Google Translator

Doppelschleifbock auf Bürste umbauen - Bürstenaufnahme???

[ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


krummundschief

48, Männlich

Beiträge: 28

Doppelschleifbock auf Bürste umbauen - Bürstenaufnahme???

von krummundschief am 02.12.2018 19:22

Hi an alle Feuerburschen da draußen
Ich konnte heute günstig einen alten Doppelschleifbock bekommen. Sowas in der Art:
https://www.quoka.de/handwerk-hausbau/geraete-maschinen/c2925a221898785/aeg-industrie-doppelschleifbock-d-300mm.html
Es kommt nicht ganz rüber auf dem Bild aber das ist schon ein ordenltiches Teil. Nun wollte ich den Auf Bürste umbauen. Es gibt ja durchaus 300er Bürsten. Allerdings stoße ich seitens deren Befestigung etwas auf Probleme.
Der Schleifbock hat z.Z.t. zwei Schleifscheiben drauf, die eine Bohrung von 76mm haben. Dafür hat der Bock auch die passenden Klemmaufnahmen. Der Stein wird zwischen die Hälften der Klemmaufnahme gespannt (mit 4 Inbusschrauben) dann wird das ganze auf ein Keilnutwelle geschoben und dann mit einer Zentralmutter festgemacht.
Wenn ich das richtig sehe gibt es aber keine Rund-Drahtbürsten die auf dieses "Steinespannsystem" passen. Hat jemand einen Tipp wie ich da Bürsten drauf bekomme?

Antworten Zuletzt bearbeitet am 02.12.2018 19:23.

Welder

44, Männlich

Beiträge: 82

Re: Doppelschleifbock auf Bürste umbauen - Bürstenaufnahme???

von Welder am 02.12.2018 19:38

Die Doppelschleifböcke,welche ich bisher mit einer rotierenden Drahtbürste gesehen habe,hatten alleauf der rechten Seite eine "Wellenverlängerung "angeschraubt und die Bürste war ausserhalb der rechten Schleifscheibe .https://www.google.ch/search?q=vitax+landert+doppelschleifmaschine&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwj834_75IHfAhXLbVAKHdzYChgQ_AUIDygC&biw=819&bih=489#imgrc=USoUhfCE409XZM:

Gruss Welder

Antworten

lawi-to

64, Männlich

Beiträge: 407

Re: Doppelschleifbock auf Bürste umbauen - Bürstenaufnahme???

von lawi-to am 02.12.2018 21:52

WMH005_600x600_100KB.jpgWMH008_600x600_100KB.jpg

Antworten

krummundschief

48, Männlich

Beiträge: 28

Re: Doppelschleifbock auf Bürste umbauen - Bürstenaufnahme???

von krummundschief am 02.12.2018 21:52

Hi Hans,
Ja so in etwa wollte ich das machen... bei mir ist aber auf der Welle kein Anschlag gegen den ich spannen kann. Das ist alles in der 76mm Aufnahme integriert...
Ich muss morgen mal Fotos machen
Die Variante mit der Wellenverlängerung und dem frei drehenden Drähten... ist mir irgendwie zu gefährlich...
Irgendwie muss das anders machbar sein

Antworten Zuletzt bearbeitet am 02.12.2018 21:57.

lawi-to

64, Männlich

Beiträge: 407

Re: Doppelschleifbock auf Bürste umbauen - Bürstenaufnahme???

von lawi-to am 02.12.2018 21:59

Diese Scheiben mit der 76er Bohrung wird mit den Klemmscheiben gehalten diese haben bei meinem Schleifbock eine Aufname von 40mm. Scheiben mit einem entsprechendem Durchmesser passend zur Welle lassen sich problemlos aufnehmen.

Antworten

lawi-to

64, Männlich

Beiträge: 407

Re: Doppelschleifbock auf Bürste umbauen - Bürstenaufnahme???

von lawi-to am 02.12.2018 22:07

Den Schutz habe ich abgenommen weil ich viel mit Polierscheiben arbeite wo ich ja nach unten hin den Platz brauche, um die Werkstücke Senkrecht zuhalten. 

Antworten

krummundschief

48, Männlich

Beiträge: 28

Re: Doppelschleifbock auf Bürste umbauen - Bürstenaufnahme???

von krummundschief am 04.12.2018 07:27

Bei mir sieht es leider anders aus...
Es gibt nur die Möglichkeit 76er Durchmesser zu spannen, die Spannscheiben haben "untereinander" eine 46er Aufnahme und die Welle auf dem das ganze montiert ist, ist 24mm ...
Also auch alles nix wofür die gängigen Reduzierringe passen, die bei dem Bürsten dabei sind....
Jetzt habe ich aber gesehen, daß es Rundbürsten von Lessmann gibt, die einen Innendurchmesser von 80 (gibt es auch mit 100) haben. Wenn ich jetzt ein Stück Alu Rundrohr 80/2 nehme hätte ich damit einen Adapter von 76 auf 80mm.
Jetzt muß ich nur noch einen Vertriebspartner finden der Lessmannbürsten vertreibt und dann hätte ich die Sache gewuppt...

Antworten Zuletzt bearbeitet am 04.12.2018 07:28.

« zurück zum Forum