Google Translator

Härteservice

Erste Seite  |  «  |  1  |  2 [ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


Tommi

40, Männlich

Beiträge: 443

Re: Härteservice

von Tommi am 26.01.2018 18:03

Glückwunsch, welcher ist es denn geworden?

Edgar, welchen Ofen hast du? Wenn er bis 900°C warm wird, was man für Emaille auch benötigt, reicht es sicher. 

Die Aufschrift "nicht brennbar" ist keine Herausforderung 

Antworten Zuletzt bearbeitet am 26.01.2018 18:05.

volker53

65, Männlich

Beiträge: 509

Re: Härteservice

von volker53 am 26.01.2018 18:51

Tommi Es ist ein Heraeus der nach dem ersten Probelauf einen guten Eindruck macht. Im Moment beferie ich ihn noch vom leichten Flugrost. Für 200€ fand ich ihn günstig und garnicht so weit weg. Christoph hat ihn für mich gefunden.
VM

Antworten Zuletzt bearbeitet am 26.01.2018 18:52.

DL1LBN

61, Männlich

Beiträge: 95

Re: Härteservice

von DL1LBN am 29.01.2018 20:08

Nein, ich war das nicht, die Ehre gebührt Dir, Tommi.
Ich habe den link in Deinem Beitrag gesehen und bin dann mit Volker aufgebrochen den Ofen aus Gifhorn zu holen.
Tommi, Dankeschön.

Gruß

Christoph

Antworten

bummi

68, Männlich

Beiträge: 88

Re: Härteservice

von bummi am 30.01.2018 12:53

Mach lieber ein weichglühen, dabei wird globular eingeführt. Gut zu bearbeiten und alle Spannungen sind auch raus.
Kurzbeschreibung . Klinge in mehrere lagen Zeitungs packen. Ofen auf 700grd einstellen. Klinge rein 1 Std Halbzeit ,Ofen aus .erst am nächsten Morgen entnehmen. 
Gruss fritz

Antworten

bummi

68, Männlich

Beiträge: 88

Re: Härteservice

von bummi am 30.01.2018 12:55

Hach das rechtschreibsyst3m bringt mich um.
Nicht eingeführt, sondern eingeformt. 

Antworten

DL1LBN

61, Männlich

Beiträge: 95

Re: Härteservice

von DL1LBN am 31.01.2018 21:40

Moin Bummi
Kannst Du mich bitte mal aufschlauen?
Was ist mit  ...dabei wird globular einge(führt)formt... gemeint?
Wozu ist das Einpacken der Klinge in Zeitungspapier gut?

Gruß

Christoph

Antworten

bummi

68, Männlich

Beiträge: 88

Re: Härteservice

von bummi am 01.02.2018 19:33

Hallo DL, das globulare einformen besagt das die Gefügebestandteile sich zu einer Kugel formen. Im gegensatz zu lanzetten , Streifen u.ä. lässt das Ganze sich besser bearbeiten. Eine Kugel bietet weniger Widerstand als zum Beispiel eine lange Lanze oder Platte.
Beispiel aus meiner Praxis . Nimm eine Kiste voller Bleistifte , steck die Hand rein- geht sehr schlecjht. Hoher Widerstand.
Gleiche Kiste mit Murmeln, problemlos durchgreifen.
Beim Umwandeln ist eine Kugel enrgiepolitisch gesehen schneller um wandelbar als grosse Streifen Flecken u. ä.
So, nunn zum Zeitungspapier. Es verhindert zum Teil eine Entkohlung der Oberfläche. Das Papier ist sehr dicht und in mehreren Lagen schützt es wirklich. Nicht 100%ig aber doch sehr gut.
Hoffe, habe es anschaulich gemacht.
Wenn nicht frag ruhig, damit habe ich mal mein Geld verdient.
Gruss fritz

Antworten

DL1LBN

61, Männlich

Beiträge: 95

Re: Härteservice

von DL1LBN am 01.02.2018 20:55

Fritz, ich danke Dir!
Sehr anschaulich erklärt. Wieder was gelernt.

Gruß

Christoph

Antworten
Erste Seite  |  «  |  1  |  2

« zurück zum Forum