Google Translator

Ätzversuche mit Instandkaffe Warm und Kalt!!!!

[ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


Martin79

39, Männlich

Beiträge: 22

Ätzversuche mit Instandkaffe Warm und Kalt!!!!

von Martin79 am 19.03.2018 13:42

20180318_165218-600x800.jpg20180318_171337-600x800.jpg20180318_171342-600x800.jpg20180319_085047-600x800.jpg20180319_095337-600x800.jpg20180319_095343-600x800.jpgHallo ihr Schmiede da draussen,da ich noch nicht schmieden(Amboss fehlt) habe ich dir Damastklinge die ich in einen Kurs geschmiedet habe mit Instandkaffe geätzt,Das habe ich mit kalten und 50°warmen Kaffe gemacht fragt mich nicht wie ich auf 50° gekommen bin,Ich weiß es nicht.
Auch habe ich immer 10 Teelöffel in den Becher gemacht.
An den Fotos könnt ihr sehen was der Unterschied zwischen warm und kalten Kaffe ausmacht,der warme Kaffe war wesendlich aggressiver als der kalte Kaffe.ach ja bei den warmen Kaffe habe ich das Messer 20 min drinne gelassen.
Bei den kalten Kaffe habe ich 2x 20 min gemacht was wesendlich schonender und auch besser aussah.Fotos mache ich gleich rein.
Mfg Martin

Antworten Zuletzt bearbeitet am 19.03.2018 14:07.

EdgarDerSch...

17, Männlich

Beiträge: 691

Re: Ätzversuche mit Instandkaffe Warm und Kalt!!!!

von EdgarDerSchmied am 19.03.2018 17:30

Cooles Experiment! Mit Kaffee ätzen ist eine zu unbekannte Methode, obwohl es doch sehr gut geht.
Ich habe gestern auch eine Klinge in Fe3Cl und danach in heißem Kaffee geätzt.
Das Ergebnis auch sehr geil, so schwarz habe ich noch nie was geätzt, leider ging etwas von dem schwarzen ab, weil ich beim schleifen auf dem Wasserschleifstein den Schleifschlamm nicht abgewaschen sondern abgerubbelt hab, so hab ich die Klinge wieder etwas poliert, der Kontrast ist aber noch immer fast so gut wie bei dir.
VG, Edgar

Antworten

« zurück zum Forum