Google Translator

scharfkantig biegen

1  |  2  |  »  |  Last [ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


volker53

66, male

Posts: 588

scharfkantig biegen

from volker53 on 03/25/2017 10:17 AM

Hallo,
wenn man Flachstähle rechtwinklig biegt wird die Außenkante rund. Irgendwie geht das auch, daß die Außenkante spitz bleibt. Hat was mit stauchen zu tiun glaube ich. Bei Yt habe ich nichts passendes dazu gefunden. Hat nicht mal jemand der das kann Lust zu zeigen wie das geht? Vielleicht mit ein paar Bildern? Wäre doch nett
Volker

Reply

kunstschlos...

54, male

Posts: 939

Re: scharfkantig biegen

from kunstschlossernussbach on 03/25/2017 10:42 AM

...solche Arbeiten lernt man am besten am Amboß, ein Schmiedetreffen ist da eine gute Gelegenheit, gerne zeige ich solche Sachen in Freudenberg....

Schmieden lernt man am Amboß

Reply

Holledauer

-, male

Posts: 609

Re: scharfkantig biegen

from Holledauer on 03/25/2017 01:20 PM

...vielleicht hilft Dir auch das hier weiter...(Sorry Volker=> Kunstschlossernußbach)

https://www.youtube.com/watch?v=Teh2lCvRxXg

Grüße

Holledauer

Unikate müssen nicht zwingend schön sein, nur einzigartig.

Reply

Crantius

-, male

Posts: 187

Re: scharfkantig biegen

from Crantius on 03/25/2017 03:12 PM

Oder so: https://www.youtube.com/watch?v=caFEYiIWKwU

Reply Edited on 03/25/2017 08:32 PM.

Tommi

41, male

Posts: 578

Re: scharfkantig biegen

from Tommi on 03/25/2017 07:54 PM

Damit aus den Links auch mal Links werden:

Ecke am Schraubstock

Ecke durch überbiegen 

Die Aufschrift "nicht brennbar" ist keine Herausforderung 

Reply

Holledauer

-, male

Posts: 609

Re: scharfkantig biegen

from Holledauer on 03/25/2017 08:27 PM

Servus Tommi,

jetzt hast du die Videos zwar verlinkt, ich weiß aber immer noch nicht wie.
Könntest Du´s mir bitte fürs nächste Mal erklären? Wäre bestimmt auch für n paar Kolegen interessant zu wissen.

Mein Dank im Voraus.

Der Holledauer

Unikate müssen nicht zwingend schön sein, nur einzigartig.

Reply

Crantius

-, male

Posts: 187

Re: scharfkantig biegen

from Crantius on 03/25/2017 08:36 PM

Reply

Hacheschmied
Deleted user

Re: scharfkantig biegen

from Hacheschmied on 03/26/2017 06:26 AM

Hallo,

ich schließe mich da Volker an.. man lernts am Besten am Amboss.. die Videos sind schon recht gut.. wobei der Kunstschlosser nen Fehler macht... er arbeitet gegen die lose Schraubstockbacke.. das macht man eigentlich nicht wenns sich verhindern läßt.. zudem hätte ich die dicke Stange auch einfach von auch angestaucht, aber gut. Aber generell sieht man alles worauf es ankommt.. man bringt das Material in die Ecke. Naja.. und mit diesen Infos kanns an den Amboss gehn ;)

Viel Spaß beim Schmieden, scharfe Kanten find ich, sind ein gestalterisch und handwerkliches schönes Detail.

Reply

Steffen

37, male

Posts: 587

Re: scharfkantig biegen

from Steffen on 03/26/2017 09:29 AM

Ich habe bei Marc Aspery eine dritte Methode gesehen, die aber nicht immer einsetzbar ist.
Er hat den Flachstahl an den geraden Stellen dünner ausgeschmiedet und an den Ecken jeweils das Material auf voller Dicke in einer scharfkantigen Erhöhung stehen lassen. Beim Biegen war die Außenkante sofort scharf.

Grüße aus dem Oberberg

Steffen

Reply

Willi

24, male

Posts: 701

Re: scharfkantig biegen

from Willi on 03/27/2017 11:47 PM

Hallo zusammen,

ich geb auch mal meinen Senf dazu:
Zunächst möchte ich die Methode "Ecke durch überbiegen" kritisieren. Meiner Meinung nach riskiert man beim wieder aufbiegen der Ecke kleine Risse an der Innenseite der Ecke.

Für mich ist die Methode nach der ich scharfkantig biege meist vom Materialquerschnitt abhängig. Dünnere Stücke biege ich schnell und leicht im Schraubstock, dickere dagegen lieber durch stauchen am Amboss. Ein anderes Kriterium ist natürlich das Werkstück (ob man auf beide Enden zum stauchen draufschlagen kann usw.)

Im Schraubstock stauche ich im wesentlichen wie im Video vom "Kunstschlosser". (Videolink oben)

Am Amboss eher nach der Methode die hier gezeigt wird: Technicous Joe
Hierbei sieht man auch schön wie Ecke mit einem Winkel größer als 90 Grad möglich sind (was im Schraubstock nicht ganz so einfach ist).

Außerdem möchte ich zum allgemeinen Verständnis die innen gerundete Ecke erwähnen. Hierbei ist außen eine scharfe Kante und innen ein Radius. Dies ist nur mit viel Material in der Ecke möglich. Das für die Ecke benötigte Material kann man entweder anstauchen und einseitig auschmieden oder wie in diesem Video beim ausschmieden aus einem größeren Querschnitt extra stehen lassen: Rowan Taylor

Die gerundete Ecke macht gestalterisch auch sehr viel her und wird von Mark Aspery in diesem Video auch sehr schön verwendet (hierauf bezog sich denke ich der Kommentar von Steffen): Mark Aspery


Gruß
Willi


PS:
Die Ecken bei dieser Arbeit von mir sind z.B. alle im Schraubstock gemacht: Klick

Jedes Werkzeug ist es wert von einem selbst hergestellt zu werden.

Reply Edited on 03/27/2017 11:51 PM.
1  |  2  |  »  |  Last

« Back to forum