Google Translator

Schweißgerät für Hobbywerkstatt

Erste Seite  |  «  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5 [ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


Feuerkaefer

56, Männlich

Beiträge: 589

Re: Schweißgerät für Hobbywerkstatt

von Feuerkaefer am 18.01.2014 13:22

Der Tip ist Goldwert, zumindest für mich. sowas könnte mir auch passieren bei eingeschltetem Gerät ausblasen. Vielen Dank für den Hinweis, ist ja kein Problem den Stecker zu ziehen.

Schwingt den Hammer!
Gruß Martin

Antworten

Klaeus
Gelöschter Benutzer

Re: Schweißgerät für Hobbywerkstatt

von Klaeus am 18.01.2014 14:19

Trafo´s sind deutlich unempfindlicher  als Inverter da keine Elektronik vorhanden ist. Ausblasen ist aber immer gut. Beim Inverter ist auch ein Problem da ja beim Ausblasen der Lüfter angetrieben wird der dann ja Strom erzeugt, deshalb immer vorher ausstecken. Danke für die Ergänzung.

Antworten

Sebastian

-, Männlich

Beiträge: 344

Re: Schweißgerät für Hobbywerkstatt

von Sebastian am 18.01.2014 20:52

Die Fa. Rehm weist in ihren Betriebsanleitungen bezüglich der Wartung ausdrücklich darauf hin, daß man die Geräte nicht ausblasen, sondern aussaugen soll. Ist zwar von der Handhabung deutlich umständlicher, aber dafür ganz klar einleuchtend....

Antworten

Recycler

52, Männlich

Beiträge: 36

Re: Schweißgerät für Hobbywerkstatt

von Recycler am 19.01.2014 11:54

Unser Schweisstrafo steht seit ca.30 Jahren direkt neben dem Schweisstisch, da hat es noch nie Probleme mit Schleifstaub gegeben, ich kann mich auch nicht erinnern , daß der Trafo jemals ausgeblasen oder ausgesaugt wurde. Ist vielleicht auch modellabhängig, wie empfindlich die Dinger sind.

Feuerkäfer: eventuell solltest Du dein Schweissgerät abdecken, und , Falls der Fi in dem Verteilerkasten sitzt , den ich gesehen habe (Schornstein-Rückseite), wäre es vielleicht eine gute Idee, den Kasten mal zu sanieren bzw. zu erneuern und zu verlegen.

Antworten

Feuerkaefer

56, Männlich

Beiträge: 589

Re: Schweißgerät für Hobbywerkstatt

von Feuerkaefer am 19.01.2014 12:51

Hallo Recycler ja das ist der Schaltschrank. Aber er ist schon etwas geschützt worden ich habe von Hinten die Esse dicht gemacht. Nun ist es wesentlich Kälter so das es kein Problem mehr darstellt. Der FI geht aber auch nur beim Einschalten oder beim Verstellen der Stromstärke flöten und das eben nur alle 4 Wochen denke das liegt am Staub.
Hatte Freitag erst besuch vom E Werk den hats aber nicht gestört.

Schwingt den Hammer!
Gruß Martin

Antworten

didi

60, Männlich

Beiträge: 1

Re: Schweißgerät für Hobbywerkstatt

von didi am 12.12.2016 14:33

Hallo Sven,
da ich auch überlege mir das Welbach Alpha 225 Schweißgerät zu kaufen, interessiert es mich sehr wie deine Erfahrungen mit dem Gerät bisland sind.
Oder ob irgendwer anders Erfahrungen mit dem Gerät gemacht hat.

Gruß, Dietmar

PS Ich stell mich noch kurz vor.
Bin Hobbyhandwerker mit Werkstatt in meinem Einfamilienhaus.
Mein Lieblingswerkstoff ist Holz. Über "grobe" Dinge wie Fußböden, Außenwandverschalung, Carport etc. über diffizilere Sachen wie Einbauküche, Schränke bis hin zu "Feinarbeit" wie Gitarrenbau werkel ich da allen Kram. Hier benutze ich auch idR Markenwerkzeug. Malern, Fliesenarbeiten, Putzen, Mauern geht auch (aber nur wiederwillig) Geschweißt habe ich bislang nur mit Elektrode meine Edelstahlgeländer. Ging mit einem uralten Lorch mehr Schlecht als Recht.
Da ich nur wirklich selten schweißen muss, mir aber verschiedene Materiallien (wie auch Alu) offen halten will, und mich sehr schwer tue mehr als 1000,- € auszugeben, überlege ich halt so ein Chinagerät zu kaufen.

Antworten

peterwolf2309

28, Männlich

Beiträge: 3

Re: Schweißgerät für Hobbywerkstatt

von peterwolf2309 am 10.08.2018 22:09

WIG ist eine wunderbare Schweißgerät für Hobbywerkstatt https://schweissgeraet-testsieger.de/wig-schweissgeraet-test/

Antworten

Worschdsub

41, Männlich

Beiträge: 820

Re: Schweißgerät für Hobbywerkstatt

von Worschdsub am 10.08.2018 22:49

Hallo Peterwolf!
Kurz gesagt: Deine Aussage ist SCHWACHSINN!
Und der Link enthält Informationen für Leute die ihre Hose mit der Beißzange anziehen!
Gruß
Oli

previous proper planning prevents piss poor performance

Antworten Zuletzt bearbeitet am 10.08.2018 22:52.

Micha76

42, Männlich

Beiträge: 150

Re: Schweißgerät für Hobbywerkstatt

von Micha76 am 10.08.2018 23:02

Allein die vielen sprachlichen Mängel auf der Seite... hat da einer Translate benutzt, um das aus dem Indischen zu übersetzen? Gruselig und lässt tief blicken was die inhaltlichen Qualitäten anbelangt.
Grüße, Micha
Edit: Will ja nichts sagen, aber nachdem ich die übrigen zwei Beiträge von Peterwolf2309 gelesen habe, halte ich ihn für einen Troll oder Bot.

Antworten Zuletzt bearbeitet am 10.08.2018 23:05.
Erste Seite  |  «  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5

« zurück zum Forum