Google Translator

Hydraulikkomponenten für Schmiedepresse

[ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


AndreasK

24, Männlich

Beiträge: 2

Hydraulikkomponenten für Schmiedepresse

von AndreasK am 05.10.2018 07:19

Hallo,
ich bin neu hier, mein Name ist Andreas und ich hätte ein paar Fragen zum Thema Schmiedepresse an euch.
Ich hab vor damit Damastpakete in der Größenordnung von etwa 40 x 100mm zu verschweißen und auszuschmieden.
Meine Fragen wären:
Wie viel Tonnen brauch ich dafür? Ich habe so 25 Tonnen angepeilt und diesen Zylinder raus gesucht:
http://www.hydrauliktechnik24.de/Hydraulikzylinder/Hydraulikzylinder-doppeltwirkend/ohne-Befestigung/140/75/Hydraulikzylinder-140-75-300-Hub-38-to-ohne-Befestigung::522124035.html
Beim Aggregat dachte ich an das mit 7,5 KW für Holzspalter von diesem Anbieter:
https://www.fk-soehnchen.de/hydraulik/druckerzeuger/hydraulikaggregate/hydraulikaggregate-230v-400v/Hydraulikaggregat-mit-Elektromotor-geeignet-fuer-Holzspalter-400V.html
oder lieber das für Hebebühnen mit 7,5 KW:
https://www.fk-soehnchen.de/hydraulik/druckerzeuger/hydraulikaggregate/hydraulikaggregate-230v-400v/Hydraulikaggregat-mit-Elektromotor-geeignet-fuer-Hebebuehne-oxid.html?force_sid=4vp2gl8q604lber58uuo3pahd5
Da hat die Pumpe jedoch weniger Föderleistung wo ich bei der Frage wäre wie es mit der Ausfahrgeschwindigkeit aussieht und ob dann nicht ein Differenzialventil noch Sinn machen würde?
Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, Tipps geben und mir sagen ob die obrigen Komponenten geeignet sind oder nicht.
Gruß
Andreas

Antworten Zuletzt bearbeitet am 05.10.2018 07:21.

Gravedigger

53, Männlich

Beiträge: 597

Re: Hydraulikkomponenten für Schmiedepresse

von Gravedigger am 05.10.2018 15:24

Hallo Andreas,
erstmal herzlich Willkommen im Forum, dieses Thema wurde unter dem Thread erst kürzlich behandelt
ich hoffe damit sind für Dich erstmal die Anfänge beantwortet.
Im Forum gibt es viele Oberbegriffe zu Themen, blätter mal durch und setz dann Deine Anfrage in den passenden Oberbegriff, sonst wird es zu unübersichtlich im Forum. Weiterhin viel Spaß hier.
Gruß aus Nordhessen
Manfred

Und ist das Leben noch so trübe, hoch die Rübe.

Antworten

akrumbsEisn

59, Männlich

Moderator

Beiträge: 575

Re: Hydraulikkomponenten für Schmiedepresse

von akrumbsEisn am 06.10.2018 20:26

Servus Andreas.
Auch von mir ein herzliches "Griaß di".
Die von dir vorgeschlagenen Komponenten sind geeignet.
Fahre mit diesen Bauteilen ca. 30t. mit 30mm/ sec. und das brauchsd auch, wenn du vernünftig arbeiten willst.
Schnell anfahren bringd nichts, du fährst beim arbeiten sowiso nur kurze Hübe. Die Grundhöhe (einstellbar) liegd bei mir knapp über dem Paket, fahre also nie den ganzen Hub.
LG
Walter

Antworten Zuletzt bearbeitet am 06.10.2018 20:28.

AndreasK

24, Männlich

Beiträge: 2

Re: Hydraulikkomponenten für Schmiedepresse

von AndreasK am 08.10.2018 07:02

Vielen Dank Manfred und Walter mehr wollte ich nicht wissen!

Gruß
Andreas

Antworten

« zurück zum Forum