Behelfsmäßigen Abzieher selbst bauen ?

[ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Blechbaron

35, male

Posts: 113

Behelfsmäßigen Abzieher selbst bauen ?

from Blechbaron on 05/27/2020 10:01 AM

Moin!
Für die Restaurierung einer alten Futtermühle brauche ich einen Abzieher für eine Riemenscheiben mit 325mm Durchmesser, damit ich diese von der Achse herunter bekomme. Leider sind die käuflichen Abzieher für einen einmaligen Einsatz viel zu teuer und meine Autowerkstatt hat einen solch großen Abzieher auch nicht. 

Mir kam die Idee, aus 40 x 15 Flachstahl was passendes zu schmieden, mit einer Gewindebohrung versehen und dann mit einer angespitzen M10 Schraube die Scheibe abzuziehen.

Hat jemand schon mal sowas ähnliches versucht? Oder ist das Risiko zu groß, daß mir das Ding dann um die Ohren fliegt?

Reply

Worschdsub
Deleted user

Re: Behelfsmäßigen Abzieher selbst bauen ?

from Worschdsub on 05/27/2020 01:29 PM

Frag mal den freundlichen Landmaschinenmechaniker an der Ecke! Die haben meistens solche kleinen Abzieher. Hier ginge bis 650mm Durchmesser. Bergisches Land ist halt leider etwas weit für gerade mal...

Reply Edited on 05/27/2020 05:24 PM.

Dorpsmedt

58, male

Posts: 198

Re: Behelfsmäßigen Abzieher selbst bauen ?

from Dorpsmedt on 05/27/2020 07:24 PM

Moins

Ich weiss nicht, wies bei dir mit Orginalitaet aussieht, aber fuer die Funktion wuerde ich rechts u. links der Nabe Loecher bohren um einen (kleineren) vorhandenen Abzieher nutzen zu koennen. Meist sind sollche Riemenscheiben ja aus Blech sollte also gut gehen und wenn du aussen ansetzt, bei entsprechendem Rott in der Nabe, ziehst du eher die Scheibe wellig. Den Hebel zur Mitte halt so klein wie moeglich halten.
Und wenn doch Eigenbau nimm ein Profil oder den Flachstahl hochkant, sonst ists zu elastisch. Evtl. 2×Flach elliptisch hochkant mit Muttern in der Mitte (Mandelauge).
Viel Erfolg
Gruss
            Alex

Stahl---ist Männerknete!

Reply

Blechbaron

35, male

Posts: 113

Re: Behelfsmäßigen Abzieher selbst bauen ?

from Blechbaron on 05/27/2020 10:01 PM

Hallo ALex,
danke, das war der entscheidende Tipp. Die Scheibe ist aus Gusseisen und über die Hebelwirkung hatte ich mir wegen der Bruchgefahr auch schon Gedanken gemacht.
UND: Ich hatte mich gefragt, wofür die drei Löcher in der Scheibe gut sein sollen!!! Dank Dir weiss ich das jetzt.

 Heute ist´s schon zu spät, ich habe einen "normalgroßen" Drei-Arm-Abzieher, der könnte evtl. ausreichen, ich kann die Scheibenbohrung ja vorher auch mal gründlich mit dem Gasbrenner erwärmen und mit Öl tränken, dann sollte das flutschen.
Bevor ich was schmiede, versuch ich das erst mal.
Nachtrag: Zu früh gefreut. Bin doch nochmals raus und hab probiert, mein Abzieher ist zu groß.
Dann muss ich doch, wie von Worschtsub vorgeschlagen, nen Landmaschinenmechaniker suchen. An der Ecke gibt´s die hier leider nicht mehr, die Bauern sind ja auch ausgestorben. Die paar Läden, die es noch gibt, haben schon lange auf Rasenmäher & Co umgestellt, damit kann man wenigstens Geld verdienen.

Reply Edited on 05/27/2020 10:18 PM.

Worschdsub
Deleted user

Re: Behelfsmäßigen Abzieher selbst bauen ?

from Worschdsub on 05/28/2020 10:52 AM

Moin!
Einfach ein dicke Platte in der Mitte ankörnen, Lochkreis der Riemenscheibe Messen, auf die dicke Platte übertragen... 120°x3=360° Bohrungen für Gewindestangen reinbohren... Und dann die Mittelkörnung mit einem Größeren Gewindeloch fertigstellen. Fertig ist der Abzieher!
Gruß
Oli

Reply

Worschdsub
Deleted user

Re: Behelfsmäßigen Abzieher selbst bauen ?

from Worschdsub on 05/28/2020 10:59 AM

Abzieher.jpgSo sieht meiner aus... Hat schon ein paar mehr Maße... Die Mittelschraube ist M20x1,5.

Reply Edited on 05/28/2020 11:26 AM.

Blechbaron

35, male

Posts: 113

Re: Behelfsmäßigen Abzieher selbst bauen ?

from Blechbaron on 05/28/2020 11:22 AM

Sehr gute Idee, danke! Genau so werde ich das machen.

Reply

« Back to forum