird thermisch nicht belastet.

Gibt aber auch speziele Hauben für den Kamin, die ordentlich Sog erzeugen. Haben keinen Motor, nur spez. geformte Lamellen.

Das weiß der Kaminbauer.

 

LG

 

Walter

Reply

akrumbsEisn

59, male

Moderator

Posts: 589

Re: Jesusfigur. Was zum Nachdenken.

from akrumbsEisn on 02/12/2019 08:55 PM

Servus Willi.
Erst "verwöhnst" du uns mit perfekten Werkzeugen und Werkstücken und jetzt soll ich auch noch deine Poesie entschlüsseln...
Ich sehe es wie bei allen künstlerischen Arbeiten: Der Künstler setzt seine Ideen um und gibt dem Betrachter Platz für die Interpretaion... und genau so soll es sein.
LG
Walter

Reply

akrumbsEisn

59, male

Moderator

Posts: 589

Re: Golok (Machete) schmieden auf Java

from akrumbsEisn on 02/12/2019 08:38 PM

Servus Crantius.
Danke für das Video.
Ein irrer Kontrast wie und wo da gearbeitet wird im Vergleich zu unseren Werkstätten.
Was es bei uns schon ein Zuviel an Vorschriften und Regeln gibt, existiert dort garnichts.
Mich faszinieren diese allseits verwendeten "Sicherheits Flip Flops"  besonders.
@Feldschmied: Die Zuschläger stehen überall, nur der Meister hat das Privileg zu sitzen.
LG
Walter

Reply

akrumbsEisn

59, male

Moderator

Posts: 589

Re: Schmieden (autodidaktisch) lernen, oder für die Auswärtigen: how to get your blacksmithing (knowledge and) skills!

from akrumbsEisn on 01/30/2019 08:40 PM

...Gar nicht.
Ist wie in jedem Beruf, Sport oder auch Hobby.
Ohne fachkundige Anleitung, spez. am Anfang, ist ein rasches Ende absehbar.
Klar kann man von Youtube, Wikipedia u.Co auch profitieren, aber eine Lehre oder zumindest einige Kurse zu verschiedenen Themen sind (für mich ) Grundvoraussetzung. Auch wenn man daraus die Erkenntnis zieht: das ist nix für mich. Noch immer besser als rumwursteln.
Im anderen Fall weiß man dann recht schnell woraufs ankommt. Egal ob Platz, Werkzeug, Feuer etc.
LG
Walter

Reply Edited on 01/30/2019 08:41 PM.

akrumbsEisn

59, male

Moderator

Posts: 589

Re: Bandschleifer Grit GX 75

from akrumbsEisn on 01/30/2019 08:18 PM

Servus Kingpin.
Den Motorschutzschalter mussd wsl. umgehen, wennsd die Grunddrehzahl hoch genug einstellst dann ev. nicht, ausprobian.  Besser einen 3 poligen Schalter für die Stromversorgung verbauen, ansonsten hasd den FU ja immer im Standby unter Strom.
Dir kann passieren, dass dein FI Schutzschalter auslösd, wenn dieser nicht FU tauglich ist. Bei manchen FU`s kann man da im Setup was einstellen, beim SEW weiß ich das auch nicht.
Den Fu unbedingd in ein Staubgeschütztes Gehäuse einbauen, Keksdose mit Löcher, Filter vom Dunstabzug. Wenn geht von der Maschine getrennt. (Vibrationen) Der Lüfter am FU saugt Schleifstaub an, und der killt den Fu garantiert! (Erfahrungswert!!!!)
Einen Freigabeschalter wirst noch brauchen und ev. einen Bremswiderstand.
LG
Walter

Reply

akrumbsEisn

59, male

Moderator

Posts: 589

Re: Brenner für Gasesse

from akrumbsEisn on 01/26/2019 05:11 PM

Servus Tommi.
 Interessanter Aufbau, vor allem die erreichten Werte sehen gut aus.
Am Übergang vom 1" aufs 30mm Rohr hasd ja eine Art Flaire, passt mit dem Prallblech anscheinend sehr gut zusammen.
Mit den Temperaturmessungen bin ich vorsichtig geworden, ist ja, wie du beschreibst, ein riesenunteschied wo du misst.
Wie ist er denn vom Lärmpegelher? Kenne ähnliche Systeme die heulen wie Sirenen.

Auf alle Fälle interessanter Aufbau.
Bin gespannt wie lange das Blech hält.

LG

Walter



Reply

akrumbsEisn

59, male

Moderator

Posts: 589

Re: Hilfe bei der Planung eines Härteofens

from akrumbsEisn on 01/21/2019 09:11 AM

Servus Kingpin.
Muss schaun, dann schick ich Bilder.
"Edelstahldamst" musst du ja kpl. einhausen, da ist es egal woher die Schweißtemperatur kommt. Der Sauerstoffauschluss ist das entscheidende. (Siehe härten).
In fast allen elektrisch betriebenen Härteöfen, die ich bis jetzt gesehen habe, liegen die Wendeln frei.
 LG
Walter

Reply

akrumbsEisn

59, male

Moderator

Posts: 589

Re: experiment gelungen

from akrumbsEisn on 01/19/2019 12:14 PM

Servus Volker.
Gratuliere, feines Gerät.
Knochenbleichen geht perfekt mit stärkster Haarbleiche vom Frisör. H2O2 in höherer Konzentration braucht einen Giftschein, ist teuer.
Haarbleiche nicht.
LG
Walter

Reply

akrumbsEisn

59, male

Moderator

Posts: 589

Re: Hilfe bei der Planung eines Härteofens

from akrumbsEisn on 01/19/2019 12:06 PM

Servus Kingpin.
Hab mir so ein Gerät gebaut.
Hab Feuerleichtsteine verwendet, in die Nuten geschnitten sind wo die Heizwendel drinnen liegt. Feuerleichtsteine isoliieren sehr gut. Dann noch eine Lage Keramikfaserwolle.  Schamotte ist genau das Verkehrte.  Die Heizwendel liegt offen in der Kammer. Hab 3 kW Heizleistung, das ist die Untergrenze. Wollte mit 230V fahren. Brauche aber 2 Std auf 800°C.
Hab eine Nutzlänge von ca. 400mm. Die Kammer ist ca. 130mm breit u. 170mm hoch.
Wenn du den Heizdraht um ein Rohr wickelsd wirsd Schiffbruch erleiden. Die Kammer musst auch entlüften. Da werde ich mal versuchen mit ganz wenig Argon einzublasen, schau ma.
Wie Reiner schon sagte: Rostträge Klingen härten unbedingd in Härtefolie. Schutzlack hab ich bis jetzt nix vernünftiges gefunden.
Auch wenn du es schaffst die Ofenatmosphäre sauerstofffrei zu halten, hast den Weg vom Ofen zum Öl, und den direkten kontakt zum Öl. Die Öxydschicht herunterschleifen...vielen Dank, den Erfahrungswert brauchsd selbst nicht machen,den hab ich...
Bin bei der Planung für einen neuen Ofen.
Der hat dann mind. 4,5 kW und wird noch besser isoliert.
LG
Walter

Reply

akrumbsEisn

59, male

Moderator

Posts: 589

Re: Lochstanze und Hebelschere

from akrumbsEisn on 01/16/2019 11:54 AM

Recht feine Idee.
NUR: Bedenke:  Wenn du etwas mehr Kraft anwendest, bist du mit dem Hebel weit über dem Auflagepunkt am Boden!! Dir fährt das Ding weg oder es kippt in deine Richtung.
LG
Walter

Reply Edited on 01/16/2019 12:00 PM.
1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  59  |  »  |  Last

« Back to previous page