Google Translator

Schraubstock geerbt

[ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


Stadtmutant

39, Männlich

Beiträge: 4

Schraubstock geerbt

von Stadtmutant am 28.07.2018 01:36

Moin!
Habe einen Schraubstock geerbt, den ich für recht robust halte und nun zu meinem Heimwerkerschraubstock machen möchte. Die Backenbreite ist 150 mm. Ich muß ihn noch gründlich reinigen, die Spindel neu fetten und unbedingt die Führung einstellen, er hat momentan sehr viel Spiel.
Leider bin ich nicht mal sicher, ob es sich um Guß oder um einen geschmiedeten Schraubstock handelt, kann mir da jemand weiterhelfen? Noch schöner wäre es, wenn man den Hersteller noch identifizieren könnte, aber da mache ich mir kaum Hoffnung. Sind an der rechten Seite eventuell Reste eines Schriftzuges erkennbar? Ich bilde mir ein, ein O oder D als letzten Buchstaben zu erkennen. ... und beim nochmaligen Betrachten des Fotos kam mir "Record" in den Kopf, das könnte hinkommen, oder? Damit wäre das ein Peddinghaus? Wäre nett, wenn jemand das bestätigen (oder widerlegen) könnte.
Beste Grüße
Markus

IMG_2328.jpgIMG_2330.jpg
IMG_2280.jpgIMG_2281.jpgIMG_2289.jpgIMG_2331.jpgIMG_2332.jpg

Antworten

« zurück zum Forum