Google Translator

Rauchabzug - welchen Fehler haben wir gemacht?

Erste Seite  |  «  |  1  |  2 [ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


unsel

54, Männlich

Moderator Rennofen

Beiträge: 439

Re: Rauchabzug - welchen Fehler haben wir gemacht?

von unsel am 25.12.2017 15:09

Kaminsäge ok 
Danke Volker.

Gruss Rom. 

Antworten

Klopfer

57, Männlich

Beiträge: 173

Re: Rauchabzug - welchen Fehler haben wir gemacht?

von Klopfer am 25.12.2017 18:22

Ev. würde auch ein trichterförmiger Aufbau der Haube den gewünschten Effekt bringen:

Haube.jpg

warme Luft steigt nach oben, und durch die Verengung des Querschnitts erhöht sich die Strömungsgeschwindigkeit, wodurch dann die Sogwirkung entsteht. Der Luftwiderstandsbeiwert bei plötzlicher Verengung ist um den Faktor 10 höher als bei konischer Verengung. Die halbe Höhe im unteren Teil würde auch genügen. Und ich würde das Regendach weglassen, das bremst den mühsam erzeugten Luftstrom wieder unnötig ab. Guck dir mal meine Feldesse an, die zieht mit einem 200-er Rohr (ca. 1m lang) recht gut, auch ohne Ventilator:

Antworten Zuletzt bearbeitet am 25.12.2017 18:30.

Holledauer

-, Männlich

Beiträge: 249

Re: Rauchabzug - welchen Fehler haben wir gemacht?

von Holledauer am 25.12.2017 22:02

...schon mal gut zu wissen, ich hab zufällig ca. 10 Meter vom neuen 250er VA Kamin mit passenden Formstücken auf Halde liegen, allerdings einwandig.
Da meine selbstgeschweißte (Holz-)Heizkanone mit einem Rohr-Ø 130 und einer Länge von max 5 Metern über zwei Ecken tadelslos zieht, muß ich mir da wohl keinerlei Sorgen machen. Es sei denn, der schwarze Mann hätte was gegen die nicht isolierte Ausführung - werd mich wohl doch mal informieren müssen.

Grüße vom punschgeschwängerten Hollidayer, äh, Holy Diver, äh,
Holledauer

Unikate müssen nicht zwingend schön sein, nur einzigartig.

Antworten

dieschmiedin

49, Weiblich

Beiträge: 33

Re: Rauchabzug - welchen Fehler haben wir gemacht?

von dieschmiedin am 26.12.2017 07:44

liebe leute, danke für die vielen nützlichen antworten - ihr seid super.
ich ärgere mich nur, dass ich nicht vorher gefragt habe.
das klingt jetzt nach einem totalumbau
ich werde auf jeden fall bei der einen oder anderen antwort nochmal nachfragen!
ausserdem werd ich euch über das ergebnis informieren!!
einen gemütlichen stefanitag wünscht euch
gunda

Antworten

Ramon

35, Männlich

Beiträge: 20

Re: Rauchabzug - welchen Fehler haben wir gemacht?

von Ramon am 29.12.2017 19:20

Hallo Gunda,

du hast ja schon ne Menge guter Tipps bekommen...
ich würde aber auch gerne noch meinen Senf dazugeben!
Prinzipiell kannst du die Haube ja so lassen wie sie jetzt ist und nur, wie im Beitrag von Klopfer, die "Leitbleche" in die Haube schweißen/heften.

Auf welcher Höhe ist denn die Unterkante des Abzugs? Das kommt mir einigermaßen hoch vor.
Wenn du die Haube Tiefer machst, also rings herum einfach abschneidest kommt
1. mehr Hitze im Schlot an
2. weniger Falschluft in die Haube
3. vieleicht auch weniger Sonnenlicht an deine glühenden Werkstücke - sprich: du kannst die Glühfarben einfacher einschätzen.

Ach ja, den Schlot wirst du auf jeden fall etwas größer wählen müssen. Wie auch schon geschrieben Ø250 wäre zu empfehlen.

(Achtung ich schweife ab)
Vor Jahren habe ich mir auch mal einen Abzug gebaut, allseitig schräg und mit Ø180mm Rohr oben drauf.
Die Haube war aber auch zu hoch montiert und zumindest am Anfang beim Anheizen war die ganze Hütte voller Qualm.
Über die Jahre wurde dann immer wieder was geändert und zum Schluss hab ich Sie abgebaut und auf den Dachboden geräumt, da liegt sie jetzt.
Mittlerweile hab ich einen Edelstahlkamin mit Ø300mm und effektiver Zughöhe von ungefähr 6-7m.
Hier können ohne Probleme 2 Feuer betrieben werden.
Die Haube geht ziemlich tief bis übers Feuer, sodaß man sich leicht bücken muss wenn man tief hineinschauen will.
Allerdings hängt die Haube an der Decke und ich komme von allen Seiten an die Esse ohne Klappen abmontieren zu müssen.
Auf dem Bild sind noch Bleche seitlich dran, die einfach eingehängt werden, benutze sie aber eigentlich nicht mehr, weils ohne geht.
Ach ja, als zusätzliches Feature kann der Abzug in jede beliebige Position gedreht werden... d.h. der Tisch kann auch anders platziert werden. (Habs aber noch nie gebraucht)
008klein.jpg
Schönheitspreis bekomm ich dafür warscheinlich keinen, aber was nutzt die schönste Esse wenn man Sie vor lauter Qualm nicht sieht!
Ich Will nicht damit angeben, vieleicht ist ja die ein oder andere Anregung für Leute die auch noch einen Kamin oder einen Abzug brauchen dabei.


Fazit: Du wirst sicher noch mal eine Esse bauen - bei der du diese Fehler nicht mehr machen wirst.

Grüße aus Franken!

Ramon

Antworten
Erste Seite  |  «  |  1  |  2

« zurück zum Forum