Google Translator

Erste vier (oder nur drei) Wände

Erste Seite  |  «  |  1  |  2 [ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


DerFeldschmied

15, Männlich

Beiträge: 25

Re: Erste vier (oder nur drei) Wände

von DerFeldschmied am 02.10.2018 17:02

Erstmal danke für die Beratung! Ich glaube, das mit dem Abzug wäre zu viel Arbeit. Wie wäre es, die Schmiede einfach unter das Vordach zu stellen, wo keine Wand vorne ist, und in den Schuppen die restliche Werkstatt. Der Rasentraktor müsste dann woanders hin. Das mit den Fotos ist mir jetzt auch aufgefallen, da hat was mit der Konvertierung nicht hingehauen. Bin gerade aber im Urlaub und kann keine neuen reinstellen. Also würde der Rauch abziehen, wenn ich die Esse nur unter dem Dach ohne Frontwand hätte? Gruß vom Feldschmied!

Antworten Zuletzt bearbeitet am 02.10.2018 17:07.

DerFeldschmied

15, Männlich

Beiträge: 25

Re: Erste vier (oder nur drei) Wände

von DerFeldschmied am 02.10.2018 17:11

Außerdem fällt mir gerade ein, dass ich im Garten meiner Oma heute morgen ein altes, schmiedeeisernes Gitter von 1x1m Größe gefunden habe, das ein schönes Fenster abgeben würde. So könnte die Raumluft ausgetauscht werden. Zum Abzug: ginge es, einfach eine Haube mit Elektromotor und Schornstein drauf zu packen? Dann würde die Luft ja abgesaugt werden, oder? Gruß vom Feldschmied!

Antworten

Steffen

36, Männlich

Beiträge: 522

Re: Erste vier (oder nur drei) Wände

von Steffen am 02.10.2018 17:15

Es gibt spezielle Abluftgebläse für Schmiedefeuer. Die sind gut, aber alles andere als billig.
Unter einem Dach mag es bei ordentlich Wind gehen, bei wenig bis keinem Wind staut sich der Rauch trotzdem zurück und landet in Deiner Lunge. Ich sags gern nochmal: Einem Schmiedefeuer macht etwas Regen nichts aus.

Grüße aus dem Oberberg

Steffen

Antworten

DerFeldschmied

15, Männlich

Beiträge: 25

Re: Erste vier (oder nur drei) Wände

von DerFeldschmied am 02.10.2018 17:17

Gut, ich denke, für den Anfang werde ich draußen schmieden, und mir dann so bald wie möglich so einen Abzug gönnen. Gruß vom Feldschmied!

Hab jetzt auf angele geschaut. Das kann ich mir erst einmal abschminken:( Sechzehnhundert Euro für so einen Rauchabzug sind einfach zu viel für mich. Aber ich habe gesehen, dass becma Feldschmieden auch so einen Rauchfang mit kleinem Kamin haben. Wäre das eine Lösung?

Antworten Zuletzt bearbeitet am 02.10.2018 17:26.

DerSchlosser

54, Männlich

Beiträge: 1480

Re: Erste vier (oder nur drei) Wände

von DerSchlosser am 02.10.2018 17:59

also eine normale Rauchhaube und ein normales Abzugsrohr, wie Gravedigger es beschrieben hat, reichen normalerweise völlig aus. Da muß nicht unbedingt ein Ventilator rein. Hatten die Schmiede früher auch nicht
Gruß DerSchlosser

Ein Hoch dem ehrbaren Schmiedehandwerk!

Antworten

DerFeldschmied

15, Männlich

Beiträge: 25

Re: Erste vier (oder nur drei) Wände

von DerFeldschmied am 02.10.2018 18:08

Vielleicht doofe Frage, aber zieht das dann auch, und ab welcher Höhe? Gruß vom Feldschmied!

Antworten

kunstschlos...

53, Männlich

Beiträge: 680

Re: Erste vier (oder nur drei) Wände

von kunstschlossernussbach am 02.10.2018 18:33

Früher sagte man der Kamin sollte min. 5 Meter sein, heute spricht man von einer wirksamen Höhe....so mein Schornsteinfeger. Die Haube sollte wenig Abstand zum Essentisch haben, früher hatte man Klappen an der Haube die man hochklappen konnte. Man kann aber auch dem allen aus dem Wege gehen wenn man eine Gasesse nutzt.

Schmieden lernt man am Amboß

Antworten

Klopfer

58, Männlich

Beiträge: 189

Re: Erste vier (oder nur drei) Wände

von Klopfer am 02.10.2018 20:28

Ablufthaube.jpg
Schon ein paar mal gepostet: Funktioniert einwandfrei!

Vieleicht deswegen, weil die Seitenwände bis auf den Tisch runtergehen (geht auch nicht anders, weil die Haube nur aufliegt und beim Transport runtergehoben wird - deswegen die Griffe vorn und hinten).
Dachte auch schon an einen Regenschutz (Pavillon o. Ä., es gibt da für 80 Öcken ein Motorradzelt mit 3 Seitenwänden). Es lagen in der Firma aber noch keine 2 45°-Stücke DN200 rum...
Das Gestell hat mittlerweile 4 Bockrollen zum einfacheren Bewegen.
Aufbau der Freiluftschmiede in ca. knapp eine halbe Stunde:
- Amboss-Stock von unter der Pergola (Regenschutz) rüberrugeln zum Schmiedeplatz (@Oli: deswegen ist der immer noch so rund...)
- Rampe vor die Hüttentür (Schaltafel und Blech auf 2 Ziegelsteine)
- Amboss auf Rollbrett rausrollen
- Werkstattkran rausrollen und Stützarme runterklappen
- Esse rausrollen, Haube aufsetzen, Kamin montieren mit Schnellspanner
- Amboss mittels Werkstattkran vom Rollbrett auf den Stock lupfen
- Hämmer und Zangen aus der Hütte holen
- Esse anfeuern und loslegen........
Ich wollte mal ein Video davon machen, schaun 'mer mal...
Edit:
Motoradzelt:
(Ist inzwischen ganz schön teuer geworden, aber immer noch seine Preis wert)

Antworten Zuletzt bearbeitet am 02.10.2018 20:44.

DerFeldschmied

15, Männlich

Beiträge: 25

Re: Erste vier (oder nur drei) Wände

von DerFeldschmied am 03.10.2018 07:22

Gut, ich werde es denke ich so machen wie Klopfer, mit aufliegender Abzugshaube und Kamin. Danke trotzdem nochmal für die ganze hilfreiche Beratung! Gruß vom Feldschmied!

Antworten
Erste Seite  |  «  |  1  |  2

« zurück zum Forum