Google Translator

Bienenwachs, Schwerlastregale

[ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


Gravedigger

53, Männlich

Beiträge: 659

Bienenwachs, Schwerlastregale

von Gravedigger am 13.03.2019 17:16

Hallo,
ich hätte einige Posten BIenenwachs und ein paar Schwerlastregale aus einem Nachlass anzubieten, den Erlös davon, bekommt selbstverständlich die Witwe. Ich werde in den nächsten Tagen noch ein paar Fotos dazu einstellen. Das Bienenwachs ist auf Rollen. Bei Interesse kurze PN an mich.
Gruß
Manfred

Und ist das Leben noch so trübe, hoch die Rübe.

Antworten

volker53

65, Männlich

Beiträge: 567

Re: Bienenwachs, Schwerlastregale

von volker53 am 13.03.2019 19:23

Hallo Manni,
an Bienenwachs bin ich interessiert. Welche Mengen kann ich denn bekommen und wie teuer wäre das?
Volker

Antworten

Gravedigger

53, Männlich

Beiträge: 659

Re: Bienenwachs, Schwerlastregale

von Gravedigger am 13.03.2019 19:45

Servus Volker,
ich mach mir morgen mal ein Bild davon und gebe Dir auf jeden Fall Bescheid.
Gruß
Manni

Und ist das Leben noch so trübe, hoch die Rübe.

Antworten

Gravedigger

53, Männlich

Beiträge: 659

Re: Bienenwachs, Essentisch und Schmiedegebläse

von Gravedigger am 17.03.2019 15:58

Die Schwerlastregale, sind  an den Mann gebracht. Von dem Bienenwachs sind noch einige Rollen zu haben (Bilder und Gewichtsangaben folgen im Laufe der nächsten Woche dazu. Zu haben sind noch1 Essentisch (50€) und 2 Schmiedegebläse (Stückpreis 50€), Die ich gereinigt, mit Schmiernippeln versehen habe und einwandfrei funktionieren, beide 380 V. Am besten holt Ihr den Essentisch und die Gebläse natürlich selber ab. Bei Interesse PN an mich.
Gruß aus Nordhessen
Manfred

Und ist das Leben noch so trübe, hoch die Rübe.

Antworten

Crantius

-, Männlich

Beiträge: 172

Re: Bienenwachs, Schwerlastregale

von Crantius am 17.03.2019 21:17

Bei den Rollen wäre das Gewicht bzw. der Kilopreis eher von Interesse. Die Rollen werden ja nicht als Deko gekauft.

Antworten Zuletzt bearbeitet am 17.03.2019 22:38.

kunstschlos...

54, Männlich

Beiträge: 837

Re: Bienenwachs, Schwerlastregale

von kunstschlossernussbach am 17.03.2019 21:38

Der Manni versucht einige Sachen die so mancher brauchen kann zu fairen Preisen zu vermitteln, das ist sehr lobenswert.
Die Bilder helfen sicher bei der Entscheidung.

Schmieden lernt man am Amboß

Antworten Zuletzt bearbeitet am 18.03.2019 06:05.

Crantius

-, Männlich

Beiträge: 172

Re: Bienenwachs, Schwerlastregale

von Crantius am 17.03.2019 22:40

Habe den Beitrag editiert. Einerseits hast du Recht, andererseits sollten Verkaufsbeiträge immer Bilder und klare Preisangaben (idealerweise im ersten Beitrag, statt auf drei Einzelposts verteilt) enthalten.

Antworten

Gravedigger

53, Männlich

Beiträge: 659

Re: Bienenwachs, Schwerlastregale

von Gravedigger am 19.03.2019 18:23

Ich bin nicht so der Editeur, Crantius, zudem habe ich momentan Probleme irgendwelche geschossenen Fotos auf den PC hochzuladen, Jeder von uns weiß eigentlich wie ein Schmiedegebläse aussieht und funktioniert, ein Essentisch ist halt das Gestell für ein Esseisen ohne Gebläse. Falls Jemand doch Fotos möchte, muß ich es halt auf dem Whats App oder Emailweg versuchen, sorry aber einen anderen Weg weiß ich momentan auch nicht. Zu dem Bienenwachs, es befindet sich auf Rollen, Durchmesser der Rolle etwa 30-35 cm und die Rolle wiegt auf jeden Fall mehr als 20 kg, ich hatte an einen Preis pro Rolle an 25 EUR. ohne Versand natürlich, gedacht. Am praktischsten wäre natürlich wenn ich es auf dem Regionaltreffen in Freudenberg mitbringe oder Ihr holt es bei mir ab. Es werden aber nur ganze Rollen verkauft, da der Aufwand zu groß wäre jedes Kilo abzuwiegen und die Rollen zu zerbrechen oder schneiden Ich hoffe ich habe mich nun klarer ausgedrückt.
Gruß
Manfred

Und ist das Leben noch so trübe, hoch die Rübe.

Antworten Zuletzt bearbeitet am 19.03.2019 18:33.

« zurück zum Forum