Google Translator

Bahnschienen im Raum Oldenburg (Oldb.)

[ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


Xerxes

34, Männlich

Beiträge: 130

Bahnschienen im Raum Oldenburg (Oldb.)

von Xerxes am 06.02.2015 21:29

Moin, momentan gibt es bei dem Schrotthändler Springer und Sohn einen riesen Haufen Bahnschienenabschnitte mit Längen zwischen 200 und 500mm. Solche Teile könnten für Schmiedeanfänger interessant sein, die noch keinen Amboss haben. Ich weiß allerdings nicht wie lange das noch da ist. Bei Interesse würde ich mich beeilen.

Im Verkauf ist der Schrotti recht teuer (50 cent pro Kg Stahl) aber bei den Kleinmengen fällt das nicht so ins Gewicht.

Gruß Jannis


www.xerxes-knives.de

Wer sich verbrennt, beherrscht das Spiel mit dem Feuer nicht!

Antworten

Da1234

90, Männlich

Beiträge: 1

Re: Bahnschienen im Raum Oldenburg (Oldb.)

von Da1234 am 24.11.2018 21:28

Du kannst auch mal bei mobilen Schrotthändler nachfragen. Die haben öfters mal das eine oder das andere womit man gut Eisen schmieden könnte. Der Vorteil wäre dann, das es billiger ist als wenn man es bei einem Schrottplatz kauft. 

Mit freundlichen Grüßen 
DA

Antworten

Worschdsub

42, Männlich

Beiträge: 865

Re: Bahnschienen im Raum Oldenburg (Oldb.)

von Worschdsub am 25.11.2018 18:32

Moin!
Oldenburg ist nicht im Saarland. Und der Post ist schon "ein ganz klein wenig" älter. Die Schrotthändler und Schrottplätze kommen immer wieder mal an Bahnschienen ran stimmt schon. Aber mach Dir keinen Kummer! Die Vertreter dieses Gewerbes wissen was das Material wert ist das sie auf dem LKW oder auf dem Platz liegen haben. Die unverschämten sind die Leute welche auf Ebay ein 200mm Stück Bahnschiene für 50€ verkloppen wollen.
Gruß
Oli

previous proper planning prevents piss poor performance

Antworten

Holledauer

-, Männlich

Beiträge: 393

Re: Bahnschienen im Raum Oldenburg (Oldb.)

von Holledauer am 25.11.2018 19:10

"Die unverschämten sind die Leute welche auf Ebay ein 200mm Stück Bahnschiene für 50€ verkloppen wollen."

Sehe ich nicht so. Nicht jeder hat Zugang zu günstiger Ware und kauft dann eben dort. 
Die Anbieter wären auch ungeschickt wenn sie billiger verkaufen würden.
So funktioniert der Markt nun mal - Angebot und Nachfrage! Der Preis wird nur dadurch beschtimmt.
Jeder, einschließlich meiner Wenigkeit wird sich beim Verkauf seiner Sachen einen möglichst hohen Erlös erhoffen!

Grüße aus der Holledau






Unikate müssen nicht zwingend schön sein, nur einzigartig.

Antworten

« zurück zum Forum