Google Translator

Material beschaffung

[ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Schmied-Wagner

-, male

Posts: 70

Material beschaffung

from Schmied-Wagner on 06/12/2019 08:37 PM

Hi Schmiedefreunde. 

Ich hab jetzt ja schon paar mal gelesen das Leute aus einem Panzer-Geschützrohr Damast gemacht haben. Vorzugsweise vom Leo 2. 
Nun würde mich sowas ja interessieren, es muss nicht mal Damast sein. Ich würde einfach mal gerne etwas aus solch einem Geschützrohr schmieden. 
Wo bekomme Ich denn sowas her? Kennt da jemand eine Anlaufstelle oder sowas? Und, was könnte sowas kosten? Hat jemand schon mal sowas gemacht?
Vielleicht hat jemand mal ein paar Tips... 
Vielen Dank schon mal im Voraus. 

Gruß Alex 

Reply

Holledauer

-, male

Posts: 574

Re: Material beschaffung

from Holledauer on 06/12/2019 09:41 PM

Servus Alex,

spontan fällt mir Markus Balbach ein.

Gruß aus der Holledau

Unikate müssen nicht zwingend schön sein, nur einzigartig.

Reply

Holledauer

-, male

Posts: 574

Re: Material beschaffung

from Holledauer on 06/12/2019 10:43 PM

..Du könnstest auch GeWil hier im Forum fragen. Sollte er Dein Gesuch nicht gelesen haben, so denke ich, daß er manch gute Sachen auf Lager hat...

Unikate müssen nicht zwingend schön sein, nur einzigartig.

Reply

Schmied-Wagner

-, male

Posts: 70

Re: Material beschaffung

from Schmied-Wagner on 06/12/2019 10:58 PM

Hab Ich schon. 
GeWil wohnt zu weit weg von mir das es sich lohnen würde. Trotzdem Danke. Falls Ich aber in seine Nähe komme, nehm sein Angebot gern an.... gesetz den Falls das dann noch was da ist. 

Reply

Holledauer

-, male

Posts: 574

Re: Material beschaffung

from Holledauer on 06/12/2019 11:08 PM

...na ja, lohnen wird sich ein Hobby nicht leicht. Ein paar Kilo Stahl zu versenden kostet nicht die Welt..

Unikate müssen nicht zwingend schön sein, nur einzigartig.

Reply

c.baum

34, male

Posts: 236

Re: Material beschaffung

from c.baum on 06/13/2019 06:49 AM

Den Stahl bekommst du bspw. bei Koch Battle Tank Dismantling in Rockensußra. Zufällig keine 10km von mir weg. Habe dort diesen Stahl auch schon gekauft und verarbeitet. Taugt aber außer für Geschützrohre nicht sonderlich viel. Nur 0.35 C und Unmengen an Ni. Warmzäh eben. Im Damast allerdings viel Kontrast. Schwer zu bearbeiten!

Reply

Holledauer

-, male

Posts: 574

Re: Material beschaffung

from Holledauer on 06/13/2019 09:45 PM

...sehr interessant. Die Panzerknacker hab ich mal im Fersehen gesehn.
Dachte aber, daß das Material bessere Eigenschaften hätte...

Unikate müssen nicht zwingend schön sein, nur einzigartig.

Reply

c.baum

34, male

Posts: 236

Re: Material beschaffung

from c.baum on 06/14/2019 05:23 AM

Dachte aber, daß das Material bessere Eigenschaften hätte

Muss es doch nicht. Das Rohr muss einfach nach ein paar Schüssen im heißen Zustand noch halten. Ich muss übrigens nochmal präzisieren: Stahl vom Leo 2 bekommt man noch nicht, da die noch im Einsatz sind. Kanonenrohrstahl kommt üblicherweise vom Leo 1.

Reply

Housi

58, male

Posts: 14

Re: Material beschaffung

from Housi on 06/14/2019 07:04 AM

Salü zusammen

Habe vor einiger Zeit Stahlplatten von der SBB zum Kauf angeboten, Siehe unter  Marktplatz> Biete> Stahl Platte günstig abzugeben.

Wir haben vor kurzem an einer Oldtimerausstellung zu zweit ein Beil daraus geschmiedet, das Material ist sehr zäh aber gut Schmiedbar, habe noch viele Platten im Hause.

Gruss Housi

 

Reply

Holledauer

-, male

Posts: 574

Re: Material beschaffung

from Holledauer on 06/14/2019 08:55 PM

"Muss es doch nicht"

..das seh ich anders - zumindest bei MG´s werden die Läufe glühend heiß geschossen und es soll/darf sich nix verziehen. Da sind die Anforderungen an den Stahl schon enorm. Bleibt festzustellen, daß der Stahl halt eben nicht für Messer gemixt wurde.

Gruß Fred



Unikate müssen nicht zwingend schön sein, nur einzigartig.

Reply

« Back to forum