Google Translator

Kalibrierte Holzkohle

Erste Seite  |  «  |  1  |  2  |  3 [ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


unsel

54, Männlich

Moderator Rennofen

Beiträge: 431

Re: Kalibrierte Holzkohle

von unsel am 10.09.2017 14:36

hmmmmh wie war das nochmal mit diesem lästigen Einbetten?

Gruss Rom. 

Antworten

DerSchlosser

53, Männlich

Beiträge: 1344

Re: Kalibrierte Holzkohle

von DerSchlosser am 10.09.2017 16:26

Holzkohle

Gruß DerSchlosser

Ein Hoch dem ehrbaren Schmiedehandwerk!

Antworten

Steffen

35, Männlich

Beiträge: 339

Re: Kalibrierte Holzkohle

von Steffen am 10.09.2017 16:55

Na das hat was, Altöl verbrennen ist ok, Lagerfeuer böse. Interessant wie unterschiedlich zwei Länder doch sein können ;)

Rom: Was spräche dagegen, die Holzabgase als Brennstoff für die Retorte zu nutzen? Sind sie zu kalt?

Grüße aus dem Oberberg

Steffen

Antworten

unsel

54, Männlich

Moderator Rennofen

Beiträge: 431

Re: Kalibrierte Holzkohle

von unsel am 10.09.2017 18:00

Hallo Steffen,

Wie beschrieben und auf den Bildern zu sehen nutze ich das brennbare Holzgas sowie es entsteht um den Mantel das Behälters zu heizen.
Altöl verbrennen ist bei genügend Luftzufuhr eine sehr saubere Sache.
Danke Schlosser

Gruss Rom. 

Antworten

EdgarDerSch...

17, Männlich

Beiträge: 570

Re: Kalibrierte Holzkohle

von EdgarDerSchmied am 10.09.2017 19:33

Sehr geile Konstruktion, zu schade dass es so viele bescheuerte Gesetze gibt. Umso besser dass es immer einen Weg herum gibt!
Das ist bestimmt der effektivste Weg zu sehr guter holzkohle den es gibt.
VG, Edgar

Antworten

Steffen

35, Männlich

Beiträge: 339

Re: Kalibrierte Holzkohle

von Steffen am 10.09.2017 19:34

Versteh mich da bitte nicht falsch Rom, ich habe kein Problem mit dieser Form der Altölnutzung.
Jetzt verstehe ich Dein Prinzip, glaube ich, auch. Ich hatte damals ein deutlich kleineres System entworfen. Ging auch, der Output an Kohne war aber etwas knapp. Mit Kohle aus einer 60l Retorte schmiedet man nur kurz.

Grüße aus dem Oberberg

Steffen

Antworten
Erste Seite  |  «  |  1  |  2  |  3

« zurück zum Forum