geschmiedetes Grabkreuz

[ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Peter_Brunner
Admin

32, male

Schmieden Werkzeuge

Posts: 653

geschmiedetes Grabkreuz

from Peter_Brunner on 06/30/2020 01:50 PM









Die Arbeit ist noch so frisch, dass sie fast noch warm ist ;)
Bedingt durch Corona hatten wir eine kleine Pause um das Kreuz komplett fertig zu stellen.
Gestern war endlich der Lack trocken und das Wetter perfekt um Bilder zu machen.

 

Das Kreuz ist ca 900mm hoch und 600mm breit.

Ganz besonders möchte ich mich bei dem Projekt bei Stu aus Colorado bedanken!

Um dem Heimweh entgegenzusetzen, dass er während seines längeren Europaaufenthalts hatte, entschieden wir uns dagegen noch mehr alte Mauern anzusehen und gingen in die Schmiede um den bereits zuvor ausgearbeiteten Entwurf in die Tat umzusetzen.
Denn was Hilft besser gegen Heimweh als Fränkisches Bier, ein interessantes Projekt auf dem Amboss und ein Stück von Sich, dass man in der Ferne zurück lässt.

Wer Ihm folgen möchte, macht dies am besten auf Instagram https://www.instagram.com/smithinstu/

Stück davon
Peter

Reply Edited on 06/30/2020 02:45 PM.

volker53

67, male

Posts: 600

Re: geschmiedetes Grabkreuz

from volker53 on 06/30/2020 09:11 PM

Sehr schönes Kreuz! Habt ihr den Entwurf dazu auch gemacht? Die 4 gebogenen Eisen geben dem gazen eine gewisse leichtigkeit.
Wenn ich der Kunde gewsen wäre hätte ich es lieber unlackiert mit ein paar Schmiedespuren in Längsrichtung bestellt. So lackiert geht der Schmiedecharakter etwas verloren. Das ist nur meine , unmaßgebliche, Meinung.
Volker

Reply

Peter_Brunner
Admin

32, male

Schmieden Werkzeuge

Posts: 653

Re: geschmiedetes Grabkreuz

from Peter_Brunner on 07/01/2020 07:45 AM

Dankeschön Volker, der Entwurf ist natürlich von mir. Es ist ganz selten, dass ich nach fremden Entwürfen arbeite. 
Um mit Stu etwas gemeinsam auszuarbeiten fehlte einfach die Zeit. 

Das mit den Schmiedespuren ist Geschmackssache. Mir war in diesem Fall wichtig die Form und die Linien sprechen zu lassen, eine überschmiedete Oberfläche hätte aus meiner Sicht nur abgelenkt.
Ich persönlich bin zur Zeit bei sowas einfach kein großer Fan.

Die Anfertigung mit Hammerschlägen wäre auch wesentlich einfacher gewesen, da man beim biegen nicht so viel aufpassen hätte müssen, den auch ohne Lack würdest in diesem Fall nichts sehn.

Aber wie gesagt, dass ist reine Geschmacksache ich kann mir Vorstellen, dass es mit einer sauber überschmiedeten Oberfläche oder gebrochenen Kanten seinen Reiz gehabt hätte.

Reply Edited on 07/01/2020 07:57 AM.

« Back to forum