Google Translator

Böhmer mit 100 Kg Kampfgewicht

Erste Seite  |  «  |  1  |  2  |  3 [ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


kunstschlos...

54, Männlich

Beiträge: 821

Re: Böhmer mit 100 Kg Kampfgewicht

von kunstschlossernussbach am 27.01.2019 22:03

Thomas, die Amboßform gibt nicht vor wo das Gesenkloch sein soll, die Position vom Gesenkloch gibt vor wo der Schmied stehen soll.

Schmieden lernt man am Amboß

Antworten Zuletzt bearbeitet am 27.01.2019 22:06.

Thorkell

41, Männlich

Beiträge: 259

Re: Böhmer mit 100 Kg Kampfgewicht

von Thorkell am 28.01.2019 18:00

Hi Volker ,
ich denke da beißen sich an deinem Amboss einfach die beiden Weisheiten  "Rundhorn immer links vom Schmied"  und  "Gesenkloch immer links".   Ganz offensichtlich ist das aber kein Einzelfall, wenn man im Forum mal nach älteren Beträgen sucht.  
Kann man soweit auch einfach wertneutral als Tatsache im Raum stehen lassen.  

Antworten

kunstschlos...

54, Männlich

Beiträge: 821

Re: Böhmer mit 100 Kg Kampfgewicht

von kunstschlossernussbach am 28.01.2019 20:14

Wenn man sich die Böhmer mal genau betrachtet wird man feststellen daß das Rundhorn einseitig schräg, also nicht symetrisch zur Längsachse steht. Es gibt durchaus arbeiten bei denen es Sinn machtwenn das Horn rechts ist.
In der Prager Altstadt kann man einen Schmied treffen der kleine Glöckchen schmiedet, die weitet er am Rundhorn auf, da wäre das Horn auf der linken Seite unvorteilhaft.
Auch wenn es Verschiedene Meinungen (oder gerne auch Weisheiten) dazu gibt auf welcher Seite man vom Amboß stehen soll, wer mit Werkzeugen in der Gesenkaufnahme arbeitet sollte die nicht an der Seite der Hammehand haben.
Wenn der Schmied bei bestimmten arbeiten auf der Zuschlägerseite  steht wird das sicher die Ausnahme sein.                                                              

Schmieden lernt man am Amboß

Antworten Zuletzt bearbeitet am 28.01.2019 20:42.
Erste Seite  |  «  |  1  |  2  |  3

« zurück zum Forum