Google Translator

Meitinger Record Feineinstellungen

[ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


krummundschief

48, Männlich

Beiträge: 17

Meitinger Record Feineinstellungen

von krummundschief am 02.11.2018 22:51

Hi Leute,
ich habe zusammen mit einem Kumpel einen Meitinger Record ergattern können. Der kleine stand Jahre lang in "Opas" Schmiede, die jetzt leergeräumt wird und wir waren zur richtigen Zeit am richtigen Ort und konnten zuschlagen. Die Elektrik war hin und die mußte einmal neue gemacht werden. Der Hammer läuft jetzt und scheinbar haben wir nichts kaputtes gekauft.
Nun habe ich hier aber hin und wieder so Bemerkungen gelesen, daß man mit den Dingern recht gut arbeiten kann, wenn sie gut eingestellt sind....
Was sollte man denn bei den Meitingern einstellen und worauf sollte man dabei achten?
Ich habe die Bedienungsanleitung von Fa.Meitinger per PDF bekommen, aber so richtig viel steht da eigentlich nicht. Ich hoffe nun, mir kann hier vielleicht jemand, der den selben Hammer besitzt und damit arbeitet einige Tipps geben...
Gruß
Simon

Antworten

lawi-to

64, Männlich

Beiträge: 395

Re: Meitinger Record Feineinstellungen

von lawi-to am 03.11.2018 22:23

Viel einzustellen gibt es da nicht. Achte darauf das die Kupplung beim abschmieren nicht verölt. Einstellen kann man nur den Hub an der Feder hinten es gibt dort 3 Einstellungen. ich vermute einmal das diese Einstellung mit der zu bearbeitenden Materialdicke zutun hat das sich die Feder nicht überdehnt. Ich habe damit aber auch noch nich herum experimentiert. Bei meinen war ein wenig viel Spiel am Bär. Ich habe die Bolzen der Distanzstücke hinter dem Bär gezogen und diese Distanzrohre ein wenig eingekürzt. Aber bitte abwarten was die andern dazu schreiben ich bin auch nur ein Anfänger im Umgang mit dem Meitinger. Es werden sich sicher noch einige andere zu Wort melden.
Gruss Achim

Antworten

lawi-to

64, Männlich

Beiträge: 395

Re: Meitinger Record Feineinstellungen

von lawi-to am 03.11.2018 22:40

Sorry Nachtrag
Es gibt auch noch die Variante mit der Spindeleinstellung an der Feder hinten.

Antworten

kunstschlos...

54, Männlich

Beiträge: 701

Re: Meitinger Record Feineinstellungen

von kunstschlossernussbach am 04.11.2018 08:11

 
   
   
   
 
Titel: Federhammer
Beschreibung: Erfahrungsaustausch Tipps und "Tricks" im Zusammenhang mit Federhämmern, den Gesenken und was mit dem Thema noch alles so zusammenhängt.
Gründer: kunstschlossernussbach
Gegründet am:

Hier kannst Du einaml stöbern und einen beitrag hinein schreiben wenn Du möchtest.
23.03.2016



21 Mitglied(er) 13
 

Schmieden lernt man am Amboß

Antworten

lawi-to

64, Männlich

Beiträge: 395

Re: Meitinger Record Feineinstellungen

von lawi-to am 04.11.2018 08:39

Danke Volker,
wer lesen kann ist klar im Vorteil. Wie dumm bin ich eigentlich? In der Betriebsanleitung Punkt 3,4 und 5 steht ja alles genau beschrieben. Aber es kommt davon wenn ein Kücken nur mit einem Auge über diese Anleitung drüber flutscht.

Antworten

krummundschief

48, Männlich

Beiträge: 17

Re: Meitinger Record Feineinstellungen

von krummundschief am 09.11.2018 07:45

Danke schon mal für die Hinweise, 
Inzwischen habe ich ja die Bedienungsanleitung und Ersatzteillisten gesehen und so wird klar, dass man da tatsächlich nicht so wahnsinnig viel machen muss. 
Ich hätte aber mal eine Frage zu der Kupplungs Mechanik, in der Ersatzteilliste wird auf Seite 2 ein Drucklager gezeigt. Mit Nummer 41... Gehört dieses Drucklager zur Kupplung? Kann es sein dass das zwischen dem nockenhebel M6 und dem Antriebsrad M11 sitzt?
In der Bedienungsanleitung wird einmal beschrieben, wie man die Schlagkraft nach längerer Zeit nachstellen kann und wie man die Hubverstellung durchführt. Das ist doch alles ein und dasselbe oder? Und wird doch auch alles an der gleichen Gewindestange eingestellt oder verstehe ich da was falsch?

Antworten

krummundschief

48, Männlich

Beiträge: 17

Re: Meitinger Record Feineinstellungen

von krummundschief am 14.11.2018 00:33

Und noch eine Frage die ich selber schon ziemlich peinlich finde, aber ich finde nirgens was konkretes also los:
Beim Obergesenk ist ja nur ein Keil drin und die Fläche am Keil zeigt nach oben... richtig?
Die Keilflächen unten müssen doch aber nach unten zeigen oder?

Antworten Zuletzt bearbeitet am 14.11.2018 00:34.

kunstschlos...

54, Männlich

Beiträge: 701

Re: Meitinger Record Feineinstellungen

von kunstschlossernussbach am 14.11.2018 08:44

Die Keile sollen so eingebaut werden wie Du es beschrieben hast.

Schmieden lernt man am Amboß

Antworten

krummundschief

48, Männlich

Beiträge: 17

Re: Meitinger Record Feineinstellungen

von krummundschief am 14.11.2018 14:29

Hi Volker,
Danke Dir. Bin nur drüber gestolpert, weil die vom Vorbesitzer andersherum drin saßen.
Mir ist auch noch aufgefallen, daß beim betätigen des Fußpedals das stellglied welches die Riemenscheibe gegen die Kupplung  drückt, nackt auf die sich drehende Riemenscheibe drückt. Muss da nicht irgendwie ein  axial Rillenkugellager oder sowas dazwischen?

Antworten

« zurück zum Forum