Google Translator

Rauchabzug für meine Feldesse welches Material ?

[ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Toastman

29, male

Posts: 43

Rauchabzug für meine Feldesse welches Material ?

from Toastman on 10/24/2011 09:31 PM

Ich will fürs kommende Jahr eine Rauchabzug für meine Feldesse bauen, welches Material bzw. Stärke empfehlt ihr ?

 

Hatte an DC 01 gedacht in 1mm Stärke.

Hat vielleicht jemand eine Bauanleitung oder Zeichnungen.

Reply

Hobbyschmiede

56, male

Posts: 552

Re: Rauchabzug für meine Feldesse welches Material ?

from Hobbyschmiede on 10/24/2011 09:44 PM

Hallo toastman,

werd mal in meinen Unterlagen nachschauen glaube ich hab da noch was für Deinen Rauchabzug ,vieleicht kannst Du´s ja gebrauchen,evtl must du es auf dieGröße einer Esse umrechnen .Meld mich diese Tage bei Dir.

Gruß von der Grenze
Jörg






Und immer schön das Feuer schüren   
  

Gruß von der Grenze



Jörg



Und immer schön das Feuer schüren

Reply

Damastschmied

55, male

Posts: 1343

Re: Rauchabzug für meine Feldesse welches Material ?

from Damastschmied on 10/26/2011 09:05 AM

Zur Not geht auch Holz,es kommt nur darauf an wie man es umsetzt.wenn du schweißen willst/mußt und je nach dem was man kann und zur Verfügung hat,ansonsten kann man bei Leichtmaterial auch schrauben Nieten oder mit Silicon kleben wenn es sein muß,Blech gibt auch ein alter Herd/Ofen oder Kühlschrank her,einfach mal den Blick schweifen lassen.

Gruß Maik

Homepage

Reply

Toastman

29, male

Posts: 43

Re: Rauchabzug für meine Feldesse welches Material ?

from Toastman on 10/27/2011 12:09 PM

Ok, ich werde mich mal umsehe, verwerte gerne altes Material

Schweißen kann ich, kann aber auch genauso gut das Material abkanten und dann vernieten.

Reply

Warrior

26, male

Posts: 48

Re: Rauchabzug für meine Feldesse welches Material ?

from Warrior on 10/29/2011 04:57 PM

Bei meiner Esse ist der Abzug aus Kupferblech.
Das wäre zwar sehr teuer, aber ob es funktioniert kann ich nicht sagen da meine Esse unter einem Baum steht (es geht leider nicht anders) und die Seiten sind auch offen, wo der Wind schön durchpfeift.
Aber normales Blech reicht aus.
Je nach dem wie viel Hitze abgestrahlt wird kann man sogar verzinktes nehmen.
Bei Feldessen nehmen einige oder eher gesagt viele ein 200l Fass mit sozusagen einer lucke drinn und oben ebend noch ein Ofenrohr.

Reply

Damastschmied

55, male

Posts: 1343

Re: Rauchabzug für meine Feldesse welches Material ?

from Damastschmied on 10/30/2011 09:34 AM

Hallöchen

Wichtig ist das man einen Kamineffekt erzeugt,vielleicht findeste auch einen alten Badeofen,muß wahrscheinlich nicht mal so lang sein,wenn man das innere sogar noch belassen kann,dann kann man die Abwärme sogar noch nutzen.
Als ich noch mit Kohle gearbeitet habe,hatte ich aus den Helften eines Doppelplattenheizkörpers mir die Seiten gemacht die bis auf die Esse gingen und oben liegend einen 30 Liter Druckkessel und dahinter ging es in den Schornstein.
Es gab keinen Qualm in der Werkstatt und hatte ausreichen Warm Wasser um Wäsche zu waschen und zu Duschen,warum sollte man die ganze Abwärme den nicht nutzen.
das ist auch ein Grund warum ich Gasessen nicht mehr Rund baue,da steht immer ein mind.10 Litertopf drauf.
Wenn man die Wärme in der Essenummantelung nicht bräuchte,wurde diese von Wasser oder Öl umspült werden.

Gruß Maik

Homepage

Reply Edited on 10/30/2011 09:36 AM.

« Back to forum