Google Translator

Pfeilspitze Bodkin

1  |  2  |  »  |  Last [ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Scheunensch...

50, male

Posts: 615

Pfeilspitze Bodkin

from Scheunenschmied on 07/23/2013 12:51 PM

Eine/meine Möglichkeit Pfeilspitzen zu schmieden. Eingerollte Tülle.

Ausgangsmaterial 10mm Rund.


Spitzen.jpg

Gruß


Was man nicht tut, geschieht auch nicht

Reply

Damastschmied

55, male

Posts: 1343

Re: Pfeilspitze Bodkin

from Damastschmied on 07/23/2013 01:15 PM

Ich nehme 8ter und vielen ist das noch zu Groß.

Gruß Maik

Homepage

Reply

naabthalsch...

42, male

Posts: 573

Re: Pfeilspitze Bodkin

from naabthalschmied on 07/23/2013 10:07 PM

Das kommt immer auf den Bogen an, wie schwer oder gross die Spitzen sein können. Mein 40 Pfünder schleudert meine selbstgemachten Pfeile samt Bodkins noch sehr elegant in Richtung Scheibe. Während der Sportbogen meines Schwagers mit 36 Pfund schon ne schlechte Figur macht.
Auch der Aufprall und die Verformung der Oberfläche an der Scheibe zeugt von einer guten Wirkung, im Gegensatz zu den gekauften Alupfeilen. Auch hier sieht man nen Unterschied zwischen dem Langbogen und dem Kunststoffsportteil.

Sag mal, woher stammen die Modelle U-Form und der erste von links im Bild? Die Modelle kenn ich gar nicht.

Ingo


 
http://naabtal-klinge.de/

........ Eins bist du dem Leben schuldig, kämpfe! oder trags mit Ruh - Bist du Amboss, sei geduldig. Bist du  Hammer schlage zu!..........

______________________________________________________________________________
Es sind die Fantasten, die die Welt in Atem halten und nicht die Erbsenzähler!

Reply

Timm

44, male

Posts: 365

Re: Pfeilspitze Bodkin

from Timm on 07/23/2013 10:55 PM

Ingo, ich glaube, das sind die Arbeitsschritte hin zum Bodkin... 

Reply

Damastschmied

55, male

Posts: 1343

Re: Pfeilspitze Bodkin

from Damastschmied on 07/24/2013 04:21 AM

@Ingo
Wenn ich die Pfeile die für 60-80 lbs Holzbogen ausgelegt sind mit meinem ca. 145lbs Damastbogen aus der Hüfte schieße,dann sieht das auf kurze Distanz auch sehr merkwürdig aus,die wissen erst garnicht wie Quer sie fliegen sollen bis sie trotzdem das Ziel erreichen,nur auf 150-160 Meter(Trägheit) sieht das ganz anders aus.

Warum aber der "Sportbogen" da schlechter weg kommt bei euch ?,scheinbar kein guter.

Gruß Maik

Homepage

Reply

Scheunensch...

50, male

Posts: 615

Re: Pfeilspitze Bodkin

from Scheunenschmied on 07/24/2013 08:09 AM

@Ingo
Das ist eine Veranschaulichung der Arbeitsschritte.

In diesem Fall ist es eine sehr schwere Spitze. Gedacht für die walisischen Bogenschützen (Langbogen) die ballistisch auf ihren Gegner geschossen haben. Die Tülle hat dann schon mal eine Öffnung mit 10-12mm. Waren die Pfeilschäfte damals ja auch stärker im Durchmesser.

Gruß


Was man nicht tut, geschieht auch nicht

Reply

Rizzar

38, male

Posts: 5

Re: Pfeilspitze Bodkin

from Rizzar on 07/24/2013 11:44 AM

Nun, man sollte das veränderte Flugverhalten bei schwereren/leichteren Spitzen nicht unterschätzen.
Schließlich wird der Spinewert (und Schwerpunkt) der Pfeile damit deutlich verändert.
Der Sportbogen, für leichte Pfeile im Schussfenster ausgelegt, wird darauf recht empfindlich reagieren, wobei der Selfbow, mit relativ höherem grs/lbs Verhältnis, vieleicht zufällig im Toleranzbereich gelegen hat.

Schöne Spitzen, sollte auch mal wieder an soetwas ran.

Gruß Rizzar

Reply Edited on 07/24/2013 11:45 AM.

naabthalsch...

42, male

Posts: 573

Re: Pfeilspitze Bodkin

from naabthalschmied on 07/24/2013 04:57 PM

Ich sollte am PC nur noch mit Brille sitzen! Da hab ich mich ganz schön plamiet! :-D
Mit Brille sieht das jetzt schon ganz anders aus! LOL

Ingo, der Maulwurf


 
http://naabtal-klinge.de/

........ Eins bist du dem Leben schuldig, kämpfe! oder trags mit Ruh - Bist du Amboss, sei geduldig. Bist du  Hammer schlage zu!..........

______________________________________________________________________________
Es sind die Fantasten, die die Welt in Atem halten und nicht die Erbsenzähler!

Reply

tnt

39, male

Posts: 31

Re: Pfeilspitze Bodkin

from tnt on 01/19/2016 06:55 PM

Da mich ein Kollege gefragt hatte, ob ich ihm nicht auch einmal ein paar Bodkin-Spitzen schmieden kann, hätte ich einmal eine Frage: Wie ist ungefähr das Gewicht der Spitzen?

Lieben Gruß 

Reply

akrumbsEisn

59, male

Moderator

Posts: 589

Re: Pfeilspitze Bodkin

from akrumbsEisn on 01/20/2016 06:06 PM

Servus TNT.

Das Gewicht der Pfeilspitze richtet sich nach dem "Spine" = Steifigkeit des Pfeilschaftes. Die wiederum nach dem Wurfgewicht des Bogens. Das Spitzengewicht gemessen in Grain. 1 gn~  0.065gm. Das ganze funktioniert nur als Symstem im gesamten richtig.
Ich schieße einen 50Pfd Selfbow mit 55er Schäften und 100 gn Spitzen. Dazu passend die Befiederung.
Wenn du jetzt die 100 gn umrechnest bisd du auf 6,6 gm...nicht viel aber richtig.
Wenn du nun die Spitzen aus 10mm Rundmaterial fertigsd darfsd 16,2 mm verwenden...auch nicht viel.
Die bisher im Forum gezeigten Spitzen waren max. für eine Armbrust mit 250 Pfd oder einen Scorpion geeigent.
Ein englischer Kriegsbogen wurde mit bis 120 Pfd geschossen. Kenne aber niemanden der heute mit einem Holzbogen in der Kathegorie schießt.(kann).

lg

Walter

Reply Edited on 01/20/2016 06:10 PM.
1  |  2  |  »  |  Last

« Back to forum